Interne Weiterbildungsangebote

Die Fähigkeit relevante Informationen zu finden, zu beurteilen, aufzubereiten und zu präsentieren nennt man Informationskompetenz. Sie ist eine Schlüsselkompetenz für wissenschaftliches Arbeiten und das spätere Berufsleben. Ihre Vermittlung ist eine der Kernaufgaben der Bibliothek. Das Schulungsangebot der Bibliothek richtet sich an Studierende, Lehrende, Mitarbeiter*innen der Fachbereiche und der Verwaltung. Hier werden Schulungen zu jedem Informationsbedarf angeboten.

Hier geht es zu den Schulungsangeboten der Bibliothek.

Alle Tarifbeschäftigten haben Anspruch auf Bildungsurlaub von jährlich bis zu fünf Arbeitstagen. Voraussetzung ist die Teilnahme an einer vom Hessischen Sozialministerium anerkannten Bildungsveranstaltung. Der Personalrat kann über die verschiedenen Möglichkeiten informieren.

Weitere Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie auch unter Service Hessen.

 

Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Bildungsurlaub finden Sie u.a. unter folgenden Links:

- Suchmaske Service Hessen: Veranstaltungen, die als Bildungsurlaub anerkannt sind

- Weitberbildungsportal für Hessen

- Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen e.V.

ECDL, die European Computer Driving Licence, auch „Europäischer Computer-Führerschein“ genannt, ist ein international anerkanntes Zertifikat für Computerbenutzer*innen. Der ECDL bescheinigt Wissen über Computer und Fertigkeiten, bestimmte weitverbreitete Standard-Computeranwendungen zu benutzen.

Weitere Informationen zum Thema finden berechtigte Personen im Intranet.

 

Der ECDL® beinhaltet 7 Module, die jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen werden:

  • Modul 1: Grundlagen der Informationstechnologie (IT)
  • Modul 2: Betriebssystem (Windows 2000, XP, Vista, Windows 7)
  • Modul 3: Textverarbeitung (Word 2000, 2003, 2007 unter XP/Vista, Writer Open Office 3)
  • Modul 4: Tabellenkalkulation (Excel 2000, 2003, 2007 unter XP/Vista, Calc. Open Office 3)
  • Modul 5: Datenbanken (Access 2000, 2003, 2007 unter XP/Vista, Base Open Office 3)
  • Modul 6: Präsentationen (PowerPoint 2000, 2003, 2007 unter XP/Vista, Impress Open Office 3)
  • Modul 7: Internet und Kommunikation (IE6/Outlook 2000, IE7/Outlook 2000, 2003, 2007, IE8/Outlook 2007; IE7/LotusNotes 8.0, Firefox/Thunderbird)

An der h_da werden Workshops für Forschende angeboten. Weitere Informationen finden berechtigte Personen im Intranet.

Die ZOE Personal- und Organisationsentwicklung bietet Entwicklungsprogramme für Führungskräfte aus Verwaltung, Fachbereichen sowie zentralen Einrichtungen mit Personalführung und mit fachlicher Führung an. Welche Programme das sind und wie der Zugang erfolgt, erfahren berechtigte Personen im Intranet.

In einem Fünf-Jahres-Projekt für eine gesunde Hochschule arbeitet die h_da eng mit der BARMER Ersatzkasse zusammen.

Weitere Informationen finden berechtigte Personen im Intranet.

Das Gleichstellungsbüro der h_da lädt alle weiblichen Beschäftigten in regelmäßigem Abstand zu verschiedenen Workshopthemen ein. Diese Workshops werden von Rhetorik-Trainerinnen, Management-Beraterinnen und Karriereberaterinnen geleitet und bieten neben grundlegendem Wissen vor allem auch praxisnahe Übungen.

Das Sportangebot der h_da ist, wenn nicht anders ausgewiesen, für alle Mitglieder der h_da (Studierende, Lehrende, Mitarbeiter*innen, Auszubildende) kostenfrei.

Für die jeweiligen teilnahmeberechtigten Statusgruppen gelten unterschiedliche Versicherungsschutz- und Haftungsbestimmungen. Andere Personengruppen (inkl. Familienmitgliedern der o.g. Gruppen) können bei freien Kapazitäten kostenpflichtig als Gäste am Hochschulsport der h_da teilnehmen.

Auf dem folgenden Link finden Sie alle Angebote und Informationen zum Hochschulsport der Hochschule Darmstadt.

Die hochschulinternen IAW-Weiterbildungsangebote haben ihren Schwerpunkt in den Bereichen Sprachen, IT-Kenntnisse im weiteren Sinne sowie in Themen, die übergreifend sind oder ein gerade aktuelles Thema in der Hochschule vermitteln.

Durch die Kooperation mit den Fachabteilungen besteht ein praxisnahes Angebot, das die Beschäftigten bei ihrer täglichen Arbeit an der h_da unterstützt.

Weitere Informationen finden berechtigte Personen im Intranet.

Mit IT-Tutorials bietet die zentrale IT-Abteilung der Hochschule Darmstadt neuen Beschäftigten die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Angebote der Abteilung zu verschaffen.

Auch Beschäftigte, die schon länger an der h_da sind, aber gerne noch einmal konzentriert alle Infos aus erster Hand bekommen möchten, können gerne teilnehmen.

Das Hochschulzentrum für Studienerfolg und Berufsstart (HSB) berät und schult Lehrende zum Einsatz digitaler Lehr- und Lernsysteme (eLearning-Plattformen, eLecture, Moodle, …) und führt Veranstaltungsreihen zu digitalen Tools und Methoden des didaktischen Einsatzes durch.

Das Angebot der ZOE Personal- und Organisationsentwicklung für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte umfasst beispielsweise Einzelcoachings, Hospitationsmöglichkeiten, Kollegiale Beratungsgruppen oder Workshops zu unterschiedlichen Themen. Berechtigte Personen finden im Intranet weitere Informationen.

Die h_da fördert Job Shadowing und Fortbildungen ihrer Beschäftigten an europäischen Partnerhochschulen. Die ZOE Internationalisierung fördert den europaweiten Austausch über das Personalmobilitäts-Programm von Erasmus+.

Weiterhin können Sprachkurse über die Erasmus-Personalmobilität gefördert werden.

Informationen zu den Förderbedingungen finden Sie unter oder Erasmus-Personalmobilität.

Die Abteilung Personal- und Organisationsentwicklung berät Beschäftigte des höheren Dienstes der Landesverwaltung zu Rotations-Richtlinien. Berechtigte Personen finden im Intranet weitere Informationen.

Die Grundschulungen des FH HRZ im SAP-Bestellwesen (Modul MM – Material Management, 2-tägig) richten sich an neue Mitarbeiter*innen bzw. an Mitarbeiter*innen, die mit dem SAP-System bisher noch nicht aktiv geworden sind.

Das CCHH ist ein Verbund der hessischen Hochschulen zur Einführung, Pflege und Weiterentwicklung des kaufmännisch orientierten Rechnungswesens und der gemeinsamen Personalabrechnung. Es bietet Schulungen in den eingesetzten SAP-Modulen sowie im Bereich SAP-Grundlagen an.

Die Schulungen des CCHH richten sich in der Regel an die lokalen Key-User*innen sowie an die SAP-Basis-Administrator*innen der hessischen Hochschulen. Hier finden Sie den CCHH-Schulungskatalog.

Der Webauftritt der h_da wird mit CMS TYPO3 betrieben. Neben der zentralen Pflege von Webseiten verantworten verschiedene Organisationseinheiten eigene Webseiten.

Informationen zu TYPO3-Schulungsterminen der zentralen IT-Abteilung finden berechtigte Personen im Intranet.

Die h_da bietet geeigneten Master-Absolvent*innen an, sich an der h_da wissenschaftlich weiterzuqualifizieren und zu promovieren. Sie bietet ihren Absolventen*innen die Möglichkeit nach eigenem Recht an den Promotionszentren der h_da oder in Kooperation mit Partner-Universitäten im In- und Ausland zu promovieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und direkt bei der Graduiertenschule der Hochschule Darmstadt.

Die WPS-Schulungen (SAP Internet-Bestellung, HELF-System; halbtägig) des FH HRZ richten sich an Mitarbeiter*innen, zu deren Aufgabe die Beschaffung gehört.