Bild: roter Buntstift vor Papier mit Wahlkreuz

Hochschulwahlen

Hochschulwahlen 2022 – Amtszeit der neuen Mitglieder ab 01. April 2022

Nach einem reibungslosen Verlauf der Hochschulwahlen wurde am 21.02.2022 um 12 Uhr das elektronische Wahllokal geschlossen; kurz danach erfolgte der Download der Daten aus dem elektronischen Wahltool unter Aufsicht von Vertretern der Wahlvorstände und der jeweiligen Vertreterin von Wahlamt und ASTA-Geschäftsstelle. Die Studierenden haben per Online-Wahl die studentischen Mitglieder für den jeweiligen Fachbereichsrat, den Senat sowie den jeweiligen Fachschaftsrat und das Studierendenparlament gewählt.

Die Amtszeit der neu gewählten studentischen Mitglieder hat in allen Gremien am 01.04.2022 begonnen und endet am 31.03.2023.

Die Wahlergebnisse für die Gremien Senat und Fachbereichsräte finden Sie nach Anmeldung mit Ihren Benutzerdaten unten stehend. Ebenso die dazugehörige Wahlbekanntmachung Nr. 3. Die Wahlergebnisse für Fachschaftsräte und Studierendenparlament (Stupa) finden Sie auf der Website des AStA unter "Wahlbekanntmachungen".

 

Erklärfilm: Welche Gremien gibt es?

Wie war die Wahlbeteiligung in meinem Fachbereich (Fachbereichsrat und Fachschaftsrat) und beim Senat und StuPa? Hier finden Sie eine Übersicht zur Wahlbeteiligung für jeden Fachbereich und jedes Gremium. Insgesamt haben 2.266 von 16.291 Wahlberechtigten Ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 13,91 Prozent.

Wahlberechtigt (aktives Wahlrecht) sind bei den Hochschulwahlen im WS 2021/22 alle Studierende der Hochschule Darmstadt (§ 3 Abs. 1 WahlO), sofern sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Wählbar (passives Wahlrecht) sind alle wahlberechtigten Studierenden der Hochschule Darmstadt mit Ausnahme der Mitglieder der Wahlvorstände (§ 3 Abs. 3 WahlO).

Die Studierenden wählen die Mitglieder des Studierendenparlaments (StuPa) sowie die Mitglieder der Fachschaftsräte; in diesen beiden Gremien sind ausschließlich Studierende vertreten. Die Studierenden der Hochschule wählen außerdem die studentischen Vertreter*innen für den Senat und die Vertreter*innen für die 12 Fachbereichsräte; in beiden Gremien sind neben den Studierenden noch Professor*innen und Mitarbeiter*innen dabei.

Dem Senat gehören 9 Mitglieder der Professorengruppe, 5 Studierende, 1 wissenschaftliches Mitglied und 2 administrativ-technische Mitglieder an (§ 42 Abs. 5 HessHG).

Der Senat berät in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die die gesamte Hochschule betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind. Er wählt das Präsidium der Hochschule, bestehend aus Präsident/in und Vizepräsident/innen. Darüber hinaus überwacht er die Geschäftsführung des Präsidiums (§ 42 Abs.1 HessHG).

Dem Fachbereichsrat eines Fachbereichs gehören 7 Mitglieder der Professorengruppe, 4 Studierende, 1 administrativ-technisches Mitglied und 1 wissenschaftliches Mitglied* an (§ 50 Abs. 3 HessHG i.V.m. Ziffer 4.2.1 der Grundordnung der Hochschule Darmstadt - GrO). *beinhaltet wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, LfbAs, Projektmitarbeiter*innen nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz und Laboringenieure falls optiert.

Der Fachbereichsrat berät Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung des Fachbereichs, u.a. Erlass von Prüfungs- und Studienordnungen, Vorschläge für die Einrichtung von Studiengängen, Vorschläge für die Entwicklungsplanung oder Abstimmung über Forschungsvorhaben (§ 50 Abs. 1 HessHG). Die Mitglieder des Fachbereichsrats wählen außerdem den Dekan / die Dekanin sowie die weiteren Dekanatsmitglieder (Studiendekan/in und Prodekan/in).

Das Studierendenparlament (StuPa) der Hochschule Darmstadt ist das höchste Gremium der Studierendenschaft und besteht aus 33 Vertreterinnen und Vertretern, die immer zum Ende des Wintersemesters gewählt werden. Es ist unter anderem zuständig für die Wahl und Abwahl des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) und den Haushalt der Studierendenschaft.

Der Fachschaftsrat (FSR) ist die Vertretung der Studierenden des jeweiligen Fachbereiches und organisiert z.B. die Erstsemestereinführungen, Partys, Exkursionen und stellt Computerlabore bzw. Lernzentren zur Verfügung. Die Wahlen zum Fachschaftsrat sind Personenwahlen, d.h., die Vorschläge werden direkt von den Studierenden des Fachbereiches gewählt. Die Satzung der Studierendenschaft legt fest, dass die Größe des FSR sich nach der Größe des Fachbereiches richtet.

Die Hochschulwahlen finden als elektronische Wahlen über das Wahlsystem der Firma POLYAS statt. Die Firma POLYAS bzw. das aktuelle Wahlsystem ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert. Der Datenschutzbeauftragte der Hochschule Darmstadt hat die Einhaltung aller datenschutzrelevanten Gesetze und Richtlinien im Zusammenhang mit den Hochschulwahlen als Online-Wahlen geprüft und bestätigt. Alle wichtigen Informationen zum Thema „IT-Sicherheit und Datenschutz“ finden Sie hier.

Wahldokumente

Dokumente der Abt. Stabsstelle Wahlamt zu den Hochschulwahlen an der Hochschule Darmstadt finden Sie im IMS unter der Dokumentengruppe

Bitte beachten Sie:

Die Wahlbekanntmachungen werden nur angezeigt, wenn Sie angemeldet sind

Kontakt

Stabsstelle Wahlamt
Christine Willems

Kommunikation
Schöfferstraße 3
64295 Darmstadt
Büro: C10, 12.04

+49.6151.16-30124
wahlbuero@h-da.de