drei Personen sitzend im Gespräch, dahinter eine Person mit Laptop

Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Science)

Regelstudienzeit6 Semester
Darmstadt
Wintersemester
DE
Zulassungsbeschränkung, NC für diesen Studiengang gegeben.

Inhalt

Das Verhalten von Menschen in der Wirtschaft verstehen, erklären und vorhersagen können – dazu befähigt der sechssemestrige Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie. Das praxisorientierte Studium ist gezielt auf Aufgabenfelder in Wirtschaft und Gesellschaft zugeschnitten. Die Studierenden erlernen einen psychologisch fundierten Umgang mit wirtschaftlichen Fragestellungen – beispielsweise wie das Engagement von Beschäftigten in einem Unternehmen gefördert werden kann. Zur Spezialisierung können zwei der folgenden Studienschwerpunkte gewählt werden:

  • Arbeit, Personal und Organisation
  • Markt, Konsumenten und Medien
  • Umwelt und Nachhaltigkeit

Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website des Studiengangs.

Perspektive

Mit ihrer Kombination von psychologischen und wirtschaftswissenschaftlichen Kompetenzen sind Wirtschaftspsychologinnen und Wirtschaftspsychologen auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs treffen auf ein hervorragendes Stellenangebot in folgenden Bereichen:

  • Arbeits-, Personal- und Organisationspsychologie, etwa in der Personal- und Organisationsentwicklung
  • Markt-, Konsumenten- und Medienpsychologie, etwa in der Marktforschung und Werbung
  • Umweltpsychologie und Nachhaltigkeit, zum Beispiel in Forschungseinrichtungen und staatlichen Organisationen

Aufbauend auf den Bachelor-Abschluss sind folgende Master-Studiengänge möglich:

Wirtschaftspsychologie (Master of Science)

Aufbau

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie ist in sechs Semester aufgeteilt. In den ersten drei Semestern schafft die Vermittlung praxisorientierter Grundlagen ein allgemeines Verständnis wirtschaftspsychologischer Sachverhalte. Im vierten und fünften Semester wählen die Studierenden ihre Studienschwerpunkte. Neben den fachbezogenen Lehrveranstaltungen gibt es innerhalb der Schwerpunkte zweisemestrige Projekte, in denen die Studierenden die vermittelten Inhalte direkt anwenden können. Im letzten Semester schließt das Studium mit einer Praxisphase und der Bachelorarbeit. Eine detaillierte Darstellung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch.

Zugang

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie ist zulassungsbeschränkt (NC). Als Zulassungsvoraussetzung gelten unter anderem diese Schulabschlüsse:

  • allgemeine Hochschulreife
  • in Hessen gültige fachgebundene Hochschulreife
  • in Hessen gültige Fachhochschulreife

Englischkenntnisse werden ebenso vorausgesetzt wie ein Interesse an Wirtschafts- und Psychologiethemen. Eine detaillierte Darstellung der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in den Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung (BBPO).

Bewerbungsfrist (deutsches Zeugnis)

15.07.


Erfahrung

„Nachhaltiges Wirtschaften muss unser gesellschaftliches Leitbild sein, um eine ökologisch, soziale und wirtschaftlich stabile Gesellschaft zu erhalten. Dazu sind Fachleute erforderlich, die das Fachwissen der Wirtschaftspsychologie mit ethischen und nachhaltigen Inhalten verknüpfen. Der Studiengang Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Darmstadt verbindet in ganz besonderer Intensität wirtschaftliche und psychologische Themen mit Nachhaltigkeit sowie Ethik und bietet damit den Absolventinnen und Absolventen ein breites Arbeitsfeld mit hoher gesellschaftlicher Verantwortung.“
Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann, Leiter der Grundsatzabteilung im Bundesamt für Naturschutz