Master of Business Administration

3/4 Semester
Darmstadt
Wintersemester
EN
*

Wer sich auf eine Karriere im gehobenen Management vorbereiten möchte, liegt mit dem berufsbegleitenden MBA-Studium an der Hochschule Darmstadt genau richtig. Es bereitet zeitnah, intensiv und effizient auf die Herausforderungen im Management überregional agierender Unternehmen vor. Unsere Zielgruppe sind Führungskräfte und High-Potentials, die ihre bisherige Ausbildung und berufliche Kompetenz um fundierte Managementqualifikationen erweitern möchten. Unter den Studierenden finden sich sowohl Personen mit einem wirtschaftswissenschaftlichem Hochschulabschluss als auch Nicht-Betriebswirte, die nach einigen Jahren Berufserfahrung  Management- und Führungspositionen innehaben und ihre persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten und Berufsaussichten berufsbegleitend verbessern möchten. Das MBA-Programm ist entgeltpflichtig und wird auch als 3-semestrige Variante in Vollzeit angeboten. Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie auf der  Website des Fachbereichs Wirtschaft (englischsprachig).

Die Internationalisierung der Märkte und das Zusammenwachsen Europas führen auf dem Arbeitsmarkt zu einem erhöhten Bedarf an hoch qualifizierten, praxisnah ausgebildeten Mitarbeitern, die auch und gerade in wirtschaftlich unruhigen Zeiten in der Lage sind, Führungspositionen in national und global tätigen Unternehmen zu übernehmen. Mit dem MBA-Abschluss als eine wichtige Zusatzqualifikation verfügen Sie über den entscheidenden Wettbewerbsvorteil, genau solche Führungspositionen in national und global tätigen Unternehmen einzunehmen. Dabei ist es unerheblich, für welche Branche Sie sich entscheiden oder aus welcher Branche Sie zu Beginn der Ausbildung kommen. Viele Fragestellungen im Rahmen der strategischen Planung und Steuerung in Abteilungen, Bereichen oder dem Gesamtunternehmen sind allgemein gültig. Als Absolvent des MBA-Studiums haben Sie eine theoretisch fundierte und gleichzeitig praxisorientierte General-Management-Ausbildung durchlaufen und sich auf hohem Niveau intensiv mit  wirtschaftlichen Fragestellungen und Zusammenhängen auseinander gesetzt. Sie sind in der Lage, komplexe Transferleistungen zu erbringen und bestehende Erfahrungen und Kompetenzen mit neu erworbenem Wissen zu verknüpfen. Dies befähigt Sie auf Veränderungsprozesse zu reagieren und innovative Lösungsstrategien zu entwickeln.
 

Das Studium umfasst 12 Module, die das bisher erworbene Wissen gezielt um betriebswirtschaftliches Hintergrund- und Spezialwissen ergänzt:

  • Strategic Management and Leadership
  • Business Research Methods
  • Communication, Negotiation, Mediation
  • Project Management
  • Financial Management
  • Operations and Supply Chain Management
  • Strategic IT-Management
  • Business Law and Ethics
  • Advanced Business Simulation
  • Managerial Accounting
  • Global Marketing Management
  • Master Project/Thesis

Im Vordergrund steht dabei die Vermittlung von Kompetenzen, die branchenunabhängig in Führungspositionen global agierender, aber auch regional tätiger Unternehmen benötigt werden.

Die Veranstaltungen aller Semester verbinden Wissensvermittlung und –vertiefung mit intensiver management- und entscheidungsorientierter Umsetzung in praktischen Übungen und Fallstudien. Jedes Modul wird mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen. Diese werden studienbegleitend erbracht und bestehen aus Fallstudienpräsentationen, praktischen Übungen, Präsentationen, Projektstudien und Klausuren. Das Studium endet mit einer Master-Arbeit.

Für die erfolgreiche Teilnahme an einem Modul werden sechs Credit Points vergeben, für das Master Project/Thesis sind es 24 Credits. Eine detaillierte Darstellung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch.

Da das Studium berufsbegleitend angeboten wird, ist keine explizite Praxisphase vorgesehen. Das Master-Project in Verbindung mit der Master-Arbeit jedoch bietet die Möglichkeit, eine aktuelle Fragestellung aus dem Unternehmenskontext heraus wissenschaftlich zu betrachten und in einer Master-Thesis Lösungswege darzustellen. 

  • Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss
  • mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung
  • Betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen im Umfang von 30 CP
  • ausreichende Englischkenntnisse

Neben den formalen Zugangsvoraussetzungen  werden folgende persönliche Voraussetzungen erwartet:

Fachliche Kompetenzen (Hard Skills), z.B.

  • Abstraktionsvermögen
  • betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen
  • mathematisches Grundverständnis
  • Englischkenntnisse
  • Fähigkeit, Sachverhalte wissenschaftlich formuliert darzustellen

Soziale Kompetenzen (Soft Skills) z.B.

  • methodisches, systematisches Arbeiten
  • Fähigkeit zur Teamarbeit

Eine detaillierte Darstellung der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in den Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung (BBPO) sowie der Zulassungsordnung.

Weitere Informationen https://mba.h-da.de/