drei Personen in der Hocke vor einer Drohne

Bauingenieurwesen (Master of Engineering)

Regelstudienzeit3/4 Semester
Darmstadt
Wintersemester / Sommersemester
DE
*

Inhalt

Die Anforderungen an Bauingenieurinnen und Bauingenieure haben sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Zu den traditionellen Aufgaben sind neue Fragestellungen hinzugekommen, wie z.B. die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz von Infrastrukturen. Auch moderne Baumaterialien, neue Berechnungsmöglichkeiten durch die Fortentwicklung der Computertechnologie und die Anforderungen an ein modernes Baumanagement erfordern vertiefte Kenntnisse. Diese Kenntnisse werden im Masterstudium vermittelt. Der Studiengang Bauingenieurwesen mit dem Abschluss Master of Engineering (M. Eng.) bietet Interessierten mit einem überdurchschnittlichen Bachelor- oder Diplomabschluss die Möglichkeit, ihre bisherigen Qualifikationen zu vertiefen und zu erweitern. Aufgrund der Größe des Fachbereichs Bauingenieurwesen kann die ganze Bandbreite des Bauingenieurwesens, von Konstruktivem Ingenieurbau über Wasserwirtschaft, Umwelttechnik, Geotechnik, Verkehrswesen bis zu Baubetrieb und Bauwirtschaft angeboten werden. Entsprechend ihren Neigungen und geplanten zukünftigen Tätigkeiten können Studierende die Inhalte ihres Studiums weitgehend frei auswählen. Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwesen.

Perspektive

Der Master-Abschluss hat international ein hohes Ansehen und eröffnet Absolventinnen und Absolventen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, ein höheres Einstiegsgehalt und den Zugang zu Führungspositionen. Außerdem berechtigt der Abschluss zur Promotion und wurde für den Höheren Dienst zugelassen.

Nach einem Masterstudium besteht die Möglichkeit einer Promotion. Zentrale Anlaufstelle ist die Graduiertenschule.

Aufbau

Qualifikationen und Kompetenzen für diese Tätigkeitsfelder vermitteln die Module des Master-Studiengangs Bauingenieurwesen. Diese Studiumseinheiten können Lehrveranstaltungen, Projektarbeit und Laborphasen einschließen. Der Master-Studiengang ist im Vergleich zum Bachelor-Studiengang wissenschaftlicher ausgerichtet und befähigt zur Promotion. Der gewählte Schwerpunkt wird im Zeugnis ausgewiesen. Eine detaillierte Darstellung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch.

*Zugang

Die Mindestvoraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist ein qualifizierter Bachelor-Abschluss, gleichermaßen ist der Einstieg mit einem Abschluss als Diplom-Ingenieur von einer Fachhochschule oder einer Universität möglich. Eine detaillierte Darstellung der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in den Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung (BBPO).

Bewerbungsfrist (deutsches Zeugnis)

01.03./01.09.


Erfahrungen

„Mit dem Master habe ich letztlich eine Stelle in einem Ingenieurbüro bekommen, ohne eine einzige Bewerbung zu schreiben; die Firmen fragen direkt am Fachbereich nach Absolventen.“
Stefan Wunderlich (M. Eng.), Ingenieurgemeinschaft Kronach & Müller (IKM), Viernheim

„Wir kooperieren schon seit vielen Jahren sehr eng mit der Hochschule Darmstadt und begleiten die Studierenden über die gesamte Studiendauer. Grund ist die qualitativ hochwertige Vorbereitung der jungen Menschen auf den Beruf des Verkehrsingenieurs. Einige Absolventen haben sich bereits in unserem Unternehmen etabliert. Die Ausbildung der jungen Menschen an der Hochschule Darmstadt ist erstklassig.“
Stefan Eckert, Leiter Division Mobility, Region Süd, Siemens AG