Onlinekommunikation (Bachelor of Science)

Regelstudienzeit7 Semester
Dieburg
Wintersemester
DE
Zulassungsbeschränkung, NC für diesen Studiengang gegeben.

Inhalt

In Unternehmen und Institutionen ist der Bedarf an Kompetenzen in der Onlinekommunikation hoch wie nie. An der h_da lernen Studierende in einem praxisnahen und projektorientierten Studium, wie sie die digitale Kommunikation strategisch angehen. Vier Schwerpunkte, in ihrer Kombination bundesweit einmalig, bereiten hierbei auf spätere Berufsfelder vor: Im Schwerpunkt Nachhaltigkeitskommunikation trainieren Studierende, wie sie nachhaltige Geschäftsmodelle positionieren oder Kampagnen gestalten, die Veränderungen in der Gesellschaft zum Ziel haben. Der Schwerpunkt Digitale Bildung bereitet darauf vor, in Organisationen und Einrichtungen digitale Kompetenzen zu vermitteln. In den Schwerpunkten Online-PR und Online-Marketing lernen Studierende, die digitale Transformation von Unternehmen kommunikativ zu begleiten. Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website des Fachbereichs Media.

Perspektive

Im späteren Berufsleben bietet sich ein breites Einsatzfeld in:

  • Marketing, E-Commerce und Produktmanagement von Unternehmen
  • interne und externe Unternehmenskommunikation
  • Internet-, PR- und Marketingagenturen
  • Abteilungen für Corporate Learning/Weiterbildung und Online-Training
  • Onlinekommunikation von Nonprofit-Organisationen oder von öffentlichen Einrichtungen
  • Beratung oder Training für Onlinekommunikation, auch selbständig

Aufbauend auf den Bachelor-Abschluss sind folgende Master-Studiengänge möglich:

Media, Technology and Society - Master of Arts

Aufbau

Die beiden ersten Semester vermitteln Grundlagen der Onlinekommunikation. Ab dem 3. Semester können sich Studierende auf einen der vier Studiengangs-Schwerpunkte fokussieren oder sich breiter orientieren. Eine besondere Bedeutung hat der projektorientierte Unterricht in Lernagenturen, in denen reale Projekte, oft mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft, erarbeitet werden. Ein komplettes Praxissemester gibt zusätzlich intensiven Einblick in den Beruf. Eine detaillierte Darstellung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch.

Rahmen

Onlinekommunikation kann auch kooperativ studiert werden. In dieser dualen Studienform wechseln die Studierenden zwischen Veranstaltungen in der Hochschule, Praxisphasen und der Tätigkeit im Unternehmen. Nähere Informationen finden Sie unter h-da.de/dual.

Zugang

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt (NC). Als Zulassungsvoraussetzung gelten unter anderem diese Schulabschlüsse:

  • allgemeine Hochschulreife
  • in Hessen gültige fachgebundene Hochschulreife
  • in Hessen gültige Fachhochschulreife

Ein Praktikum vor Studienbeginn ist nicht erforderlich. Eine detaillierte Darstellung der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in den Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung (BBPO).

Bewerbungsfrist (deutsches Zeugnis)

15.07.


Erfahrungen

„Für mich ist #onkomm die perfekte Mischung aus Praxis und Theorie. Aufgrund des durchdachten Studienkonzepts mit seinem sehr hohen Praxisbezug, der Lehrenden aus der Praxis und des integrierten Praxissemesters gelingt der Berufseinstieg mühelos.“
Moritz Faller, Absolvent Onlinekommunikation

„Der frühe Kontakt mit unterschiedlichen Unternehmen bereitet perfekt auf den Berufsalltag vor und durch die projektbasierte Arbeitsweise entdeckt man schnell seine Stärken bei der Arbeit im Team. Allem voran steht die #onkommunity: Der Zusammenhalt ist einzigartig!“
Jana Schwabe, Absolventin Onlinekommunikation