Kunststofftechnik (Bachelor of Engineering)

6 Semester
Darmstadt
Wintersemester/ Sommersemester
DE
Keine Zulassungsbeschränkung, NC-freier Studiengang.

Kunststoffe sind überall: in Handys, in Möbeln, in Autos oder Tennisschlägern. Doch wie werden Kunststoffe verarbeitet; wie Produkte daraus entworfen, konstruiert und hergestellt und wie müssen Maschinen gebaut sein, die Kunststoff-Produkte herstellen? Die Antworten auf diese Fragen gibt der Studiengang Kunststofftechnik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.). Er vermittelt in sechs Semestern umfassende Grundkenntnisse des Fachs. Die Ausbildung orientiert sich am Maschinenbau und der Verfahrenstechnik. Er unterscheidet sich so von Studiengängen mit chemischen und chemietechnischen Schwerpunkten. Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website des Fachbereichs Maschinenbau und Kunststofftechnik​​​​​​​.

Kunststoffingenieurinnen und -ingenieure arbeiten etwa in den Bereichen Produkt-Entwicklung und Konstruktion, Fertigung oder Vertrieb.

Arbeitsbereiche (Auswahl):

  • Kunststoffverarbeitung
  • Automobilbau, Maschinenbau
  • Möbel- oder Rohstoffherstellung
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Elektro- oder Sportgeräteindustrie

Aufbauend auf den Bachelor-Abschluss sind folgende Master-Studiengänge möglich:

Kunststofftechnik - Master of Science
Maschinenbau - Master of Science (Brückenkurse notwendig!)
Automobilentwicklung - Master of Science (Brückenkurse notwendig!)
Wirtschaftsingenieurwesen - Master of Science (Brückenkurse notwendig!)

Qualifikationen und Kompetenzen für diese Tätigkeitsfelder vermitteln die Module des Bachelor-Studiengangs Kunststofftechnik. Diese Studiumseinheiten können Lehrveranstaltungen, Projektarbeit oder Laborphasen einschließen. Eine detaillierte Darstellung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch. Der Studiengang Kunststofftechnik (B.Eng.) ist im Rahmen des Modells KIng auch dual studierbar.

Es ist ein Grundpraktikum nachzuweisen. Die Ableistung vor Studienbeginn ist nicht zwingend erforderlich, wird aber empfohlen. Detailinformationen erhalten Sie unter www.fbmk.h-da.de. Als Zulassungsvoraussetzung gelten unter anderem diese Schulabschlüsse:

  • allgemeine Hochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife

Eine detaillierte Darstellung der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in den Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung (BBPO).

studentische Studienberatung
Adam Jakobczyk

kunststoff-studieren@h-da.de

Sprechstunde
Zurzeit leider nur kontaktfreie Sprechstunden auf Anfrage. kunststoff-studieren@h-da.de

Fachbereichssekretariat
Flávia Hildenbeutel

+49.6151.16-38576
Flávia Hildenbeutel

Student Service Center

Schöfferstraße 3 (Besuchsadresse)
Haardtring 100 (Postadresse)
64295 Darmstadt
+49.6151.16-33333
Kontaktformular
Öffnungszeiten
Bewerbung