Thementag Sucht & Stress, Donnerstag, 29.09.2022

Vorträge und Workshops

Ort: Campus Darmstadt, Schöfferstraße 3 (C10 / Hochhaus)

Uhrzeit: 9:00 bis 17:00 Uhr

HYBRID = Die Vorträge werden teilweise als Hybridvorträge angeboten, d.h. als Präsenzvortag vor Ort und parallel als Online-Veranstaltung. Der Zugangslink wird kurz vor der Veranstaltung verschickt.

  • Bitte melden Sie sich über das jeweilige pdf-Dokument auf der Startseite ("Programmübersichten und Anmeldung")  an!

 

Uhrzeit

Angebot

Referent*in

Beschreibung

Raum

Anmeldung?

9:00 bis 10:30 Uhr

Vortrag: Work-Live-Balance für Frauen / HYBRID

Britta Pütz, Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung und Coach (FH)

Immer noch sind Frauen durch die Vereinbarkeit von beruflichen Herausforderungen und familiären Aufgaben stärker belastet. In diesem interaktiven Vortrag geht es um Herausforderungen rund um Work-Life-Balance und die Möglichkeit, neue Perspektiven auf das eigene Denken und Handeln zu gewinnen.

C10 / 6.02

JA

9:30 bis 11:00 Uhr

Workshop: Präventiver Ansatz zur Mediennutzung in unserer digitalen Welt / HYBRID

Andreas Gohlke, Leiter „scentral Drogenhilfe“, Diakonie Darmstadt-Dieburg

Workshop zum Thema Medienkonsum, Grenze zwischen Notwendigkeit, Spaß und Abhängigkeit und wie ein selbstbestimmter Medienkonsum aussehen kann

C10 / 6.03

JA

11:00 bis 13:00 Uhr

Vortrag: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz / HYBRID

Günter Pohl, Kursleiter Autogenes Training - Psychologischer Berater, Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg - Ausbildung Mediator nach BMeV

Gutes Arbeiten kann nur in einem Umfeld gelingen, in dem die psychischen Belastungen erkannt werden und ein wertschätzendes und vertrauensvolles Miteinander in der Arbeitskultur verankert ist. In dem Workshop geht es zunächst um die Frage: Wo kommen die psychischen Belastungen her? Wo ist der Unterschied zwischen Beanspruchung und Belastung? Wie kann ich Veränderungen/Auffälligkeiten ansprechen? Ziel des Workshops: Psychischen Belastungen und die Auswirkungen auf unsere Gesundheit aufzuzeigen und Hinweise für den Umgang mit belastenden Situationen zu geben.

C10 / 7.01

JA

13:30 bis 14:30 Uhr

Vortrag: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen an der h_da / HYBRID

Wolfgang Stockhausen / LF (Leistungsfrische)

Unsere Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen startet im September 2022! Es geht um unsere Gesundheit und was es bei uns an der Hochschule braucht, damit wir in Verhältnissen arbeiten, die uns entlasten. Und wer kennt die Verhältnisse in seinem Arbeitsbereich besser als Sie selber. Daher braucht es Ihre Mitwirkung um die notwendigen Veränderungen in Gang zu bringen. Am 29.09. wird Wolfgang Stockhausen von Pulver Training in einer Hybridveranstaltung alle Informationen über die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, das „Warum“ und vor allem das „Wie“ für Sie mitbringen und all Ihre Fragen beantworten. Seien Sie dabei: Am 29.09 und in den Analyseworkshops – Ihr Wissen zählt!

C10 / 7.01

JA

14:00 bis 15:00 Uhr

Workshop: Autogenes Training / HYBRID

Günter Pohl, Kursleiter Autogenes Training - Psychologischer Berater, Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg - Ausbildung Mediator nach BMeV

Nach einer theoretischen Einführung in das Autogene Training können die Teilnehmer die entspannende Wirkung des autogenen Trainings selbst erleben. Dauer: ca. 1 Stunde Teilnehmer max. 12. Bitte Matte und ggf. Handtuch oder Nackenrolle mitbringen!

A10 / -1.03

JA

15:00 bis 16:30 Uhr

Vortrag: Persönliche Sicherheit / HYBRID

Tobias Scholle (KHK) / Polizeipräsidium Südhessen

Persönliche Sicherheit an der Hochschule: „Gewalt am Arbeitsplatz“; „Verhalten im Amokfall“.

C10 / 3.02

JA