Fotoausstellung: Frieden in Afghanistan …?

Am Dienstag, 4. Dezember wurde im Glaskasten des Hochauses der h_da die Fotografieausstellung "Frieden in Afghanistan...?" mir rund 100 Gästen eröffnet. Die Ausstellung zeigt hintergründige Eindrücke des h_da-Masterstudenten Parwiz Rahimi, die er vor seiner Flucht aus Herat, Afghanistan in Fotografien festgehalten hat. Die Ausstellung ist eingebettet in ein öffentliches Begleitprogramm mit einer musikalischen sowie einer interaktiven Lesung bei Vernissage und Finissage.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 18. Dezember im SchauRaum der h_da, gegen über des Haupteingangs des Hochhauses.

Öffnungszeiten:

Mo., Mi.−Sa. 12−15 Uhr & Di. 17−20 Uhr
Finissage mit Begleitveranstaltung: Dienstag, 18.12.2018, 17−20:30 Uhr

Finissage

Der letzte Abend der Ausstellung wird ab 17 Uhr mit einem Gespräch mit Parwiz Rahimi im Rahmen seiner gezeigten Bilder im SchauRaum beginnen. Ab 18 Uhr wird im Café Glaskasten der aus Syrien stammende Autor und Webvideoproduzent Firas Alshater mit viel Humor dazu einladen, seine neue Heimat Deutschland aus seiner Perspektive kennenzulernen. Er ist unter anderem durch seinen YouTube-Kanal ZUKAR und seine Bücher "Ich komm auf Deutschland zu. Ein Syrer entdeckt seine neue Heimat" (2016) und "Versteh einer die Deutschen".

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Ausstellung und dem Programm finden Sie auf der Projektwebsite Interkulturalität in Theorie und Praxis.