Person schaut durch Mikroskop

Biotechnologie (Bachelor of Science)

Regelstudienzeit 7 Semester
Darmstadt
Wintersemester
DE
Zulassungsbeschränkung, NC für diesen Studiengang gegeben.

Inhalt

Wie werden Enzyme aus gentechnisch veränderten Organismen gewonnen, die Waschmittel verbessern und dadurch Waschdurchgänge bei geringerer Temperatur und Energieverbrauch ermöglichen? Wie vereinfachen sogenannte Bioreaktoren die Herstellung von Antibiotika und Insulin? – Zwei Fragen aus praktischen Anwendungsfeldern der Biotechnologie. Im Studiengang Biotechnologie mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) werden den Studierenden am Fachbereich Chemie- und Biotechnologie in sieben Semestern zuerst allgemeine ingenieurwissenschaftliche Grundlagenfächer wie Mathematik und Physik und die fachspezifischen Grundlagen aus Biologie, Chemie und Bioverfahrenstechnik vermittelt. Später bauen darauf Themen auf wie Gentechnik, Zellkultivierung oder Enzymtechnologie. Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website des Fachbereichs Chemie- und Biotechnologie.

Perspektive

Biotechnologinnen und Biotechnologen haben ein breites Einsatzgebiet.

  • biotechnologische Unternehmen
  • chemische und pharmazeutische Industrie
  • Apparate- und Anlagenbau
  • Umwelttechnik
  • Forschung in Hochschulen und Unternehmen

Aufbauend auf den Bachelor-Abschluss sind folgende Master-Studiengänge möglich:

Chemie- und Biotechnologie - Master of Science

Aufbau

Qualifikationen und Kompetenzen für diese Tätigkeitsfelder vermitteln die Module des Bachelor-Studiengangs. Diese Studiumseinheiten können Seminare und Vorlesungen, Projektphasen oder experimentelles Arbeiten einschließen. Eine detaillierte Darstellung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch. Der Bachelor-Abschluss ist berufsbefähigend, ermöglicht aber auch den Übergang in Masterstudiengänge. Eine Aufnahme in den Masterstudiengang Chemie- und Biotechnologie ist sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester möglich.

Zugang

Der Studiengang Biotechnologie (B.Sc.) ist zulassungsbeschränkt (NC). Als Zulassungsvoraussetzung gelten unter anderem diese Schulabschlüsse:

  • allgemeine Hochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife

Eine detaillierte Darstellung der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in den Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung (BBPO).

Bewerbungsfrist (deutsches Zeugnis)

15.07.

Kontakt

Fachbereichssekretariat
Susanne Schäfer

+49.6151.16-38189
sekretariat.fbc@h-da.de

Beratung durch Studierende

Studentische Studienberater*innen beraten aus Erfahrung zu ihrem Studiengang

Entscheidungsberatung

Wir helfen, den passenden Studiengang zu finden Zentrale Studienberatung