Studium von A bis Z

Anzahl der gefundenen Fragen:  

Alphabetische Stichwörter für Studierende

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Abkürzungsverzeichnis

    Im Abkürzungsverzeichnis finden Sie Abkürzungen, die an der h_da mit gewisser Häufigkeit verwendet werden. Neben der ausgeschriebenen Bedeutung sind häufig auch Links zu weiterführenden Informationen angegeben.

     

    Filter A ;
    Filter HS ; Filter IT ; Filter PO ;

     

  • ABPO - Allgemeine Bestimmungen für Prüfungsordnungen

    Für alle Bachelor- und Master-Studiengänge der h_da gelten die „Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen der Hochschule Darmstadt“ (ABPO). Sie sind der grundlegende Rahmen für die „Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung" (BBPO) Ihres Studiengangs und beide, ABPO und BBPO, sind in den Amtlichen Mitteilungen der h_da veröffentlicht. Die für Sie geltende Version der ABPO ergibt sich aus § 1 der BBPO Ihres Studiengangs.

     

    Beachten Sie unbedingt auch die jeweils gültige "Sondersatzung für prüfungsrelevante Leistungen im Zuge der Corona-Pandemie", zu finden im Bereich Hochschulrecht auf der Webpage der h_da unter der Überschrift "Weitere Satzungen".

     

    Filter A ;
    Filter PO ;

     

  • Adobe Connect

    Bei Adobe Connect handelt es sich um ein Videokonferenztool. Der Unterschied zu BigBlueButton (BBB) und Zoom besteht darin, dass Adobe Connect von der Hochschule nicht für Studierende lizenziert wurde. Sollten Dozent*innen Adobe Connect für ihre Online-Lehrveranstaltungen einsetzen, ist die Teilnahme Studierender selbstverständlich möglich. Nähere Informationen erhalten Sie in diesem Fall von den Dozent*innen.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter A ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ;

     

  • Akkreditierungskommission

    Mit der Umstellung auf Bachelor- und Master-Abschlüsse wurde auch die Akkreditierung von Studiengängen im europäischen Hochschulraum eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Art Zulassungsverfahren für Studiengänge, das dazu dient, die Qualität von Studiengängen sicherzustellen. Wurde ein Systemakkreditierungsverfahren erfolgreich durchlaufen, kann eine Hochschule ihre Studiengänge selbst zulassen.

     

    Die h_da wurde 2020 erfolgreich systemakkreditiert und hat zur internen Akkreditierung von Studiengängen eine eigene Akkreditierungskommission (AKS) eingerichtet.

     

    Der Akkreditierungskommission gehören acht stimmberechtigte Mitglieder an:
    • 4 Mitglieder aus der Gruppe der Professor*innen,
    • 1 Mitglieder aus der Gruppe der administrativ-technischen und wissenschaftlichen Mitarbeitenden,
    • 2 Mitglieder aus der Gruppe der Studierenden,
    • Vizepräsident*in für Studium, Lehre und studentische Angelegenheiten - VPS.

     

    Alle Kommissionsmitglieder werden im Vorfeld geschult. Nutzen Sie die Chance, sich bei der Qualitätssicherung der Studiengänge einzubringen.

     

    Webseite der Akkreditierungskommission

     

    Filter A ;
    Filter GREMIEN ;

     

  • Alumniportal

    Um nach dem Studium mit der h_da in Kontakt zu bleiben, werden alle Absolvent*innen automatisch in das Alumni-Portal der h_da eingeladen und finden dort zahlreiche Möglichkeiten zur Vernetzung: Austausch mit ehemaligen Kommiliton*innen, Informationen über Neues aus der Hochschule mit der kostenlosen Printausgabe der „campus_d“, Newsletter-Abonnements und Informationen über Weiterbildungsangebote an der h_da.

     

    Das Alumni-Team freut sich auf Sie.
    alumni.h-da.de

     

    Filter A ;
    Filter KOMMUNIKATION ;

     

  • Anerkennung

    Unter bestimmten Voraussetzungen können Studienleistungen von anderen Hochschulen oder beruflich erworbene Kompetenzen auf Ihr Studium angerechnet werden. Eine eigene Anerkennungssatzung garantiert dabei faire Regeln und Verfahren für alle.

     

    Zwei Dinge sollten Sie beachten: Zwischen Ihren zuvor erworbenen Kompetenzen und den im Modulhandbuch Ihres Studiengangs beschriebenen Kompetenzen darf kein wesentlicher Unterschied in Inhalt und Tiefe bestehen. Und Sie dürfen in dem Modul, das ersetzt werden soll, noch nicht zur Prüfung angemeldet sein. Wie Sie einen Antrag stellen, was die konkreten Voraussetzungen sind und wie die einzelnen Schritte aussehen, dazu berät Sie der Prüfungsausschuss Ihres Studiengangs. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Webseite Ihres Fachbereichs bzw. Ihres Studiengangs.

     

    Weitere Informationen inkl. der Anerkennungssatzung der h_da:
    h-da.de/anerkennung

     

    Filter A ;
    Filter BERATUNG ; Filter PO ;
    Suchbegriffe: Anerkennungspraxis ; höheres Semester ;

     

  • Anti-Virus-Lösungen

    Die Hochschule Darmstadt hat für die Anti-Virus-Lösung Sophos einen Campusvertrag, den Studierende ebenfalls nutzen können. Über den h_da-Update-Server können Sie mit dem Sophos Update-Account des aktuellen Semesters Updates der Sophos-Software beziehen.

     

    Weitere Informationen:
    sophos.h-da.de.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter A ;
    Filter IT ;

     

  • AStA - Allgemeiner Studierendenausschuss

    Der AStA ist die Interessensvertretung der Studierenden bei Problemen mit dem Studierendenwerk oder der allgemeinen Studiensituation. Er ist am Campus Darmstadt ebenso vertreten, wie am Campus Dieburg. Die Referate des AStA haben verschiedene Arbeitsschwerpunkte und kennen in ihren jeweiligen Bereichen häufig die richtigen Ansprechpersonen für Hilfestellungen oder Hinweise.

     

    Der AStA bietet Beratungen zu folgenden Themen an:
    • BAföG & Studienfinanzierung,
    • soziale Situation,
    • Beratung für Studierende mit Behinderungen,
    • Rechte im Studium.

    Zum Service des AStA gehören aber auch das RMV-Semesterticket, die Kooperation mit vier Darmstädter Theatern (Kulturticket) und mit dem CarSharing-Anbieter Book-n-Drive, das Leihfahrradsystem Call a Bike, die Ausstellung des „Internationalen Studienausweises“, eine kostenfreie Rechtsberatung und vieles mehr.

     

    Weitere Informationen:
    • aktuelle Informationen, Nachrichten und Veranstaltungshinweise,
    • Details zu den Referaten und jeweiligen Aufgaben, den Referent*innen und ihren Sprechzeiten,
    • Informationen zu aktuellen Projekten und Kampagnen,
    • einen Überblick über Hochschulpolitik und die daran Beteiligten,
    • Öffnungszeiten und Kontaktdaten der Geschäftsstellen des AStA in Darmstadt und Dieburg.
    asta-hochschule-darmstadt.de

     

    Filter A ;
    Filter BERATUNG ; Filter GREMIEN ; Filter PO ;

     

  • Auslandsaufenthalte

    Wenn Sie Interesse haben, einen Teil Ihres h_da-Studiums im Ausland zu verbringen, ob in Form eines Studien-, Praxis- oder Kurzaufenthaltes, hält das International Office umfangreiche Informationen über Programme und Finanzierungsmöglichkeiten auf der Webseite bereit. In einer Datenbank können Sie nach geeigneten Partnerhochschulen suchen und sich durch Erfahrungsberichte in der Rubrik „Rückkehrer berichten“ bei Ihrer Entscheidungsfindung helfen lassen. Darüber hinaus finden Sie auf der Webseite auch das Erklärvideo „Studieren im Ausland – so geht’s!“.
    Tipp: Ein Auslandsaufenthalt benötigt im Normalfall einige Vorlaufzeit, daher sollten Sie sich unbedingt frühzeitig informieren und bei Interesse im International Office beraten lassen.

     

    Die Beratung zu akademischen Fragen erfolgt durch die Auslandsbeauftragten der jeweiligen Fachbereiche.

     

    Weitere Informationen, Veranstaltungsprogramm, Kontaktdaten und Sprechzeiten:
    international.h-da.de
    Individuelle Termine bei den verschiedenen Ansprechpartnerinnen nach Vereinbarung.

     

    Filter A ;
    Filter BERATUNG ;

     

  • Ausleihkonto

    Am Ausleihkonto der Bibliothek anmelden:
    Hebis-Login-Seite
    Der Link zum persönlichen Ausleihkonto ist auch auf der Homepage der Bibliothek zu finden: bib.h-da.de

     

    Weitere Informationen:
    Nach Eingabe der auf der CampusCard oder auf dem Leseausweis angegebenen Barcodenummer und des Passworts kann online die Liste der ausgeliehenen und vorgemerkten Medien eingesehen werden. Es ist auch möglich, Medien zu verlängern, das Passwort zu ändern und eventuell ausstehende Gebühren zu sehen.

     

    Als Initialpasswort ist das Geburtsdatum 6-stellig in der Form TTMMJJ gesetzt. Das Passwort sollte aus Sicherheitsgründen nach der ersten Anmeldung geändert werden.

     

    Siehe ggf. auch unter dem Stichwort: Literaturrecherche und -ausleihe

     

    Filter A ;
    Filter LERNEN ;

     

  • BAföG

    BAföG (Förderung nach dem Bundes-Ausbildungsrderungs-Gesetz) steht Studierenden zu, die ihr Studium nicht mit eigenen Mitteln finanzieren können.

     

    Ein BAföG-Antrag kann erst nach der Immatrikulation gestellt werden und sollte (ggf. unvollständig) spätestens im ersten Vorlesungsmonat beim BAföG-Amt eingegangen sein, weil die Ausbildungsförderung frühestens ab dem Monat der Antragstellung bewilligt wird. Das Antragsformular ist im BAföG-Amt und online erhältlich. Jährlich ist ein neuer Antrag zu stellen und am Ende des 4. Semesters muss eine zusätzliche Bescheinigung eingereicht werden.

     

    Detaillierte Informationen, auch zur „BAföGdirekt“ App gibt es im Studienbegleiter und beim Studierendenwerk:
    studierendenwerkdarmstadt.de/studienfinanzierung/bafoeg
    Auch Antragsformulare und Kontaktdaten für Fragen sind im unteren Bereich der Seite veröffentlicht.

     

    Filter BERATUNG ;
    Suchbegriffe: Studienfinanzierung ;

     

  • BBPO - Besondere Bestimmungen der Prüfungsordnung

    In den „Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung" (BBPO) eines Studiengangs, häufig auch Prüfungsordnung genannt, sind Inhalt und Aufbau des Studiums sowie die Prüfungsanforderungen und das Prüfungsverfahren geregelt. Das separat veröffentlichte Modulhandbuch ist Bestandteil der BBPO. Die BBPO eines Studiengangs ist im Hochschulanzeiger der h_da veröffentlicht und in der Regel auch auf den Webseiten des Fachbereichs zu finden. Im Hochschulanzeiger ist die Suche nach Studiengangsname möglich oder nach dem Veröffentlichungsjahr. Welche Version der BBPO für Ihr Studium gilt, erfahren Sie im Prüfungssekretariat in Ihrem Fachbereich, dessen Kontaktdaten Sie auf der Webseite Ihres Fachbereichs finden.

     

    Beachten Sie unbedingt auch die jeweils gültige "Sondersatzung für prüfungsrelevante Leistungen im Zuge der Corona-Pandemie", zu finden im Bereich Hochschulrecht auf der Webpage der h_da unter der Überschrift "Weitere Satzungen". 

     

    Siehe auch: ABPO.

     

    Filter B ;
    Filter PO ;

     

  • Benutzerkonto

    Zum Studienbeginn erhalten alle Studierenden die Zugangsdaten zu ihrem persönlichen h_da-Benutzerkonto, auch h_da-Account genannt:

     

    1. Die Benutzer-ID (Benutzername), die sich aus dem Anfang „st“, den ersten zwei Buchstaben des Vornamens und den ersten vier Buchstaben des Nachnamens zusammensetzt. Sie erhalten die Benutzer-ID per Post zusammen mit Ihrer CampusCard und vorab an Ihre private E-Mail Adresse.

     

    2. Das Master-Kennwort ist, ähnlich einer PUK bei einer SIM-Karte, fest hinterlegt und kann nicht geändert werden. Das Master-Kennwort wird benötigt, um das eigene h_da-Kennwort zu setzen. Es dient auch dazu, über einen gesicherten Zugang das h_da-Kennwort zurückzusetzen, sofern dieses nicht mehr bekannt ist, oder aber den eigenen Account neu zu aktivieren, wenn dieser wegen zu vieler ungültiger Anmeldeversuche gesperrt wurde. Das Master-Kennwort wird automatisch einige Tage nach der Einschreibung zugesandt.

     

    3. Ihr h_da-Kennwort müssen Sie selbst vergeben, damit Sie sich zum Beispiel für das Arbeiten mit E-Mail anmelden können. Dieses Kennwort wird auch für die Nutzung des WLAN oder verschiedener Web-Dienste benötigt. Ohne gesetztes Kennwort ist kein Zugriff möglich.

     

    Halten Sie Ihr Kennwort unbedingt geheim, selbst die Mitarbeitenden der IT-Abteilung werden Sie niemals nach Ihrem Kennwort fragen!

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter B ;
    Filter IT ;
    Suchbegriffe: Passwort ; Masterkennwort / Master-Passwort ;

     

  • Beratungsangebote rund ums Studium

    Es gibt immer wieder Situationen im Studium, in denen Sie Fragen haben oder Hilfe suchen. Wenn das Help Yourself und der Studienbegleiter nicht weiterhelfen, bietet die Hochschule Darmstadt verschiedene Möglichkeiten der Beratung an:

     

    Helpdesk im Student Service Center (SSC) - Öffnungszeiten und Kontaktdaten
    ⇒ Schnelle Erste Hilfe, Auskünfte und Beratung für alle Studierenden der h_da bei vielen Fragen rund um die Studienorganisation. Kontakt per E-Mail oder telefonisch unter +49.6151.16-33333.

     

    IT-Servicedesk - Kontaktdaten und Link zum Ticketsystem
    ⇒ Unterstützung bei allen Fragen rund um die zentralen IT-Angebote wie beispielsweise E-Mail-Adresse, Master-Kennwort, Online-Vorlesungsverzeichnis und Zugang zu virtuellen Gruppenräumen. Kontakt per E-Mail, über das IT-Ticketsystem oder telefonisch unter +49.6151.16-38888.

     

    Studentische Studienberater*innen - Kontaktdaten und Sprechstunden
    ⇒ Austausch auf Augenhöhe mit Studierenden des eigenen Studiengangs

     

    Studienfachberatung durch Lehrende - Kontaktdaten
    ⇒ Beratung durch Professor*innen oder andere Lehrende des eigenen Studiengangs

     

    Allgemeine Studienberatung im Student Service Center (SSC) - Öffnungszeiten und Kontaktdaten
    ⇒ Kompetente Ansprechpartner*innen für vertrauliche Gespräche, etwa bei Prüfungsangst, Studienzweifel, gesundheitlichen Problemen oder in einer krisenhaften Situation.

     

    Sozialberatung des Studierendenwerks

     

    Vielfältige Beratungsangebote zum Thema Studienfinanzierung

     

    Diverse weitere Beratungsangebote zur Unterstützung während des Studiums

     

     

    Filter B ;
    Filter BERATUNG ; Filter PO ;

     

  • Bescheinigungen, Beglaubigungen und Dokumente

    Was?Wo?
    (Abschluss-)Arbeiten - AbgabeFachbereich
    Abschlussdokumente - AbholungZentrales Prüfungsamt
    Adressänderungmy.h-da, bei Fragen SSC
    Anerkennung von LeistungsnachweisenPrüfungsausschussvorsitz des Studiengangs
    AttestePrüfungssekretariat im Fachbereich
    Ausländerbehörde - auszufüllende DokumenteHelp Desk des SSC
    AuslandsstudiumInternational Office
    BAföG Formblatt 5BAfögbeauftragte*r des Fachbereichs, bei Fragen zum BAföG Studierendenwerk Darmstadt
    Beglaubigungen von HochschuldokumentenZentrales Prüfungsamt
    Bescheinigungen KfW-KrediteFachbereich
    Campuscard (Verlust/Beschädigung)SSC
    ExmatrikulationSSC
    Gesamtnotenbescheinigung (Transcript of Records) Zentrales Prüfungsamt
    HalbwaisenrenteZentrales Prüfungsamt
    ImmatrikulationHelp Desk des SSC
    KindergeldbescheinigungenZentrales Prüfungsamt
    LegalisationZentrales Prüfungsamt
    LeistungsübersichtZentrales Prüfungsamt
    Nachteilsausgleich wg. Behinderung, Pflege usw.Prüfungsausschussvorsitz des Studiengangs
    Prüfungsanmeldung / Prüfungsabmeldungmy.h-da
    Rentenbescheinigungen (außer Waisenrente)SSC
    Rücktrittserklärung bei VerhinderungPrüfungsausschussvorsitz des Studiengangs
    StudienverlaufsbescheinigungPrüfungssekretariat im Fachbereich
    UnbedenklichkeitsbescheinigungZentrales Prüfungsamt
    Übersetzung von AbschlussdokumentenZentrales Prüfungsamt
    Vorläufige Bescheinigung der GesamtnoteFachbereich
    WaisenrenteZentrales Prüfungsamt
    WohnsitzänderungSSC
    Zulassung zu PrüfungenPrüfungsausschussvorsitz des Studiengangs
    Zulassung Berufspraktisches SemesterPrüfungsausschussvorsitz des Studiengangs
    ZweitschriftZentrales Prüfungsamt

     

    Filter B ;
    Filter Beratung ; Filter HS ; Filter PO ;

     

  • Bibliotheken der h_da

    Siehe ggf. auch unter den Stichwörtern: Ausleihkonto, Bibliotheksdatenbanken, Leseausweis sowie Literaturrecherche und -ausleihe.

     

    Bibliotheken bieten nicht nur umfangreiche lokale Bestände in Form von Büchern und Zeitschriften an, sondern auch ein ergänzendes Angebot an lizenzierten digitalen Inhalten (E-Journals, E-Books, Fachdatenbanken, Publikationsserver).

     

    Während des gesamten Studiums sind Studierende immer wieder auf wissenschaftliche Literatur angewiesen, sei es zur Wissensaneignung, zur Erstellung von Hausarbeiten, zum Lernen für Prüfungen oder zur Anfertigung der Abschlussarbeit. Eine ausschließliche Internetrecherche ist dabei meist nicht ausreichend, die Nutzung unterschiedlicher und möglichst vielfältiger wissenschaftlicher Quellen fast immer obligatorisch. Bibliotheken sollten daher für alle Studierenden aller Fachbereiche während des gesamten Studiums kompetente zentrale Anlaufstelle sein.

     

    Die Bibliotheken der h_da unterstützen mit Schulungen zu vielseitigen Themen wie Internetrecherche, Datenbanken oder Literaturverwaltungsprogrammen. Sie bieten Schulungstermine und viele weitere Serviceangebote an.

     

    E-Mail
    bib.h-da.de

     

    Standorte, Kontaktdaten und Öffnungszeiten der Bibliotheken
    Geänderte Öffnungszeiten werden unter bib.h-da.de bekannt gegeben, kurzfristige Änderungen gegebenenfalls auch per Aushang in den entsprechenden Bibliotheken.

     

    Filter B ;
    Filter LERNEN ;

    Suchbegriffe: Lesen ; Literaturrecherche ;

     

  • Bibliotheken anderer Anbieter

    Universitäts- und Landesbibliothek (ULB), Darmstadt
    Magdalenenstraße 8
    64289 Darmstadt
    Tel 06151.16-76211
    E-Mail
    Die aktuellen Öffnungszeiten und weitere Informationen sind auf den Webseiten der ULB zu finden:
    www.ulb.tu-darmstadt.de.

     

    Stadtbibliothek Darmstadt, Hauptstelle
    Große Bachgasse 2
    64283 Darmstadt
    Tel 06151.132759
    stadtbibliothek.darmstadt.de

     

    Überregionale Recherche in Beständen anderer Bibliotheken:
    Informationen zu den Recherche-Möglichkeiten und zur Nutzung von Dokumentenlieferdiensten oder Fernleihe sind auf der Webseite der Bibliothek der h_da zu finden.

     

    Filter B ;
    Filter LERNEN ;

    Suchbegriffe: Lesen, Literaturrecherche ;

     

  • Bibliotheksdatenbanken

    Auf der Homepage der Bibliothek (Startseite) sind E-Journals, das Datenbank-Infosystem (DBIS) und Datenbanken zum Thema Normen und Patente verlinkt. Auch Übersichten über die lizenzierten E-Book-Pakete stehen dort zur Verfügung. Über Quicklinks kann auf zahlreiche Datenbanken direkt zugegriffen werden.

     

    Studierende der h_da haben die Möglichkeit, die von der Bibliothek lizenzierten digitalen Informationsressourcen, wie Datenbanken, E-Books und Zeitschriftenvolltexte, auch außerhalb des Hochschulnetzes zu nutzen.

     

    Weitere Informationen und Kontaktdaten:
    Anleitung zum Fernzugriff auf Medien

     

    Filter B ;
    Filter IT ;
    Suchbegriffe: Shibboleth ; Proxy-Server ;

     

  • BigBlueButton (BBB) - Online-Konferenzen

    BigBlueButton öffnen:
    rooms.fbi.h-da.de.

     

    Weitere Informationen:
    BigBlueButton ist ein Open Source Videokonferenztool, das gemeinsam vom Fachbereich Informatik und der zentralen IT-Abteilung der h_da bereitgestellt und betrieben wird. Es wird kontinuierlich auf die h_da-Bedürfnisse angepasst.

     

    BigBlueButton eignet sich für unterschiedliche Zwecke:
    • für Veranstaltungen, bei denen nur die moderierende Person und deren Präsentation zu sehen sind und die Teilnehmenden nur zuhören beziehungsweise bei Bedarf eine Rückfrage stellen können,
    • für gemeinsame (Video-)Chats,
    • als virtueller Lernraum,
    • für das gleichzeitige gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten (Ergebnisse unbedingt extern sichern!),
    • als virtuelles Whiteboard, auch für die gemeinsame Benutzung,
    • für schnelle/spontane Abstimmung der Teilnehmenden, sofern eine Präsentationsfolie mit einer nummerierten Liste versehen ist.

     

    Ergänzt wird das Angebot durch das sogenannte „Screen Sharing“. Beim Eintritt in den Konferenz- beziehungsweise Lernraum können verschiedene Parameter konfiguriert werden.

     

    Studierende dürfen nach dem Login, selbständig die Räume "Studentischer Lernraum NN" öffnen, um sich dort für Projekte oder gemeinsames Lernen zu treffen.

     

    Anleitungen und zusätzliche Informationen zu BigBlueButton

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter B ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ;
    Suchbegriffe: Big Blue Button ;

     

  • Cafés an der h_da

    Am Campus Darmstadt gibt es - neben einer Mensa in der Schöfferstraße und einem Bistro am Haardtring - im Erdgeschoss des Hochhauses das vom AStA betriebene Café „Glaskasten“.

     

    Der Campus in Dieburg hat eine Mensa und ein ebenfalls vom AStA betriebenes studentisches Café – den „Zeitraum“.

     

    In einigen Fachbereichen gibt es studentisch organisierte Orte für Kaffee- oder Teepausen, über die Sie in Ihrem Fachbereich Informationen erhalten können.

     

    Filter C ;
    Filter HS ;
    Suchbegriffe: Cafe ; Kaffee ; Tee ; Getränke ;

     

  • Campus Darmstadt

    Die h_da hat jeweils einen Standort in Darmstadt und in Dieburg. In Darmstadt breitet sich der Campus größtenteils rund um das Hochhaus an der Schöfferstraße und am Haardtring aus. Ausnahmen bilden der Fachbereich Soziale Arbeit in der Adelungstraße und der Fachbereich Gestaltung, der an der Künstlerkolonie Mathildenhöhe angesiedelt ist.

     

    Auf Höhe des Hochhauses auf der anderen Seite der Schöfferstraße liegt die Zentralbibliothek mit angeschlossenem Lernzentrum. Hier finden sich auf mehr als 2.000 Quadratmetern rund 200 Arbeitsplätze, verteilt in Einzel- und Gruppenräumen sowie in einem großzügigen offenen Arbeitsbereich.

     

    Neben einer Mensa in der Schöfferstraße und einem Bistro am Haardtring gibt es im Erdgeschoss des Hochhauses das vom AStA betriebene Café „Glaskasten“.

     

    Standorte und Adressen der Hochschuleinrichtungen
    Lageplan der h_da

     

    Filter C ;
    Filter HS ;

     

  • Campus Dieburg

    Rund 15 Kilometer von Darmstadt entfernt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, befindet sich der Campus Dieburg der Hochschule Darmstadt. Dort sind der Fachbereich Media und ein Teil des Fachbereichs Wirtschaft beheimatet. Der Campus in Dieburg hat eine Bibliothek, eine Mensa und ein vom AStA betriebenes studentisches Café – den „Zeitraum“. Der Campus ist weitläufig und es gibt zahlreiche Vorlesungs- und Seminarräume.

     

    Standorte und Adressen der Hochschuleinrichtungen
    Lageplan der h_da

     

    Filter C ;
    Filter HS ;

     

  • campus_d - Hochschulzeitung

    Über Neuigkeiten aus der h_da und darüber hinaus informiert die Hochschulzeitung „campus_d“. Sie hält mit Hintergrundberichten, Porträts und Interviews auf dem Laufenden. Die Zeitung erscheint einmal pro Semester und ist an zahlreichen Auslagestellen auf dem Campus zu finden. Natürlich gibt es sie auch online auf den Webseiten der h_da.

     

    Weitere Informationen und Kontaktdaten der Redaktion:
    h-da.de/campus_d

     

    Filter C ;
    Filter HS ; Filter KOMMUNIKATION ;

     

  • CampusCard

    Die Campuscard ist der Studierendenausweis m­it vielen Zusatzfunktionen, wie Fahrten im ÖPNV, Zahlungen in den Einrichtungen des Studierendenwerks (z.B. in den Mensen), Kino- und Theaterticket sowie diverse Rabatte.

     

    Nach Aktivierung der Ausweisfunktion in einer der Bibliotheken kann sie auch als Leseausweis genutzt werden und der integrierte Chip dient nach Freischaltung als Schlüssel für bestimmte Räume und Bereiche der Hochschule.

     

    Detaillierte Informationen zu den Zusatzfunktionen sind im Studienbegleiter zu finden und auf den Seiten des AStA: asta-hochschule-darmstadt.de/projekte-angebote/kulturticket­

     

    Bitte beachten Sie die Hinweise zur Aufbewahrung der Campuscard und zum Umgang mit ihr. Bei Problemen wie beispielsweise Unlesbarkeit hilft die FAQ-Liste.

     

    Die CampusCard muss jedes Semester revalidiert werden!

     

    Weitere Informationen, Standorte der Revalidierungsdrucker und Öffnungszeiten der Gebäude:
    h-da.de/campuscard

     

    Filter C ;
    Filter IT ;
    Suchbegriffe: revalidieren ;

     

  • Citavi - Literaturverwaltung

    Die Bibliothek der Hochschule Darmstadt hat eine Campuslizenz für die Software „Citavi – Literaturverwaltung und Wissensorganisation“. Studierende, Professor*innen und alle anderen Beschäftigten können dieses Programm am Arbeitsplatz und von zu Hause kostenlos nutzen.

     

    Weitere Informationen:
    Literaturverwaltung mit Citavi

     

    Filter C ;
    Filter IT ;
    Suchbegriffe: Zitieren ;

     

  • Corona / Covid-19

    Da sich aktuell vieles von einem zum anderen Tag ändern kann, ist es ratsam, sich immer zuerst auf den h_da-Webseiten zu informieren. Dort sind immer die aktuellen Informationen zur Lage an der Hochschule und die geltenden Regelungen veröffentlicht. Wer sich für Lehrveranstaltungen oder Prüfungen auf dem Campus aufhält, ist verpflichtet, sich an die Hygieneregeln der Hochschule zu halten. In den FAQs der Hochschule werden alle wichtigen Fragen zum Thema beantwortet:
    h-da.de/hochschule/corona.

     

    Nutzen Sie aber unbedingt auch die Webseite Ihres Fachbereichs und informieren Sie sich über aktuelle Bestimmungen.

     

    Filter C ;
    Filter HS ; Filter KOMMUNIKATION ; Filter PO ;
    Suchbegriffe: Neuigkeiten ;

     

  • CP - Credit Points

    Credit Points sind nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) Leistungspunkte, mit denen der durchschnittlichen Arbeitsaufwand, auch Workload genannt, gemessen wird. Dieser setzt sich aus Präsenzzeiten und Zeiten für das Selbststudium zusammen. Ein Credit Point entspricht 25-30 Arbeitsstunden, an der Hochschule Darmstadt sind es i.d.R. 30 Stunden. Um einen Abschluss zu erreichen, muss eine bestimmte Anzahl von CPs gesammelt werden. Die genaue Anzahl ist in der BBPO, der Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs zu finden.

     

    Filter C ;
    Filter PO ;

     

  • Darmstadt

    Darmstadt hat seit dem Jahr 1330 Stadtrecht und war bis 1945 hessische Landeshauptstadt. Die Stadt hat Bedeutung als Kunst- und Kulturstadt, seit vor mehr als 100 Jahren die Künstlerkolonie Mathildenhöhe gegründet wurde. Seit 1997 ist Darmstadt darüber hinaus Wissenschaftsstadt und seit 2017 Digitalstadt .

     

    Mit drei Hochschulen und insgesamt mehr als 40.000 Studierenden ist Darmstadt außerdem Studierendenstadt, was sich im Freizeitangebot widerspiegelt. Der Studienbegleiter gibt im Kapitel Freizeit einen hervorragenden Überblick über Webseiten mit aktuellen Informationen, Kinos und Studentischen Filmkreis, Theater und Museen, Schwimmbäder, Kneipen und Cafés.

     

    Eine Wohnung zu finden ist in Darmstadt allerdings nicht leicht und die Anreise mit dem Auto von weiter entfernt liegenden Wohnorten kann sich aufgrund der Parksituation schwierig gestalten. Zu den Themen Wohnen und Parken sowie zum RMV-Semesterticket für den ÖPNV, Park+Ride, Leihfahrradsystem, Mitfahrgelegenheiten und Car-Sharing bietet der Studienbegleiter im Kapitel Leben sehr gute Informationen.

     

    Filter D ;
    Suchbegriffe: Studierendenwohnheime ;

     

  • Dieburg

    1207 erstmals urkundlich erwähnt, erhielt Dieburg im Jahr 1277 erweiterte Stadtrechte. Heute zeichnet sich das etwa 15km östlich von Darmstadt an der Gersprenz gelegene Dieburg durch historische Sehenswürdigkeiten und den barocken Schlossgarten aus. Von A wie Altstadt bis Z wie Zuckerstraße hat die Stadt, die auch den Campus Dieburg der Hochschule Darmstadt beherbergt, einiges zu bieten. Insbesondere F wie Fastnacht steht für mehr als 500 Jahre Tradition mit Deutschlands größtem Karnevalsverein und dem karnevalistischen Ruf "Äla!".

     

    Zum Wohnen bieten sich Dieburg selbst oder einige mit Bus oder Bahn angebundene Orte in der näheren Umgebung an. Auch Darmstadt oder eine andere größere Stadt im Rhein-Main-Gebiet kommen in Frage, wenn eine Anbindung besteht, um kostenlos mit dem Semesterticket anzureisen, denn Parken ist zumindest am Campus Dieburg Glückssache. Unabhängig vom persönlichen Wunsch-Wohnort ist eine frühzeitige Suche sehr zu empfehlen, denn günstiger Wohnraum für Studierende ist überall knapp.

     

    Zu den Themen Parken, RMV-Semesterticket für den ÖPNV, Park+Ride, Leihfahrradsystem, Mitfahrgelegenheiten und Car-Sharing bietet der Studienbegleiter im Kapitel Leben sehr gute Informationen.

     

    Filter D ;

     

  • Duales Studium

    Das duale Studium steht für die Verzahnung eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums mit beruflicher Praxis. Für Studierende bedeutet dies einen starken Praxisbezug während des Studiums und finanzielle Unabhängigkeit durch monatliche Vergütung. Das „Duale Studienzentrum“ informiert und berät zu allen dualen Studienangeboten der h_da, unter anderem zum Weg in ein duales Studium und zur Organisation des Studiums, zu Kooperationsmöglichkeiten und -bedingungen.

     

    Weitere Informationen, Kontaktdaten und Sprechzeiten:
    h-da.de/dual

     

    Filter D ;
    Filter BERATUNG ;
    Suchbegriffe: dual studieren ;

     

  • E-Mail

    Webmail für Studierende öffnen:
    webmail.stud.h-da.de

     

    Weitere Informationen:
    Alle Studierenden erhalten automatisch eine E-Mail-Adresse als zentrale elektronische Hochschuladresse. Diese hat die Form vorname.nachname@stud.h-da.de. Die persönlichen E-Mails können von jedem vernetzten Rechner aus über einen Web-Zugang über POP3S oder IMAP4 abgefragt werden.

     

    Der studentische E-Mail-Account ist gemäß ABPO prüfungsrechtlich verbindlich. Daher wird von der Hochschule ausschließlich diese E-Mail-Adresse zur Kommunikation mit Ihnen genutzt.

     

    Anleitungen und Informationen dazu sind auf der Anmeldeseite des Webmail-Zugangs zu finden:
    webmail.stud.h-da.de

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter E ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ;
    Suchbegriffe: Email ;

     

  • ECDL / Europäischer Computerführerschein

    Der ECDL ist ein international anerkanntes Zertifikat zu grundlegenden IT-Kenntnissen. In Deutschland erkennen viele nationale und internationale Großunternehmen den ECDL als Nachweis für die Computerkenntnisse ihrer Bewerber*innen an. Der ECDL ist in sieben Module gegliedert. Jedes dieser Module kann gegen eine geringe Gebühr im Prüfungszentrum der Abteilung IT-Dienste und -Anwendungen abgelegt werden.

     

    Weitere Informationen:
    Europäischer Computer Führerschein - ECDL

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter E ;
    Filter IT ; Filter LERNEN ;

    Suchbegriffe: International Computer Driving Licence ; ICDL®

     

  • ECTS

    Das European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) ist ein Bewertungssystem, das die Module eines Studiums mit Leistungspunkten (Credit Points, CP) beziffert, um eine europaweite Vergleichbarkeit herzustellen. Grundlage ist der Arbeitsaufwand, auch Workload genannt, den Studierende im Durchschnitt für ein Modul aufbringen müssen. Ein CP entspricht einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

     

    Filter E ;
    Filter LERNEN ; Filter PO ;

     

  • Exkursion

    Eine Exkursion ist eine Studienfahrt, die der Vertiefung des Lernstoffs dient. Exkursionen variieren in der Dauer und können ins In- oder Ausland gehen. In einigen Studiengängen ist die Teilnahme an einer oder mehreren Exkursionen verpflichtend.

     

    Filter E ;
    Filter PO ;

    Suchbegriffe: Studienreise ;

     

  • Exmatrikulation

    Bei erfolgreichem Abschluss des Studiums mit bestandener Abschlussprüfung werden Sie automatisch mit Ablauf des Semesters exmatrikuliert.

     

    Bei Unterbrechung des Studiums oder wenn Sie die Hochschule verlassen, zum Beispiel bei einem Hochschulwechsel oder Abbruch des Studiums, muss die Exmatrikulation schriftlich beantragt werden.

     

    Eine Exmatrikulation erfolgt aus unterschiedlichen Gründen auch von Amts wegen, unter anderem wenn die Rückmeldefrist überschritten, der Semesterbeitrag nicht oder nur unvollständig gezahlt wird oder eine Prüfung endgültig nicht bestanden wurde.

     

    Weitere Informationen und Kontaktdaten:
    h-da.de/exma
    Das Student Service Center (SSC) hilft bei Fragen gerne weiter.

     

    Filter E ;
    Filter PO ;

     

  • Fachbereiche

    An der h_da gibt es zwölf Fachbereiche (FB), die jeweils eigene Webseiten betreiben. Dort stellen sie aktuelle Neuigkeiten, Veranstaltungshinweise und wichtige Informationen - wie z.B. Fristen und Termine - für ihre Studierenden zur Verfügung.

     

    Auch beratend oder unterstützend tätige Ansprechpersonen im Fachbereich sowie Öffnungszeiten sind auf den Webseiten veröffentlicht. Die Sprechzeiten einzelner Personen werden von diesen selbst im Personenverzeichnis gepflegt und sind über die Personensuche zu finden. Beachten Sie die Hinweise zur Campusansicht unter dem Stichwort Personensuche / Personenverzeichnis.

     

    Webseiten der Fachbereiche:

     

    Fachbereich Architektur (fb a)

     

    Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen (fb bu)

     

    Fachbereich Chemie- und Biotechnologie (fb cub)

     

    Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (fb eit)

     

    Fachbereich Gestaltung (fb g)

     

    Fachbereich Gesellschaftswissenschaften (fb gw)

     

    Fachbereich Informatik (fb i)

     

    Fachbereich Maschinenbau und Kunststofftechnik (fb mk)

     

    Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften (fb mn)

     

    Fachbereich Media (fb md)

     

    Fachbereich Soziale Arbeit (fb s)

     

    Fachbereich Wirtschaft (fb w)

     

    Filter F ;
    Filter BERATUNG ; Filter HS ; Filter KOMMUNIKATION ; Filter PO ;
    Suchbegriffe: Neuigkeiten ; Veranstaltungen ; Sprechstunden ; Ansprechpartner*innen ; Anlaufstellen ;

     

  • Fachbereichsrat

    Auf Fachbereichsebene ist der Fachbereichsrat (FBR) das wichtigste Gremium. In ihm werden Themen beraten, die für den Fachbereich von grundsätzlicher Bedeutung sind. Das können Beschlüsse zu Prüfungsordnungen sein, Planungen zur Einrichtung oder Aufhebung von Studiengängen oder Vorschläge für die Berufung von Professor*innen. Der Fachbereichsrat setzt sich zusammen aus folgenden gewählten Mitgliedern des Fachbereichs:
    • 6 Mitglieder aus der Gruppe der Professor*innen,
    • 1 Mitglied aus der Gruppe der administrativ-technischen und wissenschaftlichen Mitarbeitenden,
    • 4 Mitglieder aus der Gruppe der Studierenden.

     

    Filter F ;
    Filter GREMIEN ; Filter PO ;

    Suchbegriffe: Wahlen ;

     

  • Fachschaft und Fachschaftsrat

    Als Student*in eines Studienganges gehören Sie einem der zwölf Fachbereiche an. Alle Studierenden eines Fachbereichs bilden die Fachschaft (FS). Einmal im Jahr können Sie als Teil der Fachschaft andere Studierende des Fachbereiches als Ihre Vertretung in den Fachschaftsrat (FSR) wählen oder sich selbst zur Wahl stellen.

     

    Der Fachschaftsrat vertritt insbesondere die fachlichen Interessen und Belange der Studierenden des Fachbereichs gegenüber den verschiedenen Mitgliedern der Hochschule. Als autonomes Organ der studentischen Selbstverwaltung steht er im engen Kontakt zum AStA und wird aus dessen Geldern finanziert.

     

    Weitere Informationen und die Kontaktdaten der Fachschaftsräte finden Sie auf den AStA-Webseiten:
    Fachschaftsräte - Vertretung der fachlichen Belange der Studierenden

     

    Filter F ;
    Filter GREMIEN ;
    Suchbegriffe: Fachschaften ; Hochschulpolitik ; Mitbestimmung ; Wahlen ;

     

  • Familie

    Das Studium mit Familienaufgaben zu verbinden, stellt Studierende oft vor besondere Herausforderungen. Das Familienbüro der h_da ist die zentrale Anlaufstelle für alle Hochschulmitglieder in Fragen der Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie. Bei Fragen oder Klärungsbedarf, weil Sie beispielsweise Eltern oder andere Angehörige pflegen, Kinder erwarten oder bereits haben, berät und unterstützt das Familienbüro Sie konkret und individuell – die Beratungsgespräche sind selbstverständlich vertraulich.

     

    Weitere Informationen, Kontaktdaten und Sprechzeiten:
    familie.h-da.de

     

    Informationen sind auch im Darmstadt-Wegweiser Familie und Beruf der Wissenschaftsstadt Darmstadt zu finden:
    familien-willkommen.de

     

    Filter F ;
    Filter BERATUNG ; Filter PO ;

    Suchbegriffe: Newsletter Familienbüro ; Vernetzungsangebote ; Kinderbetreuung ; Stillraum ; Wickelraum; Kinderteller in der Mensa ; Spielecke in der Zentralbibliothek und in der Bibliothek Dieburg ;

     

  • Frauenförderung

    Trotz ausgezeichneter Qualifikation und hoher Motivation sind besonders Frauen in Naturwissenschaft und Technik noch immer deutlich in der Unterzahl. In einigen Fächern ist der Frauenanteil schon innerhalb des Studiums sehr gering. Andere Studiengänge können zwar einen hohen Anteil von Studentinnen aufweisen, doch auch hier nimmt die Anzahl der Frauen entlang der Karriereleiter kontinuierlich ab. Weibliche Führungspositionen sind bis heute die Ausnahme.

     

    Im Mentoring Hessen engagieren sich berufserfahrene Frauen aus Wissenschaft und Wirtschaft (Mentorinnen), um Studentinnen (Mentees) in ihrer beruflichen Entwicklung zu fördern.

     

    Weitere Informationen zum Thema Gleichstellung an der h_da:
    h-da.de/gleichstellung

     

    Weitere Informationen zum Thema Mentoring Hessen:
    mentoringhessen.de

     

    Filter F ;
    Filter BERATUNG ;

     

  • h_da

    Die Hochschule Darmstadt – kurz h_da genannt – ist schon von weitem zu erkennen. Das h_da-Hochhaus an der Schöfferstraße ist das höchste Gebäude Darmstadts. Die h_da ist eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in ganz Deutschland. Von A wie Architektur bis Z wie Zuverlässigkeitsingenieurwesen bildet die Hochschule in Bachelor-, Diplom- und Master-Studiengängen aus.

    Gesprochen wird die Abkürzung übrigens "ha-de-a".

     

    Filter H ;
    Filter HS ;

     

  • Hessenbox - Cloud-Dienst

    Hessenbox öffnen:
    Für die Nutzung der Hessenbox wählen Sie auf der Seite hbx.fhhrz.net/login aus der Drop-down-Liste die Hochschule Darmstadt aus. Für die Anmeldung ist ein h_da-Account nötig.

     

    Weitere Informationen:
    Um Dateien mit anderen Studierenden, Dozent*innen oder auch Externen zu teilen oder gemeinsam­­ an Dokumenten zu arbeiten, steht die Hessenbox zur Verfügung. Diese Cloud-Lösung wurde eigens für die hessischen Hochschulen konzipiert und unter Datenschutz-Gesichtspunkten umgesetzt.

     

    Folgende Funktionalitäten bietet die Hessenbox:
    • Daten zwischen verschiedenen Endgeräten automatisiert austauschen und synchronisieren,
    • Daten auch externen Dritten über einen Zugriff per Internet-Link zugänglich machen,
    • Personen einen Zugang zum System durch Einladung einrichten und nur Lese- oder Lese- und Schreibberechtigungen für Ordner zuweisen,
    • Dokumente online in OnlyOffice im Web-Browser bearbeiten.

     

    Der Speicherplatz umfasst bis zu 100 GB.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter H ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ;

     

  • i:ne – Initiative: Nachhaltige Entwicklung

    „i:ne“ ist die Abkürzung für die „Initiative: Nachhaltige Entwicklung“ an der h_da. Dieser Zusammenschluss aus Beschäftigten und Studierenden unterschiedlichster Fachbereiche und der zentralen Ressorts bündelt seit 2016 die Nachhaltigkeits-Aktivitäten der h_da und kooperiert mit Partner*innen aus der Region.

     

    Der studentische Ableger der i:ne nennt sich „sti:ne“ für „Studentische i:ne“ und organisiert zweiwöchige Treffen, um verschiedene Aktionen und Projekte rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung zu planen und mit i:ne gemeinsam die Hochschule „grüner“ zu gestalten.

     

    Weitere Informationen:
    ine.h-da.de

     

    Filter I ;
    Filter HS ;

     

  • IT-Handbücher

    Ob PowerPoint, VBA-Programmierungen, Java, Excel Photoshop, Linux oder Netzwerke – ein gutes Handbuch erleichtert den Zugang zu neuen Themen. Das „Regionale Rechenzentrum Niedersachsen“ (RRZN) bietet Publikationen zu zahlreichen Themenbereichen. Alle Hochschulangehörigen haben nach Registrierung vom Campusnetz (oder via Proxy) die Möglichkeit, die Unterlagen von herdt-campus.de kostenfrei herunterzuladen.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter I ;
    Filter IT ; Filter LERNEN ;

     

  • IT-Sicherheitshinweise

    Mit Ihrer h_da-Benutzer-ID erhalten Sie Zugang zu einer Vielzahl von IT-Systemen auf dem h_da-Campus. Aufgrund möglicher Softwarefehler in Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen kann IT-Dienste und Anwendungen jedoch – wie jeder andere IT-Dienstleister auch – keine hundertprozentige Garantie dafür übernehmen, dass ein System zu jeder Zeit verfügbar und sicher ist. Führen Sie deshalb in regelmäßigen Abständen Datensicherungen Ihrer wichtigen Daten durch. Die Hochschule erwartet von allen Teilnehmer*innen einen verantwortlichen Umgang mit den zur Verfügung gestellten Systemen. Details hierzu sind in den IT-Benutzungsrichtlinien zu finden, abrufbar unter webmail.stud.h-da.de. Diesen müssen Sie vor Verwendung der Systeme zustimmen.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter I ;
    Filter IT ;
    Suchbegriffe: Hochschulnetz - Benutzerrichtlinien für Studierende; Datenschutz ;

     

  • Jitsi - Online-Konferenzen

    Jitsi öffnen:

    meet.fbi.h-da.de.

     

    Weitere Informationen:
    Für eine kleine adhoc-Videokonferenz mit wenigen Teilnehmenden ist Jitsi eine gute Open-Source-Lösung. Jitsi wird ohne Modifikationen im Originalzustand vom Fachbereich Informatik zur Verfügung gestellt und kann von allen Studierenden und Beschäftigten der h_da genutzt werden.

     

    Anleitungen und zusätzliche Informationen zu Jitsi

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter J ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ;

    Suchbegriffe: Videokonferenzen ;

     

  • Jobs

    Wer nebenher arbeiten muss, um das Studium zu finanzieren, findet Jobangebote auf den Internetseiten der Arbeitsagentur unter arbeitsagentur.de sowie in Tageszeitungen und Jobbörsen und darüber hinaus auch in der Jobbörse der Hochschule Darmstadt unter h-da.de/jobportal. Auch in den Fachbereichen sind – meist fachbezogene – Jobangebote zu finden.

     

    Auf den Webseiten der Minijobzentrale unter minijobzentrale.de oder denen der Krankenkassen sind allgemeine Informationen zu finden, was bei den verschiedenen Jobarten zu berücksichtigen ist.

     

    Neben einer abhängigen Beschäftigung besteht auch die Möglichkeit einer (geringfügigen) Selbstständigkeit während des Studiums. Insgesamt ist das Thema Arbeiten während des Studiums komplex, weil Faktoren wie Freibeträge und Höchstgrenzen sich je nach Jobart, persönlicher Situation und Alter individuell ändern können.

     

    Der AStA bietet gemeinsam mit dem DGB eine individuelle, auch arbeitsrechtliche, Beratung für erwerbstätige Studierende an – das CampusOffice Darmstadt. Die Sprechzeiten des CampusOffice sind auf der Webseite des AStA veröffentlicht:
    asta-hochschule-darmstadt.de/projekte-angebote/beratungsangebote

     

    Unabhängig von der Beschäftigungsform gelten für Studierende die gleichen gesetzlichen Regelungen des Arbeitsrechts wie für alle Arbeitnehmer*innen:
    • Anspruch auf einen schriftlichen Arbeitsvertrag,
    • Anspruch auf sechs Wochen Lohnfortzahlung im Krankheitsfall,
    • Zahlung des Mindestlohns,
    • bezahlter anteiliger Urlaubsanspruch,
    • Anspruch auf anteilige Sonderzahlungen wie zum Beispiel Urlaubs- oder Weihnachtsgeld,
    • Einhaltung von Kündigungsfristen,
    • Anspruch auf ein Arbeitszeugnis.

     

    Der Studienbegleiter bietet im Kapitel Finanzen detaillierte Informationen zu den unterschiedlichen Jobarten für Studierende (geringfügige Minijobs, kurzfristige Minijobs, Werkstudierenden-Status und reguläre Beschäftigung inkl. Midijob). Sie finden dort auch Informationen zu den finanziellen Bedingungen für Pflichtpraktika und Abschlussarbeiten in Unternehmen sowie für freiwillige Praktika und Pflichtpraktika vor und nach dem Studium. Auch Informationen zu Höchstgrenzen und Freibeträgen sind im Studienbegleiter enthalten. Die komplexen Themen Steuern und Sozialabgaben, Kranken- und Rentenversicherung sind im Studienbegleiter ebenfalls gut verständlich erläutert. Und Sie finden dort ausführliche Informationen zur 20-Stunden-Regelung sowie zu Kombination und Wechsel von Jobarten, Mindestlohn und Kindergeldanspruch.

     

    Weitere Hilfs- und Informationsstellen an der h_da:
    asta-hochschule-darmstadt.de
    facebook.com/Campusoffice
    h-da.de/studienberatung
    foerderverein-fuer-in-not-geratene-studierende.de

     

    Weitere Informationen auf externen Webseiten:
    • zu Studium & Job, Geld und Rechten im Job, aber auch zu zusätzlichen staatlichen Leistungen: jugend.dgb.de/studium
    • zu BAföG, Studienfinanzierung und Praktika vor, während und nach dem Studium: studis-online.de/
    • zu Minijobs: minijob-zentrale.de
    • zum Mindestlohn: bmas.de/DE/Themen/Arbeitsrecht/Mindestlohn/mindestlohn
    • zur Rentenversicherung: deutsche-rentenversicherung.de
    • zum Kindergeld: arbeitsagentur.de/familie-und-kinder

     

    Filter J ;
    Filter BERATUNG ;

    Suchbegriffe: Studienfinanzierung ;

     

  • Karriereförderung

    Das Ziel des Career Centers der h_da ist es, Studierende und Absolvent*innen der h_da auf das Berufsleben vorzubereiten, um die Chancen auf dem Arbeitsmarkt beziehungsweise in der beruflichen Selbstständigkeit noch weiter zu erhöhen.

     

    Sie suchen einen Job während des Studiums, ein Praktikum oder die Stelle fürs Leben?
    Das Career Center bietet:
    Beratung und Bewerbungsmappenchecks, Workshops und Trainings: Bewerben, Gehaltsverhandlung, Arbeitsvertrag u.a.,
    • die Karrieremesse meet@h_da und die PraxisMesse für Soziale Arbeit,
    • das Online-Jobportal der h_da,
    • eine Firmendatenbank mit Informationen zu 300.000 Arbeitgeber in Deutschland.

     

    Sie wollen sich selbstständig machen?
    Das Career Center bietet:
    • Informationen und Beratung zur beruflichen Selbstständigkeit,
    • Gründer-Treffs der h_da mit Fachvorträgen und Workshops,
    • Businessplan-Workshops (Start-up Summer School),
    • Vermittlung von Gründer-Stipendien,
    • eine Firmendatenbank zur Recherche potenzieller Kund*innen und Partner*innen,
    • Büroflächen in h_da-Gründungsinkubatoren in Darmstadt und Dieburg.

     

    Die Leistungen und Veranstaltungen des Career Centers sind kostenlos.

     

    Weitere Informationen und Kontaktdaten:
    h-da.de/career

     

    Filter K ;
    Filter BERATUNG ; Filter LERNEN ;

     

  • Labor

    In den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen müssen oftmals Laborveranstaltungen belegt werden. Dabei handelt es sich um Übungen, bei denen eigene Versuche durchgeführt und dokumentiert werden.

     

    Filter L ;
    Filter PO ;

     

  • Lagepläne

  • Lern- und Arbeitsräume

    Siehe auch: Virtuelle Lern- und Arbeitsräume / Videokonferenzen

     

    Sobald wieder ein normaler Hochschulbetrieb möglich ist und es keine Corona-bedingten Einschränkungen mehr gibt, gilt:

     

    In den Fachbereichen gibt es zum Teil eigene Lernzentren – beispielsweise am Fachbereich Architektur oder am Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen. Auch alle anderen Fachbereiche bieten Lern- und Arbeitsräume für die Studierenden ihres Fachbereichs an. Oftmals stellen auch die Fachschaften Räume zum Lernen und Arbeiten zur Verfügung. Fragen Sie in Ihrem Fachbereich oder bei Ihrem Fachschaftsrat nach, wenn Sie diese Räume nutzen möchten. Die Webseiten der Fachbereiche finden Sie unter dem Stichwort "Fachbereiche".

     

    Darüber hinaus gibt es einige zentrale Lernorte an der h_da:
    • Arbeitplätze und Lernräume in den Bibliotheken
    • AStA-Lernräume in Dieburg
    • Glaskasten als Lernraum
    • Mensa als Lernraum
    • Lern- und Arbeitsräume im Haardtring, Gebäude A10
    • Zentrales Lernzentrum in der Schöfferstraße

    Informationen zu den Öffnungszeiten und Nutzungsbedingungen:
    Lernräume der h_da

     

    Filter L ;
    Filter LERNEN ; Filter KOMMUNIKATION ;

    Suchbegriffe: Lernraum ; Arbeitsraum ; Gruppenarbeit ;

     

  • Leseausweis

    Studierende der Hochschule können ihre CampusCard als Bibliotheksausweis freischalten lassen oder einen Leseausweis beantragen. Zur Anmeldung und Freischaltung werden die CampusCard und der gültige Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes benötigt. Anmeldeformular, Benutzungsordnung und Satzung sind auf der Homepage der Bibliothek unter der Überschrift "Weitere Informationen" als Downloads verlinkt.

     

    Weitere Informationen auf der Webseite der Bibliothek:
    Anmeldung, Adressänderung, Abmeldung, Leseausweis, persönliches Ausleihkonto

     

    Filter L ;
    Filter LERNEN ;
    Suchbegriffe: Bibliothek ;

     

  • Literaturrecherche und -ausleihe

    Siehe auch unter dem Stichwort: Bibliotheken der h_da

     

    Über das Suchportal „such_da“ auf der Bibliotheks-Homepage kann sowohl im lokalen Bibliotheksbestand nach Büchern, Zeitschriften, E-Books und E-Journals gesucht werden, als auch - über die Funktion „Artikel und mehr“ - nach Aufsätzen und Literaturhinweisen aus verschiedenen Datenbanken.
    Tipps zur Verwendung von such_da und hilfreiche Funktionalitäten

     

    Digitale Medien sind bei entsprechender Lizenz direkt zum Volltext verlinkt. Auf E-Medien und Datenbankinhalte kann von jedem Rechner im Campusnetz der Hochschule zugegriffen werden. Ein Großteil der lizenzierten E-Medien kann über den Fernzugriff auch von zu Hause aus genutzt werden.

     

    Die Ausleihe von nicht elektronisch verfügbaren Medien erfolgt in der (Teil-)Bibliothek, die als Standort angegeben ist. Kostenlose Buchbestellungen zwischen den Standorten der Zentralbibliothek in Darmstadt und der Bibliothek in Dieburg sind möglich.

     

    Weitere Informationen:
    Recherche
    ⇒ Datenbanken, Recherchetipps und Schulungsangebote zur Literaturrecherche

     

    Services der Bibliotheken
    ⇒ Informationen und Angebote zu den Themen Ausleihe, Vormerkung ausgeliehener Medien, Bestellungen zwischen Darmstadt und Dieburg, Leihfristen, Erinnerungs-E-Mail und Verlängerung, Sonderleihfristen für Abschlussarbeiten, Rückgabe und Rückgabecontainer, Mahnungen und Gebühren, Verlust

     

    Schulungen und Veranstaltungen
    ⇒ Allgemeine Schulungen in Bibliothek oder Fachbereich (Bibliothek/Benutzung/Suchportal, Recherche in Fachdatenbanken und Zitieren/Citavi) und Vermittlung von Informationskompetenz (als Lehrveranstaltung im Curriculum oder als Einführung in einer Fach-Vorlesung)

     

    Filter L ;
    Filter IT ; Filter LERNEN ;

     

  • LPLUS

    Für notenrelevante elektronische Prüfungen wird in einigen Studiengängen der h_da LPLUS als Prüfungssoftware verwendet. LPLUS ermöglicht die rechtssichere Durchführung und Archivierung von elektronischen Prüfungen.
    Derzeit werden die PC-Labors der Fachbereiche für die Prüfungen genutzt. Die Rechner werden in Zusammenarbeit mit den Laboringenieur*innen des Fachbereichs vor Ort so eingerichtet, dass sie den prüfungsrechtlichen Anforderungen genügen.

     

    Filter L ;
    Filter IT ; Filter PO ;
    Suchbegriffe: E-Prüfungen ;

     

  • MatheFit

    MatheFit ist ein Zusatzangebot der h_da und besteht aus drei Bausteinen:
    • Mathe-Vorkurs,
    • Mathe-Lernzentrum und
    • Mathe-Intensivtag.

     

    Der Vorkurs dient Studienanfänger*innen zum leichteren Einstieg ins Studium. Lernzentrum und Intensivtag bieten die Möglichkeit einer Betreuung in den mathematischen Fächern über die Vorlesungen und die Tutorien hinaus.

     

    Weitere Informationen:
    h-da.de/mathefit

     

    Filter M ;
    Filter LERNEN ;

     

  • Matrikelnummer

    Mit der Immatrikulation haben alle Studierenden eine persönliche Matrikelnummer erhalten, die dazu dient, sich im Studienalltag zu identifizieren. Während des Studiums muss diese Nummer immer wieder angeben werden, beispielsweise in Hausarbeiten oder Prüfungen.

     

    Filter M ;
    Filter PO ;

     

  • Matrix (Element) - Messenger

     

    Matrix (Element) öffnen:
    chat.fbi.h-da.de

     

    Weitere Informationen:
    Matrix ist ein Messaging-Tool mit Fokus auf Echtzeitkommunikation. Sie können Matrix an der h_da nutzen, um schnell Chat-Nachrichten auszutauschen oder auch einmal ad hoc ein (Video-)Telefonat zu führen. Der Server steht in der h_da Infrastruktur und weder Metadaten noch Inhalte gelangen in die Hände Dritter.

     

    Alle h_da Angehörigen können sich unter chat.fbi.h-da.de mit ihrer h_da-E-Mail-Adresse und ihrem h_da-Passwort anmelden. Es können auch Bilder oder Dateien hochgeladen und ausgetauscht werden.

     

    Neben der Benutzung im Browser gibt es auch die Möglichkeit zur Nutzung über Matrix-Clients.

     

    Anleitungen und zusätzliche Informationen zu Matrix

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter R ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ;

  • Mensen und Bistros

    Das Studierendenwerk Darmstadt betreibt Mensen und Bistros in Darmstadt und Dieburg.

     

    Die Speisekarten aller Mensen und Bistros sind tagesaktuell über App in die Mensa oder auf der Website des Studierendenwerks zu finden.

     

    Standorte:
    Mensa Schöfferstraße: Schöfferstraße 3, Gebäude C11, 64295 Darmstadt
    Mensa Dieburg: Max-Planck-Straße 4, Gebäude F11, 64807 Dieburg
    Mensa und Bistro Stadtmitte: Alexanderstraße 4, 64283 Darmstadt
    Bistro Haardtring: Haardtring 100, Gebäude A11 im 1. OG, 64295 Darmstadt

     

    Weitere Informationen:
    Die Mensen und Bistros des Studierendenwerks in Darmstadt und Dieburg können von allen Mitgliedern der Hochschule genutzt werden. Mahlzeiten für Studierende werden durch das Land Hessen bezuschusst und aus den studentischen Semesterbeiträgen mitfinanziert. Hochschulbedienstete zahlen deshalb einen vom Studierendenpreis abweichenden Gästepreis.

     

    Serviert werden täglich mehrere Hauptgerichte. Das Angebot reicht vom vegetarischen bzw. veganen Menü bis in die bürgerliche Küche, vom Frühstück über Snacks bis zu Kaffee und Kuchen aus der studierendenwerkseigenen Bäckerei.

     

    Ihre CampusCard können Sie zur bargeldlosen Zahlung nutzen oder sich gegen 5 Euro Pfand eine Mensakarte an der Kasse besorgen. Der Vorteil ist die schnellere Abwicklung beim Bezahlen ohne Barzahler-Aufschlag. (Mit der Karte können auch die meisten Kopiergeräte der h_da und die Waschmaschinen in den Wohnanlagen des Studierendenwerks benutzt werden.)

     

    Zusätzliche Informationen finden Sie auf den Seiten des Studierendenwerks:
    studierendenwerkdarmstadt.de/hochschulgastronomie/
    Eventmanagement des Studierendenwerks Darmstadt (z.B. für Konferenzen, Tagungen, Präsentationen, Abschlussfeiern, Catering oder Kaffeepausen)

     

    Filter M ;
    Filter HS ;

     

  • Module

    Ein Modul ist eine abgeschlossene, mit Leistungspunkten (Credit Points, CP) bemessene Studieneinheit. Häufig setzt sich ein Modul aus verschiedenen Lehrveranstaltungen zusammen und wird in der Regel mit einer modulumfassenden Prüfungsleistung abgeschlossen. So kann ein Modul beispielsweise aus einer Vorlesung und einer Übung bestehen und zum Beispiel mit Klausur und Hausarbeit abgeschlossen werden.

     

    Im Modulhandbuch jedes Studiengangs sind genaue Angaben zu den einzelnen Modulen und deren Zusammensetzung zu finden.

     

    Eine Übersicht über die Module im Zeitverlauf eines regulären Studiums bietet der Modulplan.

     

    Beachten Sie unbedingt auch die jeweils gültige "Sondersatzung für prüfungsrelevante Leistungen im Zuge der Corona-Pandemie", zu finden im Bereich Hochschulrecht auf der Webpage der h_da unter der Überschrift "Weitere Satzungen".

     

    Filter M ;
    Filter PO ;

     

  • Modulhandbuch

    Im Modulhandbuch werden alle Module eines Studiengangs detailliert beschrieben. Neben Angaben zu Dauer und Umfang des Moduls (Anzahl der Semester und der Semesterwochenstunden) und zu den Lehrformen (beispielsweise Vorlesung und Übung) sind im Modulhandbuch auch die Lerninhalte des Moduls zu finden. Der insgesamt erforderliche Arbeitsaufwand (siehe: Workload) ist ebenfalls im Modulhandbuch beschrieben. Auch die Prüfungsart und die Angabe, ob es sich um ein Pflicht- oder Wahlpflichtmodul handelt, finden Sie dort.

     

    Das Modulhandbuch eines Studiengangs ist im Hochschulanzeiger der h_da veröffentlicht und in der Regel auch auf den Webseiten des Fachbereichs zu finden. Im Hochschulanzeiger ist die Suche nach dem Namen des Studiengangs möglich oder nach dem Veröffentlichungsjahr. Welche Version der BBPO mit dem Modulhandbuch als Anlage für Ihr Studium gilt, erfahren Sie im Student Service Center (SSC) oder im Prüfungssekretariat in Ihrem Fachbereich, dessen Kontaktdaten Sie auf der Webseite Ihres Fachbereichs finden.

     

    Beachten Sie unbedingt auch die jeweils gültige "Sondersatzung für prüfungsrelevante Leistungen im Zuge der Corona-Pandemie", zu finden im Bereich Hochschulrecht auf der Webpage der h_da unter der Überschrift "Weitere Satzungen".

     

    Siehe auch: Modulplan

     

    Filter M ;
    Filter PO ;

     

  • Modulplan

    Das Regelstudienprogramm, also das Studienprogramm eines Studiengangs, wie es in der Regel abläuft, wird mit den jeweiligen Pflicht- und Wahlpflichtmodulen in tabellarischer oder grafischer Form dargestellt, häufig als sogenannter Modulplan.

     

    Für jedes Modul ist Folgendes angegeben:
    • die Zahl der zu vergebenden Credit Points (CP)
    • die Zahl der Semesterwochenstunden (SWS)
    • das für das Modul vorgesehene Fachsemester bei regulärem Studienablauf

     

    Das Regelstudienprogramm ist als Anlage der BBPO des Studiengangs im Hochschulanzeiger der h_da veröffentlicht und in der Regel auch auf den Webseiten des Fachbereichs zu finden. Im Hochschulanzeiger ist die Suche nach Studiengangsname möglich oder nach dem Veröffentlichungsjahr. Welche Version der BBPO für Ihr Studium gilt, erfahren Sie im Student Service Center (SSC) oder im Prüfungssekretariat in Ihrem Fachbereich, dessen Kontaktdaten Sie auf der Webseite Ihres Fachbereichs finden.

     

    Siehe auch: Modulhandbuch

     

    Filter M ;
    Filter PO ;
    Suchbegriffe: Modulübersicht ; Studienverlaufsplan ;

     

  • Moodle - E-Learning

    Moodle öffnen:
    lernen.h-da.de

     

    Weitere Informationen:
    Moodle ist ein Learning Management System (LMS). Die Lernplattform stellt virtuelle Kursräume bereit, in denen von den Lehrenden unterschiedliche digitale Lernmedien, aber auch Kommunikations- und Kollaborationswerkzeuge für die Studierenden bereitgestellt werden.

     

    Unter lernen.h-da.de melden Sie sich mit Ihrem h_da-Benutzerkonto an und schreiben sich in die Moodle-Kurse ein, die zu den von Ihnen besuchten Veranstaltungen gehören. Sie finden dort digitale Lernmaterialien, Tipps und weiterführende Informationen zu den Lerninhalten, eventuell auch elektronische Tests zur Selbstüberprüfung Ihres Wissenstands, Wikis, Foren oder Videoaufzeichnungen von Vorlesungen (E-Lectures). Die Kurse werden von den Lehrenden selbst eingerichtet. Mittlerweile gibt es zu fast allen Lehrveranstaltungen einen begleitenden Moodle-Kurs. Häufig sind die Kurse mit einem Passwort versehen, das Sie von den verantwortlichen Lehrenden zu Beginn des Semesters erhalten.

     

    Weitere Informationen:
    Moodle-Kurs Informationen für Studierende

     

    Serviceadresse für Fragen zu Moodle: E-Mail

     

    Filter M ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ; Filter LERNEN ;
    Suchbegriffe: E-Learning ; elearning ;

     

  • my.h-da - Mein Hochschulportal

    my.h-da öffnen:
    my.h-da.de

     

    my.h-da löst HIS - QIS / LSF ab.

     

    Weitere Informationen:
    Auf my.h-da können mit dem h_da-Benutzerkonto verschiedene Aufgaben online erledigt werden. Es ist zum Beispiel möglich, die persönlichen Kontaktdaten zu ändern und Studien- oder BAföG-Bescheinigungen selbst auszudrucken. Darüber hinaus sind auf my.h-da auch das aktuelle Vorlesungsverzeichnis sowie Informationen zu Prüfungen zu finden und Noten können eingesehen werden. Viele Fachbereiche bieten dort auch die Möglichkeit, Veranstaltungen direkt zu belegen, einen individuellen Stundenplan zusammenzustellen oder sich zu Prüfungen an- oder abzumelden.

     

    Studierende des Fachbereichs Informatik schauen bitte auch unter dem Stichwort OBS.

     

    FAQ
    Tutorials
    Weitere Informationen
    Anleitungen und Leitfäden
     

     

    Filter M ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ; Filter PO ;

    Suchbegriffe: Studienbescheinigung ; Immatrikulationsbescheinigung ; Prüfungsanmeldung ;

     

  • Nachteilsausgleich und Barriere-Abbau

    Nachteilsausgleich und Barriere-Abbau für Studierende mit „Behinderung“
    Chronische Erkrankungen, Sinnes- und Bewegungsbeeinträchtigungen, Teilleistungsstörungen wie Legasthenie, psychische Erkrankungen oder andere längerfristige gesundheitliche Störungen (im Folgenden mit „Behinderung“ bezeichnet) können im Studium eine Beeinträchtigung darstellen.

     

    Ziel der h_da ist es, die Bedingungen für Betroffene zu verbessern, Barrieren abzubauen und die Akzeptanz bei den Betroffenen selbst und bei ihren Mitstudierenden und Lehrenden zu fördern. Die Beratung ist kostenlos und kann anonym stattfinden.

     

    Informationen und Beratung gibt es zu diesen Themen:
    • Zulassungsverfahren (Härtefallanträge), sofern die Voraussetzungen des § 10 HHZV erfüllt sind und noch Plätze in dieser Quote zur Verfügung stehen.
    • individuelle Organisation der Studien- und Prüfungsbedingungen (Nachteilsausgleich),
    • technische und bauliche Maßnahmen im Sinne der Barrierereduzierung,
    • externe Unterstützungsangebote.

     

    Weitere Informationen und Kontaktdaten:
    h-da.de/behinderung
    Termine nach Vereinbarung

     

    Nachteilsausgleich für Studierende ohne Behinderung
    Ein Nachteilsausgleich kommt grundsätzlich auch für Studierende ohne Behinderung in Betracht. Es kommt nicht auf die Behinderteneigenschaft nach dem SGB an. Ein solcher Antrag ist auch bei nur temporären Einschränkungen möglich, beispielsweise wenn das Schreibtempo infolge eines Handgelenkbruches noch beeinträchtigt ist. In jedem Fall ist ein schriftlicher Antrag an den zuständigen Prüfungsausschuss zu stellen und die Beeinträchtig glaubhaft nachzuweisen. Pauschale Aussagen, in welchem Umfang wann ein Nachteilsausgleich vom Prüfungsausschuss festgelegt wird, können nicht getroffen werden, da es sich stets um eine Einzelfallentscheidung handelt. Die Kontaktdaten der Prüfungsausschüsse sind auf den Webseiten der Fachbereiche veröffentlicht.

     

    Filter N ;
    Filter BERATUNG ; Filter LERNEN ; Filter PO ;

     

  • Namensänderung

    Falls Ihr Name falsch geschrieben sein sollte, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit der Kopie eines gültigen Lichtbildausweises an helpdesk@h-da.de. Bei einer Namensänderung muss eine amtliche Bestätigung vorgelegt werden, beispielsweise im Fall einer Heirat die Heiratsurkunde.

     

    Eine neue Campuscard beantragen Sie mit folgendem Formular.

     

    Sofern Sie einen Leseausweis der Bibliothek besitzen oder die Campuscard für die Bibliotheksausleihe freigeschaltet ist, informieren Sie die Bibliothek per E-Mail an info.bib@h-da.de über die Namensänderung.

     

    Filter N ;
    Filter BERATUNG ; Filter KOMMUNIKATION ; 
    Sichwörter: Hochzeit ;

     

  • Notlagen

    Weit über die Hälfte der Studierenden müssen zur Finanzierung ihres Studiums arbeiten gehen. Die hohen Mieten in Darmstadt, Lebenshaltungs- und Lernmaterialkosten bringen es mit sich, dass oft zehn bis zwanzig Stunden pro Woche für das sogenannte Jobben verwendet werden. Kommt dann noch die Betreuung eines Kindes hinzu bleibt wenig Luft zum Durchatmen. Die Zeit, um den Kopf frei zu bekommen und die in den Seminaren immer wieder eingeforderte Kreativität und Konzentrationsfähigkeit aufzubringen, fehlt. Und das Wichtigste: Es darf absolut nichts aus der Bahn gleiten. Der Verlust des Jobs, eine in der derzeitigen wirtschaftlichen Lage nicht ungewöhnliche Erfahrung, kann die Fortsetzung des Studiums erschweren bis unmöglich machen. Aus Mangel an finanziellen Reserven sind es oft kleine Summen – die nächste Miete, der Krankenkassenbeitrag, der Semesterbeitrag – welche zu großen Problemen führen.

     

    Ganz besonders sind von diesen Schwierigkeiten internationale Studierende betroffen. Der gemeinnützige Verein zu Förderung in Not geratener Studierender an der Hochschule Darmstadt e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Studierenden in solchen prekären Situationen sinnbildlich wieder Land unter den Füßen zu verschaffen.

     

    Weitere Informationen, auch zu finanzieller Unterstützung und Beratungsgutscheinen:
    foerderverein-studierende.de

     

    Filter N ;
    Filter BERATUNG ;

     

  • OBS (nur Fachbereich Informatik)

    Online Belegsystem für Studierende des Fachbereichs Informatik:
    obs.fbi.h-da.de

     

    Tipps & FAQ zum OBS

     

    Filter O ;
    Filter IT ; Filter PO ;

     

  • Parken

    Studierende, die mit dem Auto zur Hochschule kommen (müssen) – am besten natürlich mit einer Mitfahrgemeinschaft – haben es nicht leicht: Stellplätze sind rar, sowohl am zentralen Campus rund um das Hochhaus als auch an den anderen Standorten der h_da in der Adelungstraße, auf der Mathildenhöhe und rund um den Campus in Dieburg.

     

    Auf dem Hochschulgelände gibt es nur wenige frei zugängliche Parkmöglichkeiten. Rund um das Hochhaus befinden sich die Parkplätze hauptsächlich im Bereich zwischen der Wasserbauhalle (Gebäude B13) und dem Chemie- und Biotechnologie-Neubau (Gebäude B15) und werden über die Stephanstraße angefahren. Auch am Campus in Dieburg ist häufig nur mit Glück einer der frei zugänglichen Parkplätze frei.

     

    Der Parkplatz „Marienplatz“ in der Hügelstraße in Darmstadt, gegenüber der Aral-Tankstelle, kann gegen eine geringe Tagespauschale genutzt werden und liegt in fußläufiger Entfernung zum zentralen Campus und zum Fachbereich Soziale Arbeit in der Adelungstraße.

     

    Beim Parken rund um die h_da ist Vorsicht geboten, denn es gibt einige Stellen mit Park- oder Halteverbot und das Ordnungsamt kontrolliert häufig.

     

    Unberechtigt auf den markierten Behindertenparkplätzen auf dem h_da-Gelände abgestellte Fahrzeuge werden innerhalb kürzester Zeit abgeschleppt, damit die Parkplätze denjenigen zur Verfügung stehen, die auf sie angewiesen sind.

     

    Als Alternative bieten sich P+R-Parkplätze sowie die innerhalb Hessens für Studierende kostenlosen öffentlichen Nahverkehrsmittel an. Bei Strecken bis zu 10 km ist das Fahrrad in und um Darmstadt auch ohne elektrischen Antrieb häufig die schnellste Wahl.

     

    Im Studienbegleiter gibt es rund um die Themen RMV-Semesterticket für den ÖPNV, Park+Ride, Fahrradleihsystem, Mitfahrgelegenheiten und Car-Sharing viele Informationen.

     

    Filter P ;
    Filter HS ;

     

  • Personensuche / Personenverzeichnis

    Personenverzeichnis der h_da öffnen:
    Das Personenverzeichnis finden Sie unter personen.h-da.de. Es ist auf der gesamten h_da-Webseite am oberen Rand in Form eines Personen-Symbols verlinkt.

     

    Weitere Informationen
    Mit Hilfe des Personenverzeichnisses können Sie Professor*innen und andere Beschäftigte sowie alle Lehrbeauftragten suchen und deren Büro-Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse nachschlagen. Über das Suchfeld "Rolle" finden Sie unter anderem die Beauftragten Ihres Fachbereichs, zum Beispiel Auslands-, BAföG- und Evaluationsbeauftragte, Prüfungsausschussvorsitzende und Studiengangsleitungen. In der Personenansicht sind unter "Details" in der Regel weitere Informationen zu finden, wie Sprechstunden, Kurzprofile, persönliche Webseiten und ggf. die betreuten Studiengänge.

     

    Wichtiger Hinweis
    Das Personenverzeichnis enthält je nachdem, ob Sie es vom Campus oder von außerhalb aufrufen, nur einen Teil der Daten. So werden zum Beispiel beim Zugriff von außerhalb keine Rollen angezeigt und statt E-Mail-Adressen nur Kontaktformulare angeboten. Falls Sie nicht an der h_da sind, können Sie sich mit Ihrem h_da-Benutzerkonto an der Campusansicht anmelden, indem Sie oberhalb der Suchfelder auf den Link "Zur Campus-Ansicht (SSL)" klicken. So können Sie alle Funktionalitäten nutzen und E-Mails zeitsparend (ohne Formular mit Spam-Schutz) versenden.

     

    Das Personenverzeichnis kann auch als Adressbuch in der Webmail-Anwendung komfortabel abgefragt und genutzt werden.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter P ;
    Filter BERATUNG ; Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ; Filter PO ;

    Suchbegriffe: Kontaktdaten ; Ansprechpartnerinnen ; Ansprechpartner ; Ansprechpersonen ;

     

  • Praxismodul

    Ein Praxismodul dient grundsätzlich dazu, theoretisches Wissen in der Praxis außerhalb der Hochschule anzuwenden.

     

    Filter P ;
    Filter PO ;

    Suchbegriffe: Praktikum ; Praktika ;

     

  • Promotion

    Es ist möglich, nach dem Studium an der h_da zu promovieren. Als hessische Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) besitzt die h_da ein eigenes Promotionsrecht in einigen Fachrichtungen.

     

    Zudem gibt es in allen Bereichen die Möglichkeit kooperativer Promotionen im Rahmen entsprechender Abkommen nach klar geregelten Zugangsvoraussetzungen und Abläufen mit Partneruniversitäten im In- und Ausland.

     

    Für alle Promovierenden bietet die Graduiertenschule der Hochschule Darmstadt (GSD) als zentrale Anlaufstelle während des gesamten Verlaufs einer Promotion vielfältige Unterstützung und Förderung.

     

    Die Graduiertenschule der h_da hat ein Büro am Campus Darmstadt und eines am Campus Dieburg.

     

    Weitere Informationen, Kontaktdaten und Sprechzeiten:
    gsd.h-da.de

     

    Filter P ;
    Filter BERATUNG ;
    Suchbegriffe: Doktortitel ;

     

  • QIS - Hochschulinformationssystem: siehe my.h-da

    HIS - QIS / LSF wird abgelöst: siehe "my.h-da - Mein Hochschulportal"

  • QSL-Mittel

    QSL-Mittel sind Mittel in Höhe von circa 7 Millionen Euro pro Jahr, die das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) der Hochschule Darmstadt zweckgebunden für die Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre zur Verfügung stellt.

     

    Seit 2009 konnten zahlreiche Projekte durch den Einsatz von QSL-Mitteln realisiert werden, wie zum Beispiel die Beschäftigung studentischer Tutor*innen, die Einrichtung von Arbeitsräumen und Arbeitsplätzen für Studierende und die Konzeption und Inneneinrichtung für die beiden studentischen Cafés "Glaskasten" und "Zeitraum".

     

    Im Jahr 2021 wird es eine gesetzliche Neuregelung zur Finanzierung von Maßnahmen zur Verbesserung von Studienbedingungen und Lehre geben. Auch künftig werden der Hochschule Darmstadt jährlich circa 7 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Die Verteilung der Mittel an der h_da wird auf Basis der neuen Regelungen erfolgen. Eine studentische Beteiligung ist gesetzlich gefordert.

     

    Weitere Informationen zu Antragstellung, Verfahren und Mittelverwendung:
    QSL-Mittel an der h_da

     

    Filter Q ;
    Filter Gremien ; Filter HS ;

     

  • Revalidierung

    Die CampusCard muss zu jedem neuen Semester revalidiert werden, das heißt die Gültigkeit muss in einem der hochschulweit verteilten (Re-)Validierungsgeräte verlängert werden. Die Revalidierung ist erst möglich, wenn der Semesterbeitrag vollständig bezahlt wurde.

     

    Weitere Informationen, Standorte der Revalidierungsdrucker und Öffnungszeiten der Gebäude:
    h-da.de/campuscard

     

    Filter R ;
    Filter IT ;
    Suchbegriffe: Verlängerung ;

     

  • Rückmeldung zu Semesterbeginn

    Alle Studierenden müssen sich für jedes kommende Semester rechtzeitig zurückmelden. Die Rückmeldefrist für das jeweilige Semester ist auf der Hochschulwebseite unter h-da.de/termine veröffentlicht. Die Überweisung des Semesterbeitrags ist gleichzeitig die Rückmeldeerklärung. Der aktuelle Semesterbeitrag und die Bankverbindung sind unter h-da.de/semesterbeitrag zu finden. Bei der Überweisung muss unbedingt die Matrikelnummer korrekt angegeben werden, damit die Zahlung zugeordnet werden kann.

    Achtung: Die Rückmeldefristen sind kurz und liegen schon viele Wochen vor dem Beginn des neuen Semesters. Bei verspätet, aber noch innerhalb der kurzen Nachfrist, eingehenden Semesterbeiträgen muss eine Säumnisgebühr entrichtet werden. Nicht fristgerecht oder nicht in vollständiger Höhe gezahlte Semesterbeiträge führen gemäß Hessischem Hochschulgesetz (HHG) zur Exmatrikulation von Amts wegen. Weitere Informationen: h-da.de/semesterbeitrag

     

    Nach erfolgreicher Rückmeldung können Sie Studien- und BAföG-Bescheinigungen über my.h-da ausdrucken:
    my.h-da.de.

     

    Die Gültigkeit der CampusCard muss nach erfolgreicher Rückmeldung an einem der Revalidierungsgeräte verlängert werden. Die Standorte der Revalidierungsgeräte und weitere Informationen sind unter dem Stichwort "Revalidierung" zu finden und weitere Informationen unter:
    h-da.de/campuscard.

     

    Filter R ;
    Filter PO ;
    Suchbegriffe: zurückmelden ; Studienbescheinigung ; Immatrikulationsbescheinigung ;

     

  • Selbstbedienungsfunktion

    Mit der Selbstbedienungsfunktion können Studierende mit Hilfe ihrer h_da-Benutzer-ID und ihrem Master-Kennwort ihr Konto aktivieren, ein neues h_da-Kennwort setzen und einen gesperrten Account reaktivieren und vieles mehr.

     

    Weitere Informationen, FAQ und Tutorials:
    stud.h-da.de.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter S ;
    Filter IT ;
    Suchbegriffe: Masterkennwort / Masterpasswort / Master-Passwort ;

     

  • Semesterbeitrag

    Der Semesterbeitrag setzt sich aus Beiträgen für Studierendenwerk, Studierendenschaft, Verwaltungskosten, RMV-Semesterticket und Leihfahrradsystem zusammen. Er muss jedes Semester fristgerecht gezahlt werden, sonst wird eine Säumnisgebühr fällig.

     

    Weitere Informationen:
    https://h-da.de/semesterbeitrag

     

    Siehe auch: Exmatrikulation, Notlagen, Revalidierung, Rückmeldung zu Semesterbeginn

     

    Filter S ;
    Filter BERATUNG ; Filter HS ;

     

     

  • Semestertermine


    Semesterbeginn und vorlesungsfreie Zeiten für Wintersemester und Sommersemester sind auf den Webseiten des Student Service Centers (SSC) unter h-da.de/termine veröffentlicht.

     

    Zu beachten ist, dass die Prüfungszeiträume häufig außerhalb der Vorlesungszeiten liegen und auch manche Lehrveranstaltungen, wie z.B. Blockseminare und spezielle Labore, werden während der vorlesungsfreien Zeit angeboten.

     

    Filter S ;
    Filter HS ; Filter PO ;
    Suchbegriffe: Semesterferien ; Prüfungen ;

     

  • Semesterwochenstunden (SWS)

    Die Semesterwochenstunden (SWS) geben Auskunft über die Anzahl der wöchentlichen Präsenzstunden während der Vorlesungszeit. 2 SWS als Angabe für eine Vorlesung bedeutet, dass diese Veranstaltung im Durchschnitt ein Semester lang wöchentlich zwei mal 45 Minuten gelehrt wird.

     

    Siehe auch: Workload

     

    Filter S ;
    Filter PO ;

     

  • Seminar

    Im Gegensatz zur Vorlesung sind Seminare Lehrveranstaltungen, in denen Themen gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden vertieft und diskutiert werden. Die aktive Mitarbeit steht dabei im Mittelpunkt. Die Ergebnisse der eigenständigen Arbeit müssen oftmals in Referaten und Hausarbeiten aufbereitet werden.

     

    Filter S ;
    Filter PO ;

     

  • Senat, Senatsausschüsse und -kommissionen

    Der Senat ist das höchste Entscheidungsgremium an der Hochschule. Er setzt sich mit Themen aus Lehre, Studium und Forschung auseinander, die die gesamte Hochschule betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind. So werden im Senat beispielsweise Prüfungsordnungen beschlossen, Leitlinien der Hochschulentwicklung definiert oder hochschulpolitische Entwicklungen diskutiert. Der Senat setzt sich aus mehreren gewählten Gruppen zusammen.:
    • 9 Mitglieder aus der Gruppe der Professor*innen,
    • 3 Mitglieder aus der Gruppe der administrativ-technischen und wissenschaftlichen Mitarbeitenden,
    • 5 Mitglieder aus der Gruppe der Studierenden.

     

    Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit im Senat haben, können Sie sich im Rahmen der jährlich stattfindenden Hochschulwahlen zur Wahl aufstellen lassen.

     

    Ihr Interesse an der Mitarbeit in einem der Senatsausschüsse oder in einer Senatskommission können Sie bei den stimmberechtigten studentischen Senatsmitgliedern bekunden.

     

    Der Senat und seine Ausschüsse und Kommissionen präsentieren sich auf Intranetseiten:

     

    Senat

     

    Senatsausschüsse für
    - Hochschulentwicklungsplanung (HEP)
    - Studien- und Prüfungsangelegenheiten (StuP)
    - Evaluation
    - Finanzen

     

    Senatskommission Gleichstellung

     

    Filter S ;
    Filter GREMIEN ; Filter PO ;

    Suchbegriffe: Hochschulpolitik ; Wahlen

     

  • Shortcuts

    Shortcuts, wie Abkürzungen im Englischen heißen, sind in Zeiten digitaler Lehre sehr nützlich. Copy and paste (Strg+C und Strg+V bzw. Cmd+C und Cmd+V) kennen die meisten. Hier drei weitere sehr nützliche Beispiele:

     

    Funktion des ShortcutsWindows Linux Mac
    Finden (Aufrufen eines Suchfensters)Strg+F Ctrl+F Cmd+F
    Alles auswählen (Alles markieren)Strg+A Ctrl+A Cmd+A
    Zurück (letzte Aktion rückgängig machen)  Strg+Z Ctrl+Z Cmd+Z

     


    Auch in Zeiten der Präsenzlehre lohnt es sich, die wichtigsten Shortcuts zu kennen, die Radelnden und Zu-Fuß-Gehenden eine Menge Zeit sparen können:

     

    Von der Haltestelle Berliner Allee in der Rheinstraße zur Mensa Schöfferstraße (ca.500m): Blick zum Hochhaus. Direkt links am Backshop vorbei führt ein Fußweg zur Havelstraße. An deren Ende (besser gesagt: in der Kurve) geht es einfach weiter geradeaus und kurz später stehen Sie vor der Mensa.

     

    Von den A-Gebäuden zwischen Haardtring und Berliner Allee zur Mensa Schöfferstraße (max. 650m): Die Berliner Allee an der Verkehrsinsel überqueren (Achtung: zwei querende Fahrradwege) und nach rechts abbiegen. Zu Füßen des CuB-Neubaus links in den Fußweg abbiegen, am riesigen blauen O erneut links abbiegen und noch am Parkplatz vorbei, sind Sie ruck-zuck an der Mensa Schöfferstraße.

     

    Vom Haus der Energie (u.a. FB W) und vom Haus der Forschung zur Mensa Schöfferstraße (ca. 450m): Rechts die Holzhofallee entlang, nach der Ampelkreuzung links in die Stephanstraße abbiegen, bis zum Ende der Sackgasse und noch am Parkplatz vorbei, liegt die Mensa rechterhand.

     

    Von E10 und E11 in der Adelungstraße zur Mensa Schöfferstraße (ca. 850m): Rechts die Adelungstraße entlang, am Ende links abbiegen und bis zur ersten Querstraße (Elisabethenstraße), dort rechts abbiegen. Die Hindenburgstraße an der Fußgängerampel überqueren und geradeaus in die Grünanlage, dort links abbiegen und bis zur ersten Querstraße (Havelstraße), dann rechts abbiegen und den breiten Fußweg nutzen, der links von der Havelstraße parallel verläuft. In der Schöfferstraße (am "FIZZ") nochmals links abbiegen und nach der Baustelle geht es rechts zur Mensa und zu den Hörsaalgebäuden C19 und C20.

     

    Filter S ;
    Filter HS ;

     

  • Sportangebote

    Im regulären Hochschulbetrieb bietet der Hochschulsport ein umfangreiches Sport- und Bewegungsangebot mit dem Ziel, möglichst viele für eine regelmäßige sportliche Betätigung zu gewinnen. Der Schwerpunkt des Angebotes liegt deshalb im Breitensport, um den unterschiedlichen Ausgangsvoraussetzungen und Erwartungen der Teilnehmenden durch ein abgestuftes Programm gerecht zu werden. Wesentlicher Bestandteil des h_da-Hochschulsports ist das studentische Engagement, sei es als Teilnehmende an den Programmen, als Aktive, Betreuer*in und Trainer*in oder als Helfer*in bei der Ausrichtung von Sportveranstaltungen oder Deutschen Hochschulmeisterschaften durch die h_da.

     

    Weitere Informationen, Sportangebote, Aktuelles und Kontaktdaten:
    hochschulsport.h-da.de

     

    Filter S ;
    Filter HS ;
    Suchbegriffe: Fitnesskurse ; Sportpark Ziegelbusch ; Schwimmbäder ; Campus Sport Center (CSC) Dieburg; Gymnastik ; Wintersport ; Ferienspiele für Kinder ;

     

  • Sprachen

    Das Sprachenzentrum der Hochschule Darmstadt ist eine Einrichtung, die allen Studierenden offensteht. Sie können dort Ihre Fremdsprachenkenntnisse vertiefen oder natürlich auch neue Sprachen lernen. Das Angebot beschränkt sich nicht nur auf ein fachbereichsübergreifendes Programm von Kursen in verschiedenen Sprachen und auf unterschiedlichen Niveaus, sondern bereitet Sie auch interkulturell auf einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule oder auf ein Praktikum vor. Dafür können Sie im Sprachenzentrum auch Sprachprüfungen ablegen. Lassen Sie sich im Sprachenzentrum individuell beraten, um mit Freude neue Sprachen zu lernen und neue Länder und Kulturen kennenzulernen.

     

    Das Sprachenzentrum befindet sich im Campusbereich zwischen Haardtring und Berliner Allee in Gebäude A12 des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften im 4. Stock.

     

    Weitere Informationen, Kontaktdaten, Terminankündigungen und Sprechzeiten:
    sprachen.h-da.de

     

    Quicklinks des Sprachenzentrums:
    FAQ zu Kursinhalten, Anmeldung, Zertifikaten u.v.m.;
    Informationen zum Sprachangebot in den verschiedenen Sprachen
    Einstufungstests
    Zusatzangebote, wie DAAD Sprachnachweis, Sprachzertifikate, Sprachen-Tandems u.v.m.

     

    Link ins Hochschulportal my.h-da:
    Das gesamte Sprachenprogramm des Sprachenzentrums ist auf my.h-da.de unter dem Fachbereich Gesellschaftswissenschaften zu finden.

     

    Filter S ; Filter BERATUNG ; Filter LERNEN ;

  • Stipendien

    Stipendien bieten eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten. Allerdings gibt es sehr unterschiedliche Förderkriterien und von der Bewerbung bis zur eigentlichen Förderung muss ausreichend Zeit eingeplant werden. In der Regel gilt für alle Stipendien, dass Interessierte sich selbst um eine Förderung bemühen und schriftlich bewerben müssen und es oftmals ein Auswahlverfahren gibt, das mehrtägig sein kann.

     

    Im Sinne der Begabtenförderung wird in aller Regel vorausgesetzt, dass die Antragsteller*innen außergewöhnliche Leistungen und Leistungsbereitschaft zeigen und Weltoffenheit, breite Interessen sowie außergewöhnliches Engagement vorweisen können. Praktische und soziale Kompetenz einschließlich der Bereitwilligkeit zur Übernahme von Verantwortung werden meist ebenso erwartet, wie die Bereitschaft zur Teilnahme an Veranstaltungen oder zum Schreiben von Berichten. Hinzu kommen spezielle Anforderungen auf Basis der Werte und der Förderidee der jeweiligen Stipendiengeber*innen.

     

    In der Regel sind Gutachten zur Beurteilung der fachlichen Qualifikation sowie zur Beurteilung der Persönlichkeit und des außerfachlichen Engagements vorzulegen. Diese können meist von Professor*innen oder anderen dafür qualifizierten Personen oder Institutionen (zum Beispiel der eigenen Kirchengemeinde) erbeten werden.

     

    Ein Stipendium muss nicht zurückgezahlt werden. Die Höhe der Förderung ist abhängig von der Art des Stipendiums und davon, ob Studienaufenthalte, Praktika oder Sprachkurse im Ausland Bestandteil sind.

     

    Die Studienberatung des Student Service Center (SSC) vermittelt Interessierten auf Wunsch den Kontakt zu Stipendiat*innen der h_da und weiterer Hochschulen.

     

    Einen guten Überblick über die diversen Förderungsmöglichkeiten geben folgende Webseiten:
    stipendiumplus.de
    stipendienlotse.de
    stiftungen.org
    ​​​​​​​daad.de
    ​​​​​​​mystipendium.de
    ​​​​​​​aufstiegsstipendien.de

     

    Filter S ;
    ​​​​​​​Filter BERATUNG ;
    ​​​​​​​Suchbegriffe: Studienfinanzierung ;

     

  • Studentische Mitbestimmung

    Jede Hochschule und ihre Politik wird in erheblichem Maß durch ihre Gremien gesteuert. Wenn Sie sich in der Hochschulpolitik engagieren, werden Sie nicht nur durch gute Kontakte zu Mitstudierenden, Professor*innen und Mitarbeitenden der Hochschule belohnt, sondern auch durch
    • wichtige Erfahrungen darin, wie Demokratie funktioniert,
    • Erfolgserlebnisse, sich mit einem Thema Gehör zu verschaffen und andere von dessen Bedeutung zu überzeugen,
    • Vorteile, etwa beim BAföG, wo ehrenamtliches Engagement gewürdigt wird.

     

    Hochschule lebt vom Mitgestalten. Zu den für die Studierenden wichtigsten Gremien zählen Senat, Akkreditierungskommission (AKS), Fachbereichsrat (FBR), Studierendenparlament (StuPa), Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA), Fachschaften (FS) und Fachschaftsräte (FSR). Es gibt aber noch eine ganze Reihe anderer Kommissionen und Ausschüsse, in denen ebenfalls eine studentische Beteiligung vorgesehen ist. Ob Ihnen ein Engagement in einem der genannten Gremien liegt oder Ihr Interesse beispielsweise einer Berufungskommission für die Neubesetzung einer Professur oder dem Evaluationsausschuss Ihres Fachbereichs gilt, bleibt Ihnen überlassen.

     

    Ausführlichere Informationen zur Gremienarbeit an der Hochschule finden Sie auf den Webseiten des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA):
    asta-hochschule-darmstadt.de/asta-hochschulpolitik

     

    Alle oben genannten Gremien sind als einzelne Stichwörter näher erläutert.

     

    Filter S ;
    Filter GREMIEN ;

     

  • Studentischer Trainerpool

    Der studentische Trainerpool der h_da zielt vor allem auf die Kompetenzstärkung der Studierenden. Die Seminare und Veranstaltungen werden von Studierenden für Studierende durchgeführt. Die studentischen Traine*rinnen helfen Ihnen dabei, sich auf Situationen vorzubereiten, die Ihnen während des Studiums immer wieder begegnen werden, wie zum Beispiel dem eigenen Zeitmanagement (keine „Aufschieberitis“) oder dem Umgang mit Softwareprogrammen. Das Angebot umfasst auch Präsentationstechniken, eine Schreibwerkstatt und Workshops zum Thema digitalSEIN.

     

    Weitere Informationen, Seminarangebote, Anmeldung zum Aboverteiler und Kontaktdaten:
    h-da.de/trainerpool

     

    Filter S ;
    Filter IT ; Filter LERNEN ;

     

  • Studienfinanzierung

    Die für die Studierenden unbeschwerlichste Möglichkeit, ein Studium zu finanzieren, sind Ersparnisse oder die finanzielle Unterstützung durch Eltern, Großeltern oder Lebenspartner*innen. Eltern sind ihren (volljährigen) Kindern gegenüber gesetzlich verpflichtet, die Ausbildung bis zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss zu finanzieren. Damit besteht in der Regel eine Unterhaltsverpflichtung der Eltern bis zum Ende des Studiums.

     

    Doch nicht immer sind diese finanziellen Möglichkeiten gegeben. BAföG, Stipendien und Jobs sind als weitere Stichwörter einzeln erläutert.

     

    Daneben gibt es viele weitere Möglichkeiten, wie beispielsweise Wohngeld, Bildungskredit, Studienabschlussdarlehen oder Studienkredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Der AStA der h_da und das Studierendenwerks beraten zum Thema Studienfinanzierung:
    asta-hochschule-darmstadt.de
    studierendenwerkdarmstadt.de/studienfinanzierung/

     

    Weitere allgemeine Informationen zu Studienkrediten:
    studis-online.de/studienkredit

     

    Filter FINANZEN ;

     

  • Studierendenwerk Darmstadt

    In Sachen Essen, Beratung, Interkulturelles, Wohnen und Geld bietet das Studierendenwerk Darmstadt eine breite Angebotspalette. Circa 270 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen die Studierenden täglich mit Essen, stellen gut 2.600 Bettenplätze bereit und sorgen bei circa 6.000 der Darmstädter Studierenden für eine Studienfinanzierung durch das BAföG. Aber auch vom seelischen Wohlbefinden hängt der Studienerfolg ab. Beratung und Hilfe werden immer wichtiger. Wenn einmal nicht alles glatt läuft, bieten Sozialberatung, Rechtsberatung oder Psychotherapeutischen Beratungsstelle des Studierendenwerks Hilfe an.

     

    Das Studierendenwerk setzt sich im Hochschulbereich für die Verbesserung der Studien-Rahmenbedingungen ein, steht im Dialog mit den Hochschulen und bietet die soziale Infrastruktur für ein gelungenes Studium.

     

    Alle Studierenden der Hochschule Darmstadt haben die Möglichkeit, eine kostenlose Rechtsberatung beim Studierendenwerk oder beim AStA wahrzunehmen. Außerdem bieten sowohl das Studierendenwerk als auch der AStA eine BAföG-Beratung an. Aktuelle Termine des Studierendenwerks können Sie im Internet abfragen.

     

    Weitere Informationen, Kontaktdaten und Sprechzeiten:
    studierendenwerkdarmstadt.de

     

    Filter S ;
    Filter BERATUNG ; 

     

  • StuPa - Studierendenparlament

    Die Studierendenschaft setzt sich aus allen an einer Hochschule immatrikulierten Studierenden zusammen und das Studierendenparlament (StuPa) ist ihr oberstes beschlussfassendes Organ. Bei der Wahl zum StuPa werden keine Personen direkt gewählt, sondern Listen, die den politischen Willen der Studierenden zum Ausdruck bringen sollen.

     

    Das StuPa hat unter anderem folgende Aufgaben:
    • Wahl des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA), zum Beispiel des Finanzreferats, des Sozialreferats oder des Referats für Hochschulpolitik,
    • Festlegung der Semesterbeiträge,
    • Verhandlungen mit dem RMV bezüglich des Semestertickets, zusammen mit dem AStA,
    • Kontrolle des AStA, zum Beispiel als studentischer Rechnungsprüfungsausschuss,
    • Verteilung der Gelder an die entsprechenden Referate und Fachschaften.

     

    Weitere Informationen:
    asta-hochschule-darmstadt.de/asta-hochschulpolitik/studierendenparlament.

     

    Filter S ;
    Filter GREMIEN ;

     

  • Suchtipps für Fachbereichswebseiten und die h_da-Webseite

    Wenn Ihre Suche auf den h_da-Webseiten nicht erfolgreich sein sollte, können Sie mit einer Suchmaschine ganz gezielt die Webseite Ihres Fachbereichs (oder auch alle h_da-Webseiten) nach einem konkreten Suchbegriff durchsuchen. Tippen Sie dazu Ihren Suchbegriff ins Suchfeld und ergänzen Sie nach einem Freizeichen einen der folgenden Zusätze.

     

    1. site:h-da.de (um alle Webseiten der Domäne h-da.de zu durchsuchen)
    2. site:fbxy.h-da.de (um nur die Webseite Ihres Fachbereichs zu durchsuchen)

     

    Im zweiten Fall ersetzen Sie "fbxy." durch Ihren Fachbereich:
    • fba. für den Fachbereich Architektur (FB A)
    • fbb. für den Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen (FB BU)
    • fbc. für den Fachbereich Chemie- und Biotechnologie (FB CuB)
    • eit. für den Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (FB EIT)
    • fbg. für den Fachbereich Gestaltung (FB G)
    • fbgw. für den Fachbereich Gesellschaftswissenschaften (FB GW)
    • fbi. für den Fachbereich Informatik (FB I)
    • fbmk. für den Fachbereich Maschinenbau und Kunststofftechnik (FB MK)
    • fbmn. für den Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften (FB MN)
    • mediencampus. für den Fachbereich Media (FB MD)
    • sozarb. für den Fachbereich Soziale Arbeit (FB S)
    • fbw. für den Fachbereich Wirtschaft (FB W)

     

    Achten Sie darauf, kein Freizeichen nach site: zu setzen.

     

    Ihr Eintrag im Suchmaschinenfeld (bzw. ggf. in der Browser-Adresszeile) kann also beispielsweise lauten:

     

    Attest site:eit.h-da.de
    So finden Sie alle Webseiten des FB EIT, die das Wort Attest enthalten.

     

    Formular site:fbb.h-da.de
    So werden alle Webseiten des FB B mit dem enthaltenen Begriff Formular gefunden.

     

    Filter S ;
    Filter KOMMUNIKATION ;

     

  • SuK-Begleitstudium

    Eine Besonderheit des Studiums an der h_da ist das Begleitstudium Sozial- und Kulturwissenschaften (kurz: SuK-Begleitstudium), ein fester Bestandteil der meisten Studiengänge. Neben den fachspezifischen Studieninhalten soll es wichtige berufsrelevante Fähigkeiten vermitteln und bei der Persönlichkeitsbildung helfen. Umfang und Ausgestaltung der Angebote sind in der deutschen Hochschullandschaft einzigartig und Sie erhalten mit dem Begleitstudium einen echten Mehrwert.

     

    In der Regel muss im Laufe eines Studiums eine bestimmte Anzahl von Kursen aus dem SuK-Begleitstudium absolviert werden. In der Prüfungsordnung (BBPO) Ihres Studiengangs sind genaue Angaben zu den zu erbringenden Leistungen zu finden.

     

    Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis zum SuK-Angebot finden Sie auf my.h-da.de unter dem Fachbereich Gesellschaftswissenschaften. Dort können Sie die Veranstaltungen auch belegen.

     

    Weitere Informationen und Antworten auf Fragen zu Inhalten und Belegung:
    suk.h-da.de

     

    Was ist ein SuK-Begleitstudium?
    FAQ zum SuK-Begleitstudium

     

    Für weitere Fragen steht das SuK-Sekretariat gerne zur Verfügung:
    E-Mail: beratungsdesk.fbgw@h-da.de und sekretariat.suk.fbgw@h-da.de
    Telefonische Kontaktdaten und aktuelle Sprechzeiten sind auf der Webseite veröffentlicht:
    suk.h-da.de

     

    Filter S ;
    Filter LERNEN ; Filter PO ;

     

  • Teilzeitstudium

    Ein Teilzeitstudium kommt möglicherweise in Frage, wenn nebenher noch andere Verpflichtungen bestehen, wie zum Beispiel die Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Familienmitgliedern oder der Erwerb des Familieneinkommens. 

     

    Ein Teilzeitstudium kann innerhalb der Regelstudienzeit aufgenommen werden und dauert regulär maximal die doppelte Regelstudienzeit. In zulassungsfreien Studiengängen kann bereits ab dem ersten Semester in Teilzeit studiert werden, in zulassungsbeschränkten Studiengängen erst frühestens nach dem ersten Fachsemester. Einige Prüfungsordnungen (BBPO) schließen ein Teilzeitstudium grundsätzlich aus. 

     

    Ein Teilzeitstudium muss beim Student Service Center (SSC) jedes Semester erneut mit den erforderlichen Nachweisen und innerhalb der Rückmeldefrist beantragt werden. Vor der Antragstellung ist eine Beratung durch das SSC und durch das vorsitzende Mitglied des Prüfungsausschusses sinnvoll. Die Kontaktdaten der Prüfungsausschussvorsitzenden sind auf den Webseiten der Fachbereiche veröffentlicht.

     

    Filter T ;
    Filter BERATUNG ; Filter PO ;

     

  • Übung

    Übungen sind meist Lehrveranstaltungen, die begleitend zu Vorlesungen angeboten werden und in denen das Theorie-Wissen aus der Vorlesung angewandt wird.

     

    Filter U ;
    Filter LERNEN ; Filter PO ;

     

  • Urlaubssemester

    Während des Studiums ist eine Beurlaubung aus verschiedenen Gründen möglich, falls das Studium unterbrochen werden muss. Die Beurlaubung muss schriftlich beim SSC beantragt werden. Das Antragsformular ist online verfügbar:
    h-da.de/beurlaubung

     

    Die Semesterbeiträge sind auch für ein Urlaubssemester zu bezahlen. Urlaubssemester werden nicht als Fachsemester gezählt, weshalb Studierende während eines Urlaubssemesters in der Regel keine Leistungsnachweise (ECTS) erbringen dürfen.

     

    Informationen über die Möglichkeit der Rückerstattung des RMV-Beitrags während der Beurlaubung gibt es beim AStA der h_da unter asta-hochschule-darmstadt.de/mobilitaet/rmv-semesterticket.

     

    Mögliche Gründe für Beurlaubungen, weitere Informationen und Kontaktdaten:
    h-da.de/beurlaubung

     

    Filter U ;
    Filter BERATUNG ; Filter PO ;

     

  • Verbesserungsvorschläge und Beschwerden

    Auf der h_da-Homepage finden Sie im Menü Studium den Button „Probleme lösen – wer hilft?“, der Sie zu zahlreichen Anlaufstellen führt, die Beratung und Unterstützung für Studierende anbieten.

     

    Auf der Seite „Probleme lösen – wer hilft?“ finden Sie Anlaufstellen für viele Situationen, beispielsweise, um in Bibliothek oder Mensa einen Verbesserungsvorschlag einzubringen oder Unterstützung bei finanziellen, gesundheitlichen, prüfungsbedingten oder technischen Problemen zu erhalten.

     

    Ob Sie eine Beschwerde oder eine gute Idee haben: Ihre Rückmeldung ist willkommen.

     

    Filter V ;
    Filter BERATUNG ; Fiter IT ; Filter KOMMUNIKATION ; Filter PO ;

     

  • Versionskontrolle

    Entwicklerteams können über ihre Dozent*innen die Versionskontrolle über Subversion für das Ein- und Auschecken von Quellcode oder anderen Entwicklerdokumentationen nutzen.

     

    Weitere Informationen:
    Wiki- und Subversion-Server

     

    Am Subversion-Server der h_da anmelden:
    subversion.h-da.de

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter V ;
    Filter IT ;

     

  • Virtualisierung von Servern

    Sofern für Projekte oder Abschlussarbeiten ein Server benötigt wird, besteht die Möglichkeit, im h_da-Rechenzentrum eine virtuelle Maschine zu installieren. Nachdem die Modalitäten mit Ihrer betreuenden Lehrperson geklärt sind, können Sie Kontakt zum IT-Service Desk aufnehmen.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter V ;
    Filter IT ;

    Suchbegriffe: virtueller Server ;

     

  • Virtuelle Lern- und Arbeitsräume / Videokonferenzen

    Einige virtuelle Lernräume stehen Studierenden für selbst organisierte studentische Arbeitsgruppen als Arbeitsräume (z.B. für gemeinsame Projekte) oder als Lernraum für Lerngruppen zur Verfügung. Der Datenschutz wird bei folgenden Angeboten über die Nutzung mit dem h_da-Benutzerkonto sichergestellt:

    • In BigBlueButton können die 'Studentischen Lernräume' (zu finden unter Gereral Rooms) geöffnet werden. Anleitungen und weitere Informationen zu BigBlueButton

    Jitsi bietet die Möglichkeit für schnelle Ad-hoc-Meetings ohne Raumsuche. Anleitungen und weitere Informationen zu Jitsi

    Zoom bietet Studierenden die Möglichkeit, als Basis-Nutzer*innen selbständig Meetings mit bis zu 100 Teilnehmer*innen abzuhalten. Anleitungen und weitere Informationen zu Zoom

     

    Hilfreiches zur Vorbereitung:
    Grundsätzliche Tipps ("Bevor Sie loslegen"), Testcall-Service, Datenschutzleitfaden und weitere Informationen stehen für Videokonferenzen im Allgemeinen zur Verfügung.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de


    Filter V ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ; Filter LERNEN ;
    Suchbegriffe: Arbeitsraum ; Lernraum ; Gruppenarbeiten ; Online-Konferenzen ; 

     

  • Virtuelle Vorlesungen und Seminare / Videokonferenzen

    Vermutlich werden viele Vorlesungen und Seminare auch im Sommersemester 2021 in einem digitalen Format angeboten werden. Je nach Studiengang werden BigBlueButton (BBB), Zoom, Jitsi oder auch Adobe Connect verwendet. Welcher digitale Dienst in einem Studiengang verwendet wird, wird rechtzeitig durch den Fachbereich bekannt gegeben.

     

    Die virtuellen Räume für Vorlesungen und Seminare in BigBlueButton (BBB), Zoom, Jitsi oder auch Adobe Connect werden Studierenden durch die jeweiligen Lehrenden zur Verfügung gestellt, zum Beispiel als Link in Moodle oder zugeschickt per E-Mail.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter V ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ;
    Suchbegriffe: Online-Vorlesungen ; Online-Seminare ; Online-Veranstaltungen ; Online-Konferenzen ;

     

  • Vor- oder Grundpraktikum

    In einigen Studiengängen ist ein Vor- bzw. Grundpraktikum im entsprechenden Berufsfeld erforderlich. Der Umfang erstreckt sich von 6 bis 16 Wochen. In einigen Studiengängen muss das Vorpraktikum vor Vorlesungsbeginn des ersten Semesters absolviert werden, in anderen ist dies bis zu Beginn des dritten Semesters möglich. In der BBPO eines Studiengangs sind die genauen Regelungen zu finden.

     

    Beachten Sie unbedingt auch die jeweils gültige "Sondersatzung für prüfungsrelevante Leistungen im Zuge der Corona-Pandemie", zu finden im Bereich Hochschulrecht auf der Webpage der h_da unter der Überschrift "Weitere Satzungen".

     

    Filter V ;
    Filter PO ;

     

  • Vorlesung

    Eine Vorlesung ist eine Lehrveranstaltung, die in der Regel als Frontalunterricht durchgeführt wird. In der Vorlesung wird das nötige Fachwissen – also vor allem die Theorie – vermittelt.

     

    Filter V ;
    Filter PO ;

     

  • Vorlesungsverzeichnis

    Das gesamte digitale Vorlesungsverzeichnis der h_da kann jederzeit über die Startseite von my.h-da - Mein Hochschulportal aufgerufen werden.

     

    Es gibt allerdings in den meisten Fachbereichen auch Termine, die nicht im Vorlesungsverzeichnis stehen, wie z. B. Gastvorträge und Tagungen. Diese werden auf den Fachbereichswebseiten bekannt gemacht.

     

    Filter V ;
    Filter HS ; Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ; Filter PO ;
    Suchbegriffe: Vorlesungen ; Module ; Modulverzeichnis ;

     

  • Wahlen

    Jedes Jahr im Januar finden die Hochschulwahlen statt. Gewählt werden das Studierendenparlament (StuPa), die Fachschaftsräte und die studentischen Vertreter*innen im Senat sowie in den Fachbereichsräten (FBR). Wahlberechtigt sind alle Studierenden der Hochschule. Zu Beginn des Studiums mag es möglicherweise noch schwerfallen, neben dem Studium in der Hochschulpolitik aktiv zu werden, aber es ist ausgesprochen wichtig zu wählen. Nur wer sich informiert und das eigene Wahlrecht ausübt, kann dazu beitragen, die h_da im eigenen Sinne mitzugestalten.

     

    Wenn Sie an der h_da gut angekommen sind, erwacht hoffentlich auch Ihr Wille, sich für eines der Gremien zur Wahl stellen und im Erfolgsfall selbst aktiv mitzugestalten

     

    Filter W ;
    Filter GREMIEN ;

     

  • Wikis

    Auf dem zentralen Wiki-Server wird allen Hochschulangehörigen die Möglichkeit geboten, begleitend zu Lehrveranstaltungen, Projekten oder anderen übergeordneten Themen Informationen auszutauschen.

     

    Weitere Informationen:
    Wiki- und Subversion-Server

     

    Am Wiki-Server der h_da anmelden:
    wiki.h-da.de

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter W ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ;

     

  • Wissenschaftsmagazin "impact"

    Im h_da-Wissenschaftsmagazin „impact“ berichten wir in Artikeln, Interviews und Videos über die spannendsten Forschungsthemen und Studierendenprojekte an der Hochschule. Die Redaktion schaut Forschenden aller Fachbereiche über die Schulter - von Architektur und Kunststofftechnik, Sozialforschung und Cyber Security bis Design und Data Science, Philosophie und Chemietechnologie. Die aktuellsten Themen reißen wir häufig auch als Stories bei Instagram an.

     

    Filter W ;
    Filter HS ; Filter Kommunikation ;

     

  • WLAN (eduroam)

    Das eduroam WLAN an der h_da steht allen Studierenden zur Verfügung. Auch an allen teilnehmenden Hochschulen (zum Beispiel der TU Darmstadt und der Goethe-Universität Frankfurt) sowie an Forschungseinrichtungen im In- und Ausland kann das DFN-eduroam mit den h_da-Zugangsdaten (h_da-Kennwort) genutzt werden. Achtung: Als Benutzername muss die h_da-E-Mail-Adresse angegeben werden, nicht die h_da-Benutzer-ID.

     

    Zur vereinfachten WLAN-Einrichtung, auch der mobilen Geräte, ist die Konfiguration über das CAT des DFN zu empfehlen, erreichbar über cat.eduroam.org. Laden Sie sich die Konfigurationsdatei für Ihr Gerät und für die Hochschule Darmstadt herunter und starten Sie dann das Installationsprogramm.

     

    Weitere Informationen:
    wlan.h-da.de.

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter W ;
    Filter IT ;

     

  • Workload

    Workload ist der in Zeitstunden bemessene Arbeitsaufwand, den Studierende in der Regel aufbringen müssen, um alle Lernaktivitäten zu absolvieren, die sie zum Erzielen der Lernergebnisse benötigen. Lernaktivitäten umfassen beispielsweise Vorlesungen, Seminare, Projekte, praktische Arbeit, Selbststudium und Prüfungen. Im Unterschied zu den Semesterwochenstunden ist im Workload zusätzlich zur erforderlichen Präsenzzeit auch der gesamte weitere Zeitaufwand einbezogen, der für das jeweilige Fach erforderlich ist. Während Semesterwochenstunden mit 45 Minuten berechnet werden, wird der Workload in Zeitstunden angegeben.

     

    Filter W ;
    Filter Lernen ; Filter PO ;

     

  • Zoom - Online-Konferenzen

    Zoom öffnen:
    ​​​​​​ h-da-de.zoom.us

     

    Weitere Informationen:
    Zoom ist ein Videokonferenztool. Wer Zoom eigenständig für den Austausch in Lerngruppen oder das gemeinsame Arbeiten an Projekten nutzen möchte, ruft die Seite h-da-de.zoom.us auf und klickt auf „Sign In“. Die Login-Seite, die sich dann öffnet, liegt an der h_da. Hier ist die Anmeldung mit Benutzer-ID und h_da-Kennwort möglich. Genutzt wird hier das sogenannte „Single Sign On“ (SSO) für den Login. Die Hochschule hat Zoom über einen Anbieter in Deutschland lizenziert und Studierende werden damit als Basis-Nutzer*innen geführt. Zum einen bedeutet das, dass bis zu 100 Teilnehmende zu Videokonferenzen eingeladen werden können und zum anderen, dass eine datenschutzrechtliche Betrachtung erfolgt ist. Weiterer Vorteil: Die 40-Minuten-Obergrenze von Meetings ist von Zoom für Bildungseinrichtungen außer Kraft gesetzt worden, so dass auch Studierende längere Meetings ansetzen und durchführen können.

     

    Anleitungen und zusätzliche Informationen zu Zoom

     

    IT-Service Desk
    Tel 06151.16-38888
    E-Mail
    stud.h-da.de

     

    Filter Z ;
    Filter IT ; Filter KOMMUNIKATION ;

     

Ihr Feedback ist uns wichtig!

Was ist hilfreich, was stört Sie?
Welche Filter nutzen Sie, welche verwenden Sie gar nicht?
Was haben Sie gesucht und nicht gefunden?
Was haben Sie gefunden, aber gar nicht gesucht?
Wie gut oder schlecht finden Sie die Schnellsuche FAQ?

Uns interessiert all das brennend! Helfen Sie uns bitte, unser Angebot optimal an das anzupassen, was Studierende brauchen.

Auf Ihr Feedback, gern mehrfach, an Serviceadresse sind wir sehr gespannt! Bitte nutzen Sie dafür Ihre h_da-Email-Adresse, weil wir Ihre E-Mail sonst aus Datenschutzgründen nicht speichern dürfen. Die beste Anrede? Einfach Hallo.

Weitere Informationen

Unbedingt anmelden!

Bevor Sie mit dieser Seite arbeiten, sollten Sie sich mit Ihrem h_da-Benutzerkonto anmelden.

Kontakt

Mit Anmerkungen zu den Inhalten dieser Seite wenden Sie sich bitte an:
Serviceadresse