Cross-Linking

TYPO3 Café Cross-Linking

Anhand einem kleinen Bespiel zeigt das TYPO3 WebTeam wie bereits bestehende Inhalte innerhalb der Hochschulseiten mit einem verbesserten Cross-Linking aufgewertet werden können: unser Studiengangs Beispiel mit weiterführenden Inhalt.

In unserem TYPO3 Café zum Thema Cross-Linking haben wir die unterschiedlichen Aspekte zusammengefasst:

Worauf muss ich als Redakteur*in beim Aufbau meiner Inhalte & Cross-Links achten?

Aktualität der Inhalte prüfen

Inhalte ändern sich und auch Verlinkungen.... Daher hat die Überprüfung der Inhalte hinsichtlich Aktualität und Informationsgehalt eine hohe Priorität.

Aktualität / Funktion der Links prüfen

Funktionieren meine Verlinkungen? Das beste Konzept scheitert, wenn die Funktion der Links nicht gegeben ist. Für die Prüfung meiner Links nutze ich in TYPO3 das Tool Link-Validierung über das Info Modul

Inhaltsführung testen

Woher kommt mein Besucher*in? Woher kommt mein Besucher*in? Thema/ Inhalt über eine interne oder externe Suche erschließen? Ist der Inhalt auffindbar? Wo steigt der Besucher*in ein? Passt der Einstieg? 

  • Als Redakteur prüfe ich für die interne Suche auch die Existenz meiner META-Daten. Zusätzlich prüfe ich ob sich die Suchergebnisse in meinem Cross-Linking Konzept einbinden lässt. 
  • Bei der Überprüfung stelle ich fest, welche semantisch verwandten Begriffe zu meinen "Suchwort" genutzt werden und variiere mit semantischen Begriffen in den Meta-Daten, bei der Linkgestaltung und dem Inhalt selbst.
  • Im Inhalt vermeide ich die Verlinkung der STOPP-Wörter: hier, mehr, weiter, zurück. Diese Begriffe werden in der Indexierung der Such-Crawler ausgeschlossen. Verlinkungen auf solchen STOPP-Wörter sind für das Cross-Linking und SEO im Allgemeinen wertlos. 

Wohin soll mein Besucher*in geführt werden? Welche verwandten Inhalte bereichern mein Thema? Sind alle Informationen ohne eine Führung über die Navigation erreichbar?

  • Inhaltsführung ohne Navigationsstrukturen teste ich als Redakteur am besten auf einem mobile Device - hier verbirgt sich in der Regel die Navigation in einem Burger-Menu und ist für den Besucher*in keine Inhaltsunterstützung. 

Werkzeuge für das Cross-Linking

Für das Cross-Linking verwende ich als Redakteur zur Datenüberprüfung die Link Validierung aus dem Info-Modul. Damit stelle ich die Aktualität und Funktionalität meiner bereits bestehenden Verlinkungen sicher. 

Hierbei gehe ich auch bei größeren Seitenbereiche Schritt-für-Schritt vor und markiere im Validierungsmodul einzelne Seiten statt ganzer Seitenstränge: Gut für das Tool (Performance) , gut für mich als Redakteur (mehr Übersichtlichkeit).

Worauf achte ich als Redakteur*in bei der Gestaltung meiner Cross-Links?

Als Redakteur habe ich die schwierige Aufgabe Verlinkungen sprachlich und ohne Störung des Leseflusses einzusetzen. Zusätzlich muss ich darauf achten, dass meine Inhaltsführung gewahrt bleibt (also meine Ziel: Interaktion der Besucher*in, Erhöhung der Verweildauer etc.) . 

Dazu stelle ich mir als Redakteur Regeln für den Inhalt als auch der Funktionsweise der Verlinkungen auf: 

  • im Inhalt setze ich max. zwei Verlinkungen pro Absatz im Fließtext ein. 
  • Verlinkungen im Text versehe ich mit der Klasse "none" aus dem Auswahlfeld CSS-Klasse im Link-Menu und nutze im Rich-Text-Editor "underline" um meinen Link im Text hervorzuheben. 
  • Ich nutze das Feld Title (title-Tag) im Link-Menu und informiere den Besucher*in vertiefend über den zu erwartenden Inhalt und ergänze auch das Link-Verhalten (e.g. Download-Angebot als PDF)
  • Ich halte mich stringent an eine festgelegte Linkführung:
    • Inhalte, die weiterführen öffnen sich grundsätzlich im selben Fenster (weiterführende Verlinkung zur Vertiefung in den Inhalt (Erhöhung der Informationsdichte)
      Dabei verwendete ich im Link-Menu für Seite, externe URL, News das Feld Zielfenster ohne Auswahl "Neues Fenster"
    • Inhalte mit erweiterten Inhalt, themenverwandte Gebiete, zusätzliche Informationen und auch externe Inhalte öffnen sich grundsätzlich in einem neuem Fenster / Tab 
      Für Links zu erweitertem Inhalt/ verwandte Themen verwende ich dazu im Link-Menü für Seite, externe URL, News die Option im Feld Zielfenster "Neues Fenster" (target="_blank)
    • Inhalte, die in Form eines anderen Mediums PDF, Doc, Excel oder einer Media/Audio-Datei eingebunden werden, lege ich grundsätzlich mit der Option "Neues Fenster" über das Zielfenster an, da hier ein Medienbruch vorliegt

Link, Link, Links - Seite, Dokument, externe URL und News

Für das Cross-Linking setze ich ale Redakteur die gesamte Bandbreite meines CMS (hier: TYPO3) ein.

Dabei sehen Verlinkungen sehr unterschiedlich aus.

Ein Link kann ein Verweis auf eine Seite innerhalb meiner Webseite oder ein externer Verweis sein. Ein Link ebenso ein Dokument oder eine Media-Datei sein. Ebenso sind Links zu Nachrichten oder Veranstaltungen / Termine möglich.

Das Link Modul in TYPO3 bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten, um die unterschiedlichen Verlinkungen zu erstellen.