Veranstaltungen Einzelnachricht

Interne Aus- und Weiterbildung: ONLINE-Veranstaltung "Inter- und Transkulturalität - Hürden. Chancen. Perspektiven."

Veranstaltung findet statt! Keine Anmeldung mehr möglich.

 

In unserer globalisierten Welt erleben wir gesellschaftliche Diversität in verschiedenen alltäglichen Situationen. Nicht zuletzt durch die kulturelle Öffnung der Hochschule im Rahmen von EUt+ und darüber hinaus stellen sich Fragen der kulturübergreifenden Kommunikation sowie der Anerkennung von Andersheit, die wir in dieser Veranstaltungs-Reihe auch in praktischen Kontexten differenzsensibel aufgreifen.

 

Datum: Donnerstag, 28.04.2022 bis Donnerstag, 21.07.2022 (11 Termine), jeweils von 10:15 – 11:45 Uhr

Ort: Videokonferenzsystem BBB

Inhalte:

  • Was ist Interkulturalität? Und was Transkulturalität?
  • Welche Bedeutung haben diese Begriffe für die alltägliche/berufliche Kommunikation?
  • Was ist interkulturelle Verständigung? Wo liegen ihre Chancen und Grenzen?
  • Schnittstellen der Diversität – Transkulturalität im Kontext von Gender, Klasse und Behinderung
  • Vernetzte Vielfalt – Unterwegs zur transkulturellen Hochschule
  • Fremdheitserfahrungen – Antworten auf Andersheit
  • (Un-)Zugehörigkeiten: Klassifizierung – Stigmatisierung – Diskriminierung
  • Vielfalt stärken: Empowerment
  • Ein Schritt in die Praxis – Reflexion interkultureller Trainings

Referentin: PD Dr. Anke Redecker vertritt an der Hochschule Darmstadt die Professur für Praktische Philosophie mit dem Schwerpunkt Inter- und Transkulturalität und ist im FB Gesellschaftswissenschaften und Sprachenzentrum aktiv

Voraussetzungen:

  • PC oder Notebook mit zuverlässiger Internetverbindung und MS Office
  • Ein Headset, ersatzweise ein Lautsprecher sowie eine ruhige Umgebung
  • Bitte stellen Sie bereits vor der Online-Veranstaltung sicher, dass Ihre Audio- und Videoanbindung funktioniert
  • Es handelt sich um eine interaktive Veranstaltung, eine dauerhafte Webcam-Präsenz ist für eine gewinnbringende Teilnahme förderlich

 

Teilnahmebescheinigungen: mind. 80%-Teilnahme (9 von 11) erforderlich.

 

Eine Teilnahme an dieser Weiterbildungsmaßnahme im dienstlichen Sinne gilt als Dienst.

Nach den Teilhaberichtlinien und dem Sozialgesetzbuch IX sind Anträge schwerbehinderter Menschen besonders zu berücksichtigen. Falls dies auf Sie zutreffen sollte, informieren Sie uns bei der Anmeldung bitte entsprechend (optional).

Datenschutz: Sie finden die Datenschutzhinweise im Intranet: Interne Aus- und Weiterbildung.