Internationale BWL (M.Sc.) - dual

Internationale BWL (M.Sc.) - dual

M.Sc.
4
WS
Darmstadt
Vertrag mit einem Partnerunternehmen
Dualer/Kooperativer Studiengang

*Aktuelle Zulassungskriterien der Masterstudiengänge finden Sie in nachfolgender Übersicht.

Duales Studium. Wie geht das?

Studierende der Internationalen Betriebswirtschaftslehre (IBWL) vereinbaren Studium und Beruf mit Hilfe eines innovativen, in enger Abstimmung mit den Unternehmen entwickelten Zeitmodells. Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ist sichergestellt, dass die IBWL (M.Sc.) voll und ganz den Ansprüchen eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums genügt. Neben der Berufstätigkeit wird ein Teil des Studiums in Form von individuell wählbaren Praxismodulen im Unternehmen erbracht.

Neben dem dualen Masterstudium IBWL bietet die h_da auch eine berufsbegleitende Studienvariante an. Diese kann unabhängig von der Zusammenarbeit mit einem Unternehmen studiert werden. Infos dazu unter www.ibwl.h-da.de.

Das Studium. Worum geht es?

Der Master-Studiengang der IBWL bietet eine weiterführende, international ausgerichtete akademische Ausbildung für Berufstätige mit erstem Studienabschluss. Das Studium vermittelt erweiterte betriebswirtschaftliche Fach- und Methodenkompetenzen sowie fundiertes Fachwissen in einer von drei Spezialisierungsrichtungen:

  • Business Marketing und Technischer Vertrieb
  • Produktion und Logistik
  • Management und Controlling

Praxisfeld. Was kann ich nach dem Studium tun?

Das Master-Studium qualifiziert für anspruchsvolle berufliche Tätigkeiten auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre – insbesondere im Bereich der gewählten Vertiefung. Die internationale Ausrichtung des Studiums ermöglicht den weltweiten Einsatz. Der Master-Abschluss bereitet in beson-derer Weise zu einer Tätigkeit in leitender Stellung vor und eröffnet den Zugang zum Höheren Dienst. Gleichzeitig schafft er die Voraussetzungen für eine anschließende Promotion.

Studienbedingungen. Was kann ich erwarten?

Das Master-Studium IBWL ermöglicht es den Studierenden, Beruf und Studium miteinander zu verbinden. Vorlesungszeiten sind in der Regel dienstags und/oder donnerstags von 17.45 Uhr bis 21.00 Uhr sowie samstags von 9.00 Uhr bis 16.15 Uhr. Pro Semester findet maximal eine Blockwoche statt. 12 Wochen im Jahr sind vorlesungsfrei. Das Studium ist geprägt durch eine starke Verzahnung von Theorie und Unternehmenspraxis, individuelle Betreuung und die Arbeit in kleinen Gruppen. Sie lernen in gut ausgestatteten Räumen und profitieren von den Services einer großen staatlichen Hochschule. Eine Vielzahl von E-Services, zum Beispiel ein elektronischer Bibliothekszugang, eine Lernplattform und die Nutzung des internetbasierten Hochschulinformationssystems ermöglichen eine flexible Organisation des Studiums. Darüber hinaus stehen zahlreiche interessante Angebote zur Verfügung, wie Hochschulsport, Theater- und RMV-Ticket, kulturelle Events und ein vielfältiges Campusleben.

Vorbildung. Was wird vorausgesetzt?

Zulassungsvoraussetzung für den Studiengang der IBWL (M.Sc.) sind eine mindestens einjährige Berufstätigkeit sowie ein Studienabschluss (Bachelor, Diplom oder Staatsexamen) in den Wirtschaftswissenschaften oder in einem verwandten Gebiet. Für Studierende, die bereits über einen dualen Studienabschluss verfügen, entfällt die einjährige Berufstätigkeit. Der duale Studiengang IBWL (M.Sc.) ist zulassungsbeschränkt. Voraussetzung für die Aufnahme ins Studium ist der Abschluss eines Studierendenvertrags mit einem Kooperationsunternehmen.

Kontakt

Herr Thomas Schömann
Telefon: +49.6151.16-37799 oder -38420 (Zentrale)
E-Mail: dual@h-da.de

Duales Studium

Für Studieninteressierte und Unternehmen steht das Duale Studienzentrum als Informations- und Kontaktstelle zur Verfügung.

Information und Beratung

Antworten auf alle Fragen rund ums Studium erhalten Sie im
Student Service Center
Tel: +49.6151.16-33333
Kontaktformular

DETAILS

Vertiefende Informationen zum Studienprogramm IBWL finden Sie auf den Internetseiten zum Studium.

Info-Flyer

Der Info-Flyer des Studiengangs zum Download

Promotion

Nach einem Masterstudium besteht die Möglichkeit einer kooperativen Promotion. Zentrale Anlaufstelle ist die Graduiertenschule.