Sound and Music Production (Bachelor of Arts)

Regelstudienzeit7 Semester
Dieburg
Wintersemester
DE
Eignungsprüfung

Inhalt

Töne, Klangwelten und Musik sind heute unverzichtbare Teile jeder Medienproduktion. Ob Film, Game oder Website: überall finden Musik, Sound Design oder Sprachaufnahmen Verwendung. Gerade im Internet entwickeln sich die alten Audiomedien rasant weiter. Mit dem siebensemestrigen Bachelor-Studiengang Sound and Music Production begleiten die Studierenden diesen Wandel. Dabei erwerben sie interdisziplinär und praxisnah die nötigen naturwissenschaftlich-technischen, akustischen, künstlerischen und musikalischen Kompetenzen. Der Studiengang ist deutschsprachig. Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website des Fachbereichs Media.

Perspektive

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs arbeiten überwiegend in der Medienproduktion. Dabei sind sie vor allem in kreativen, technischen oder Entwicklungspositionen tätig. Zum Beispiel in der Musikproduktion, beim Fernseh- oder Filmton, im Game Design, in Werbeagenturen, im Livebetrieb, beim Radio oder auch für mediale Inszenierungen für Museen und Theater. 

Aufbauend auf den Bachelor-Abschluss sind folgende Master-Studiengänge möglich:

Expanded Media - Master of Arts / Schwerpunkt Expanded
Sound & Music

 

Aufbau

In den ersten beiden Semestern vermitteln die Studieninhalte technische und akustische Grundlagen der Sounddesign- und Musikproduktion. Daneben arbeiten die Studierenden in kleinen Teams an ersten eigenen Projekten. Diese Projektorientierung wird in den darauf folgenden Semestern ausgeweitet. Dabei arbeiten die Studierenden in Teamarbeit an komplexen Themen aus allen Bereichen der algorithmisch/digitalen Klangbearbeitung sowie Musik- und Sounddesignproduktion. Diese Projekte erfüllen professionelle Qualitäts- und Workflow-Standards. Zudem ermöglichen theoretische Veranstaltungen und Wahlpflichtkurse eine Vertiefung des Studiums nach eigenen Interessensschwerpunkten. Eine detaillierte Darstellung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch.

Zugang

Voraussetzung für den Bachelor-Studiengang ist eine Fachhochschulreife. Ein zentraler Bestandteil des Auswahlverfahrens ist auch die Eignungsprüfung. Diese besteht aus einem Praxisteil und einem Interview. Außerdem setzen die Studieninhalte ein großes Interesse an Musik und Audioproduktionen voraus. Die Beherrschung eines Instruments oder das aktive Mitwirken an einer Band sind nicht notwendig, erleichtern aber das Studium.

Eine detaillierte Darstellung der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in den Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung (BBPO) sowie der Eignungsprüfungssatzung.

Bewerbungsfrist (deutsches Zeugnis)

01.06. (erstes FS)/01.09. (höheres FS)


Erfahrungen

„Die Ausstattung des Mediencampus in Dieburg bietet perfekte Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium und zudem eine sehr angenehme Lernumgebung.“
Sara Gottschalk, Studentin (Interactive Media Design)

“Was mir besonders gefällt ist, dass das Studium sehr praxisorientiert ist. Zusätzlich bekommt man sehr viel Unterstützung und Freiheiten, um seinen individuellen Weg in die Arbeitswelt – und speziell in die Audio-Branche – zu meistern.“
Lennart Scheuren, Student (Sound and Music Production)

Kontakt

Portrait: Impekoven-Poley, Petra

Fachbereichssekretariat
Petra Impekoven-Poley

+49.6151.16-39446
petrina.impekoven@h-da.de

Beratung durch Studierende

Studentische Studienberater*innen beraten aus Erfahrung zu ihrem Studiengang

Entscheidungsberatung

Wir helfen, den passenden Studiengang zu finden Zentrale Studienberatung

Mediencampus Online

Unter mediencampus.h-da.de finden Sie News und Termine aller Media-Studiengänge sowie Projektpräsentationen.