Studenten in einer Vorlesung

Onlinejournalismus (Bachelor of Arts)

7 Semester
Dieburg
Wintersemester
DE
Zulassungsbeschränkung, NC für diesen Studiengang gegeben.

Kein Redaktionsschluss, die ständige Aktualisierung von Inhalten, Verlinkung von Beiträgen mit Hintergründen und Quellen, Interaktion mit den Nutzern, Kombinationen von Text, Ton, Bild und Film: Onlinejournalismus bietet viele Möglichkeiten, die klassische Medien nicht haben. Der Studiengang vermittelt in sieben Semestern sowohl journalistische Kernqualifikationen als auch ein grundlegendes Verständnis für technische, gestalterische, ökonomische und rechtliche Aspekte der Arbeit für Onlinemedien. Studierende lernen Themen zu finden und zu recherchieren, Interviews zu führen, in journalistischen Darstellungsformen zu produzieren, zu redigieren und präsentieren. Daneben werden sie befähigt, Inhalte multimedial zu gestalten, Content-Management-Systeme zu verwenden und ihre Arbeit über soziale Medien zu verbreiten. Mit den Vertiefungsschwerpunkten „Wissenschaft und Daten“ sowie „Internationaler Journalismus und Europa“ können sie sich fundiert auf zwei Felder vorbereiten, die in der Berufspraxis immer wichtiger werden. Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website des Fachbereichs Media.

Onlinejournalistinnen und -journalisten werden gebraucht:

  • in Online- und Social-Media-Redaktionen
  • als Redakteurin und Redakteur in klassischen Redaktionen mit besonderer Onlinekompetenz
  • als mobile Reporterinnen und Reporter
  • in crossmedialen Newsrooms und Entwicklungsredaktionen
  • in Abteilungen für Weiterbildung und Onlinetraining
  • in freien Redaktionsbüros mit Onlineschwerpunkt

Aufbauend auf den Bachelor-Abschluss sind folgende Master-Studiengänge möglich:

Media, Technology and Society - Master of Arts

Das Studium lässt mit sieben Semestern genügend Zeit, ein solides Profil im Onlinejournalismus zu entwickeln. Die ersten drei Semester dienen vor allem der Vermittlung journalistischer Grundlagen. In der Profilbildungsphase bestehen dann umfangreiche Wahlmöglichkeiten. Im Zentrum des Studiums stehen mehrere praxisorientierte Semesterprojekte, meist mit namhaften Partnern aus dem Medienbereich. Ein komplettes Praxissemester gibt zusätzlich intensiven Einblick in den Beruf. Im 6. Semester bietet ein „Window of Mobility“ Gelegenheit zu einem Auslandsaufenthalt. Eine detaillierte Darstellung der Studieninhalte finden Sie im Modulhandbuch.

Der Studiengang Onlinejournalismus (B.A.) ist zulassungsbeschränkt (notenabhängig). Vor Studiumsbeginn muss ein mindestens sechswöchiges Vorpraktikum in einer Redaktion nachgewiesen werden. Bewerberinnen und Bewerber, die erst im Jahr der Bewerbung ihre Hochschulzugangsberechtigung erwerben, können das Praktikum bis zum dritten Semester nachholen. Als Zulassungsvoraussetzung gelten unter anderem diese Schulabschlüsse:

  • allgemeine Hochschulreife
  • in Hessen gültige fachgebundene Hochschulreife
  • in Hessen gültige Fachhochschulreife.

Eine detaillierte Darstellung der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in den Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung (BBPO).

studentische Studienberatung
Mattis Quentin

Sprechstunde
Aufgrund der aktuellen Situation findet keine Sprechstunde am Campus Dieburg statt. Als Alternative bin ich per Mail unter oj-studieren@h-da.de zu erreichen. Es besteht auch die Mglichkeit einen Termin fr eine virtuelle Sprechstunde zu vereinbaren.

Portrait: Quentin, Mattis (Stud. FBMD)

Fachbereichssekretariat
Manuela Schaible

Student Service Center

Schöfferstraße 3 (Besuchsadresse)
Haardtring 100 (Postadresse)
64295 Darmstadt
+49.6151.16-33333
Kontaktformular
Öffnungszeiten
Bewerbung

Weitere Informationen