FAQ zu Studium und Lehre an der h_da während Covid-19

Im Folgenden haben wir häufige Fragen und die derzeit geltenden Antworten zu Studium und Lehre in einer FAQ-Sammlung zusammengestellt. Wir aktualisieren die auf der h_da-Webpräsenz und in den FAQ bereitgestellten Informationen fortlaufend – auch auf Basis der eingehenden Anfragen. Um Missverständnissen vorzubeugen, geben wir am Ende jeder Antwort der FAQ den Zeitpunkt der Veröffentlichung an. Bitte informieren Sie sich außerdem aktiv über die Ihnen zugänglichen Kanäle, insbesondere die Webpräsenzen der Fachbereiche.

Vermissen Sie an dieser Stelle eine wichtige Frage/Antwort zu Studium und Lehre unter den pandemiebedingt veränderten Bedingungen? Sehen Sie Unstimmigkeiten, haben Sie eine Anregung? Dann schreiben Sie bitte an: praesenzfrei@h-da.de

Letzte Aktualisierung der FAQ: 26.10.2022
s. Lehrbetrieb während der Pandemie, Maskenpflicht, Verhaltensregeln zur Pandemiebekämpfung

Sonderregelungen für die Abgabe der Abschlussarbeit und zur Durchführung des Kolloquiums sind in § 11 der Sondersatzung der Hochschule Darmstadt zur Bewältigung der durch die Coronavirus-SARS-CoV-2-Epidemie gestellten Herausforderungen bei Prüfungen geregelt, abzurufen auf der rechte Spalte dieser Seite.

Stand: 30.08.2022

Bei Corona-bedingter Unterbrechung oder Corona-bedingtem Abbruch wird von der/dem Auslandsbeauftragten geprüft, ob Leistungen des Auslandsstudiums ganz oder teilweise nach Maßgabe der BBPO anerkannt werden können. Die Studierenden werden hierüber in geeigneter Weise informiert.

Stand: 30.08.2022

Eine Testpflicht gibt es nicht mehr. Empfehlenswert sind Test aber weiterhin in den folgenden Situationen:

  • Nach einer überstandenen Corona-Infektion können Sie gem. den gesetzlichen Bestimmungen nach fünf Tagen die Isolation verlassen, vorausgesetzt, Sie sind 48 Stunden symptomfrei. Wir empfehlen zur Sicherheit die Durchführung eines Schnell- oder Selbsttests.
  • Hochschulmitglieder, die einen Kontakt mit erhöhtem Infektionsrisiko hatten oder in einem Haushalt mit infizierten Personen wohnen, werden gebeten, sich anwesenheitstäglich zu testen (Schnell- oder Selbsttest).
  • Wenn in bestimmten Lehrveranstaltungen ein (gemeinsamer) Selbsttest durchgeführt werden soll, können diese über pandemie@h-da.de bestellt werden.

Das Schnelltestzentrum in C20 ist wochentags immer ab 9:00 Uhr geöffnet.

Stand: 30.08.2022

Die Hochschule bietet weiterhin die Corona-Impfung für Studierende an. Sie können unter betriebsarzt@h-da.de einen Termin in der Praxis unseres Betriebsarztes vereinbaren.

Sobald wir wieder Impftermine in Räumen der Hochschule anbieten, werden wir dies per Mail und im Intranet bekanntgeben.

Stand: 25.05.2022

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat für im Sommersemester 2020,im Wintersemester 2020/21, im Sommersemester 2021 und im Wintersemester 2021/22 immatrikulierte und beurlaubte Studierende eine um ein Semester erhöhte individuelle Regelstudienzeit festgesetzt. Diese Änderung ist auf der Studienverlaufsbescheinigung vermerkt, welche Studierende auf my.h-da – Mein Hochschulportal runterladen können. Zulassungsrechtlich (bspw. für die Bewerbung für einen Master) ist die in der BBPO („Besondere Bestimmungen der Prüfungsordnung“) festgesetzte Regelstudienzeit maßgebend. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@h-da.de.

Stand: 12.01.2022

Der Campus ist für Studierende geöffnet. Der Lehrbetrieb wird in Präsenz durchgeführt. Das schließt digitale Elemente selbstverständlich nicht aus.

Die Hochschulleitung empfiehlt dringend, in allen Hochschulgebäuden eine Maske zu tragen, insbesondere dort, wo ein Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. In Vorlesungs- und sonstigen Lehrräumen gilt für Studierende eine Maskenpflicht.

Bitte bleiben Sie bei Krankheitsanzeichen zu Hause!

Stand: 26.10.2022

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gilt ab dem 27.10.2022 (s. Allgemeinverfügung vom 25.10.2022) - zunächst begrenzt bis 24.12.2022 - eine Maskenpflicht für Studierende und sonstige Hörer*innen in sämtlichen Vorlesungs- und sonstigen Lehrräumen der h_da. Alle Lehrveranstaltungen dürfen dann von Studierenden und sonstigen Hörer*innen nur mit einer OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil (medizinische Maske) besucht werden.

Diese Verpflichtung gilt nicht

  • für Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung keine medizinische Maske tragen können und
  • für Menschen mit Hörbehinderung und deren unmittelbare Kommunikationspartnerinnen und -partner, soweit und solange es zu ihrer Kommunikation erforderlich ist.

Die Hochschulleitung empfiehlt darüber hinaus insbesondere auch dort eine Maske zu tragen, wo innerhalb der Hochschulgebäude ein Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.

 Stand: 26.10.2022


Wegen des Coronavirus kann es bei Praxisstellen kurzfristig zu Homeoffice, Kurzarbeit, Schließung o.Ä. kommen. Auch ist es möglich, dass Sie als Praktikantin/Praktikant das Praxissemester aus gesundheitlichen Gründen abbrechen oder die Praxisstelle wechseln möchten oder müssen – z.B. weil Sie selbst einer Risikogruppe angehören oder weil es im unmittelbaren Arbeitsumfeld eine nachweislich infizierte Person gibt. Tritt einer dieser Fälle ein, melden Sie sich bitte umgehend bei der für die Praxisphase im Fachbereich zuständigen Person.

Bevor Sie Ihr Praxissemester abbrechen, prüfen Sie bitte mit Ihrer Praxisstelle und der zuständigen Person in Ihrem Fachbereich andere Lösungen – z.B. Homeoffice oder ein Verschieben der Praxiszeit. Ist ein Abbruch notwendig, lassen Sie sich bitte von der Praxisstelle die bis dato absolvierten Teile des Praktikums sowie den Grund für dessen Abbruch bescheinigen. Über die Anerkennung bereits geleisteter Teile eines Praxissemesters und dessen Fortsetzung entscheidet der Prüfungsausschuss. Bei Fragen zu Ihrem Praxissemester wenden Sie sich bitte an die Praxisbeauftragte / den Praxisbeauftragten Ihres Fachbereichs.

Der Nachteilsausgleich zum Praxissemester ist in § 9 der Sondersatzung der Hochschule Darmstadt zur Bewältigung der durch die Coronavirus-SARS-CoV-2-Epidemie gestellten Herausforderungen bei Prüfungen geregelt, abzurufen auf der rechten Spalte dieser Seite.  

Stand: 30.08.2022

Seit dem Wintersemester 2021/2022 besteht wieder die Pflicht zur Teilnahme an den Prüfungen gemäß den Regeln der ABPO.

Seit dem Sommersemester 2022 werden wieder Pflichtanmeldungen vorgenommen. Studierende, deren Anzahl an Pflichtanmeldungen 5 überschreitet, können auf Antrag innerhalb einer festgesetzten Frist überzählige Prüfungen abwählen, sofern es sich nicht um Drittversuche handelt. Die abgewählten Prüfungen verschieben sich ins Folgesemester.

Mündliche Prüfungen können in Präsenz oder auch als Videokonferenz durchgeführt werden.

Mündliche Ergänzungsprüfungen (MEP) werden unter Einhaltung der Präsenz-, Abstands- und Hygieneregeln in Präsenz durchgeführt.

Zutritt:
Grundsätzlich haben alle Personen Zutritt zu den Prüfungen. Das Präsidium kann besondere Zutrittsregelungen festlegen.

Ergänzende Informationen finden Sie in § 4, 5, 6 und 7 der Sondersatzung der Hochschule Darmstadt zur Bewältigung der durch die Coronavirus-SARS-CoV-2-Epidemie gestellten Herausforderungen bei Prüfungen (abzurufen auf der rechten Spalte dieser Seite).

siehe auch: Abschlussarbeit und Kolloquium; Prüfungsrücktritt und Prüfungsabmeldung; Verlängerung von Bearbeitungsfristen.

Stand: 30.08.2022

Für den Prüfungsrücktritt gelten keine Sonderregeln mehr. Ein Rücktritt ist nur gem. § 16 Abs. 2 ABPO möglich. Bitte beachten Sie darüber hinaus die für Sie gültige BBPO.

Eine Prüfungsabmeldung ist nur gem. § 14 Abs. 4 ABPO möglich. Die für Sie gültige BBPO kann abweichende Regelungen enthalten.

Bitte beachten Sie:

Ein positiver Corona-Test bedeutet eine Erkrankung, die durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden kann. Ein schriftlich bestätigter PCR-Test ist ebenfalls ein geeigneter Nachweis. Bitte beachten Sie, dass in einigen Fachbereichen/Studiengängen noch ein entsprechendes Rücktrittformular auszufüllen ist, dass zusammen mit dem Nachweis abgegeben werden muss. Ansonsten liegt formal kein Rücktritt vor.

Stand: 30.08.2022

Jede*r kann selbst dazu beitragen, ein Ansteckungsrisiko zu senken. Um eine Gefährdung durch das Virus SARS-CoV-2 auf dem Campus zu verringern, gelten folgende Regeln an der h_da:

  • Bitte bleiben Sie bei Krankheitsanzeichen zu Hause!
  • Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gilt ab dem 27.10.2022 (s. Allgemeinverfügung vom 25.10.2022) - zunächst begrenzt bis 24.12.2022 - eine Maskenpflicht für Studierende in sämtlichen Vorlesungs- und sonstigen Lehrräumen der h_da.
  • Wir empfehlen darüber hinaus dringend die Verwendung einer Maske insbesondere dort, wo in den Hochschulgebäuden ein Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Das Tragen einer FFP2-Maske ist besonders sinnvoll, weil nur diese Maske einen echten Eigenschutz darstellt.
  • Überall dort, wo dies möglich ist, bitten wir Sie einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.
  • Bitte achten Sie auf regelmäßigen Luftaustausch und lüften Sie.
  • Waschen Sie sich häufig und gründlich die Hände oder nutzen Sie bereit gestellte Handdesinfektionsmittel.
  • Halten Sie die Husten- und Niesetikette ein.

Alle aktuellen Informationen finden Sie im Corona-Handbuch der h_da im Intranet

Stand: 26.10.2022

Es gelten keine Sonderregeln mehr. Bitte beachten Sie § 22 Abs.7 der ABPO.

Stand: 30.08.2022

  • Bitte bleiben Sie bei Krankheitsanzeichen zu Hause!
  • Die Hochschule weist auf die gesetzlichen Regelungen zu Isolation (für infizierte Personen) und Quarantäne (für Personen nach Kontakten mit erhöhtem Infektionsrisiko) hin, die ganz allgemein und damit auch innerhalb der Hochschule Darmstadt gelten.
  • Nach einer überstandenen Corona-Infektion können Sie gemäß der gesetzlichen Bestimmungen nach fünf Tagen die Isolation verlassen, vorausgesetzt, Sie sind 48 Stunden symptomfrei. Wir empfehlen zur Sicherheit die Durchführung eines Schnell- oder Selbsttests.

Stand: 30.08.2022

FAQ in english

Here you can find the FAQ in English language.

Allgemeinverfügung

Gültig bis 24.12.2022

Hier finden Sie verlinkt die vom 27.10. bis 24.12.2022 gültige Allgemeinverfügung der Hochschule Darmstadt betreffend den Zutritt zu den Gebäuden der h_da.

Sondersatzung

Gültig ab 01.10.2022

Hier finden Sie die ab dem 01.10.2022 gültige Sondersatzung der Hochschule Darmstadt zur Bewältigung der durch die Coronavirus-SARS-CoV-2-Epidemie gestellten Herausforderungen bei Prüfungen.

ABPO

Die aktuell gültige Fassung der Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen (ABPO) finden Sie in den hier verlinkten amtlichen Mitteilungen der Hochschule Darmstadt. Bitte beachten Sie, dass manche BBPOs auch noch älteren Fassungen der ABPO unterliegen.

Corona-Handbuch

Wichtige Infos und Dokumente zu Pandemie-Regelungen an der h_da finden sich auch im Corona-Handbuch.

Motivationsprobleme, Überforderung, Studienzweifel?

Trotz der Rückkehr zur Präsenzlehre können sich die Herausforderungen der Pandemiesemester auf Ihr weiteres Studium auswirken. Die Zentrale Studienberatung kann Ihnen dabei helfen, Wege zu finden, diese Herausforderungen zu überwinden, damit Sie Ihr Studium wieder in Gang bringen können!

Moodle-Kurs zur digital unterstützten Lehre

Das HDD (Hochschuldidaktik & Digitalisierung) bietet einen Moodle-Kurs „Digitalisierung in der Lehre“ samt FAQ und Kommunikationsforum für Lehrende an.