Corona-Pandemie: Aktuelle Entwicklungen und Bestimmungen an der h_da

Liebe Studierende,

bald beginnt das Wintersemester und ich möchte die Gelegenheit nutzen, Ihnen einige Informationen zum kommenden Semester mitzuteilen.

Das Wichtigste vorweg: Wir planen das Hochschulleben im kommenden Wintersemester mit so viel Präsenz und Normalität, wie es uns möglich und verantwortbar ist. Damit orientieren wir uns auch an der Zielsetzung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.

Was bedeutet das?

Alle Studierenden der h_da sollen wieder die Möglichkeit haben, an den Campus zu kommen, dies aber pandemiebedingt noch nicht für jede Veranstaltung. Somit wird das bevorstehende Semester ein Übergangsemester für Sie sein, d.h., Sie werden das Semester in einer Mischform von Online- und Präsenzveranstaltungen erleben, denn wir müssen die Zahl der insgesamt anwesenden Studierenden am Campus noch begrenzen.

Es wird Präsenz-Schwerpunkte bei Lehrangeboten geben, etwa in Laboren, Tutorien oder Kleingruppen. Vorstellbar ist beispielsweise, Studierende des 3. und 4. Semesters, die bisher nahezu komplett unter Pandemiebedingungen studiert haben, besonders zu berücksichtigen. Unser Ziel ist es, die früheren Freiheiten und Möglichkeiten eines Präsenzstudiums wiederherstellen, soweit es die Pandemielage erlaubt. Rückgewonnene Freiheiten und verbleibende Schutzmaßnahmen sollen Hand in Hand gehen, die Regeln werden hierbei laufend an die aktuelle Situation angepasst.

Die geltenden Pandemie-Regeln an der h_da sollen das Risiko für eine Ansteckung so weit wie möglich reduzieren. Dabei geht es vor allem um diejenigen, die noch keinen vollständigen Impfschutz aufbauen konnten. Denken Sie dabei beispielsweise an Austauschstudierende, die in diesem Semester ihr Studium an der h_da beginnen und in ihren Heimatländern noch kein Impfangebot wahrnehmen konnten.

Es kommt natürlich auf jeden Einzelnen an. Beachten Sie bitte die Regeln und helfen so mit, dass sich alle Studierenden ohne Sorgen um eine Ansteckung auf ihr Studium konzentrieren können.

Bei den derzeitigen Planungen für das Wintersemester 2021/22 orientiert sich die Hochschule eng am überarbeiteten Hygienekonzept, das auf den drei Säulen Abstand – Maskenpflicht – Lüftung beruht – die Grundbausteine für einen sicheren Semesterablauf. Hierbei gilt ein Mindestabstand von 1,5 Meter zueinander bzw. zwischen allen Plätzen. Gerade für größere Veranstaltungen wie Vorlesungen werden deswegen auch weiterhin Alternativen zur Präsenz gefunden werden müssen.

Mit Hochdruck arbeiten die Fachbereiche derzeit auf der Basis eines zentral vorgegebenen Konzeptpapiers an Lösungen, etwa an Hybridformaten mit digitalen Anteilen. Ihr Studiengang wird Sie in den kommenden Wochen noch einmal detaillierter informieren, so dass Sie sich gut auf ihren Semesterstart vorbereiten können.

Einige Regeln stehen bereits jetzt fest: In Präsenzveranstaltungen werden wir Kontaktdaten zwecks Nachverfolgung verpflichtend erfassen müssen, es werden medizinische Masken oder Masken höheren Standards vorgeschrieben sein. Muss aus didaktischen oder technischen Gründen der Mindestabstand unterschritten werden oder kann keine Maske getragen werden, etwa bei einem Laborversuch oder Filmdreh, ist ein Negativnachweis (3G-Nachweis) erforderlich. Dies kann bei einzelnen Lehrveranstaltungen wie Labor- oder Werkstattpraktika nötig werden.

Der erforderliche Luftaustausch wird in einigen Gebäuden wie dem Hochhaus durch Raumluftanlagen automatisch gewährleistet, in allen übrigen Räumen kommen CO2-Ampeln zum Einsatz. Sie überwachen die Luftqualität. Springen sie auf gelb, muss gelüftet werden, um durch Frischluftzufuhr ein gesundes Raumklima zu gewährleisten.

Die Hochschule hat in den zurückliegenden Monaten allen Studierenden ein Impfangebot gemacht. Zu Beginn des Wintersemesters werden wir dies noch einmal wiederholen.

Ich appelliere an Sie alle, ein Impfangebot – z.B. an der h_da - wahrzunehmen: Mit einem möglichst umfassenden Impfschutz aller Studierenden und Beschäftigten haben wir die Chance, die Corona-bedingten Einschränkungen kontinuierlich zu reduzieren und letztendlich zur Normalität zurückkehren zu können.

Ich freue mich, Sie alle bald wieder am Campus in Darmstadt und Dieburg zu sehen und wünsche Ihnen eine gute Zeit - für diejenigen, die noch Prüfungen vor sich haben, ein gutes Gelingen sowie viel Erfolg, und für Sie alle einen guten Start ins neue Semester!

Ihr Prof. Dr. Manfred Loch
Vizepräsident Studium, Lehre und studentische Angelegenheiten der Hochschule Darmstadt

Aktuelle Entwicklungen

Corona-Impfung: Bescheinigungen für Beschäftigte sind auf dem Postweg

Beschäftigte der Hochschule Darmstadt, dazu zählen auch studentische Hilfskräfte, sind ab sofort impfberechtigt. Das geht aus einer Entscheidung des Landes Hessen hervor. Neben Beamten, Tarifangestellten und studentischen Hilfskräften zählen zu den Berechtigten auch Auszubildende, Lehrbeauftragte sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten. Sie erhalten in Kürze Arbeitgeberinnenbescheinigungen per Post, die zum Impftermin mitzubringen sind. Beschäftigte mit Wohnsitz in Hessen können sich ab sofort unter https://impfterminservice.hessen.de/ für einen Impftermin registrieren. Für den Landkreis Darmstadt-Dieburg gibt es zudem eine Seite, auf der man sich eintragen kann, wenn man kurzfristig freigewordene Termine übernehmen will: https://perspektive.ladadi.de/nachruecker-liste/. Weitere Kreise unterbreiten solche Angebote.

Da die h_da die Bescheinigung nur als Dienststelle des Landes Hessen ausstellen kann, müssen sich Beschäftigte, die ihren ersten Wohnsitz in einem anderen Bundesland haben, dort informieren, inwiefern die hessische Impfbescheinigung anerkannt wird. Flankierend zur Ausstellung der Arbeitgeberinnenbescheinigungen plant die h_da derzeit zusammen mit ihrem Betriebsarzt eine hochschulweite Impfaktion. Diese kann nach aktuellem Wissensstand frühestens im Laufe des Juni umgesetzt werden, weitere Informationen folgen.

FAQ für Studierende

In der FAQ finden Sie Antworten zum Thema studieren.

FAQ für Beschäftigte und Gäste

Fragen von Beschäftigten und Gästen werden in unserem FAQ beantwortet.

Corona-Handbuch

Wichtige Infos und Dokumente zu Pandemie-Regelungen an der h_da finden sich auch im Corona-Handbuch.

Weitere Informationen

FAQ zu Studium und Lehre

FAQ für Beschäftigte und Gäste

Fragen von Beschäftigten und Gästen werden in unserem FAQ beantwortet.

Corona-Regeln für Externe

Das Unterschriftsblatt Corona-Regeln für Externe stellt die Corona-Regeln, die aktuell an der Hochschule Darmstadt gelten, in der Übersicht zusammen.

Externen Personen, die an die Hochschule kommen, soll dieses Dokument vorab zugeschickt werden, damit sie es unterschrieben der einladenden Person spätestens beim Betreten der Hochschule übergeben.

Drängende Fragen

Bei drängenden Fragen ist der Leiter der Abteilung Sicherheit und Umwelt ansprechbar, Dr. Andreas Seeberg: pandemie@h-da.de

Fragen zum Studium

Bei Fragen zum Studium ist weiterhin das SSC unter der Adresse info@h-da.de erreichbar.

Öffnungszeiten Bibliothek

Auf der Website der Bibliothek wird über Öffnungszeiten und Schließungen der Bibliothek und Teilbibliotheken informiert.

Studierendenwerk Darmstadt

Informieren Sie sich bitte direkt beim Studierendenwerk über die aktuell geltenden Rahmenbedingungen.