Nachhaltigkeitsinitiativen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie das Land Hessen fördern das Transferprojekt Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung – Transfer als Lernprojekt in der Region (s:ne) im Rahmen der Bund-Länder-Initiative "Innovative Hochschule".
s:ne hat das Ziel, Prozesse in Richtung Nachhaltiger Entwicklung in der Region zu etablieren. Solche Prozesse sind angewiesen auf technische, wirtschaftliche, soziokulturelle und institutionelle Veränderungen, die sich gegenseitig bedingen und verstärken. Dafür baut das Projekt ein lernendes System auf, in dem die Akteure ihr Wissen bündeln und sich gemeinsam auf die Suche nach kreativen Lösungen für eine Nachhaltige Entwicklung in der Region begeben.

Die Initiative Nachhaltige Entwicklung (i:ne) der Hochschule Darmstadt arbeitet interdisziplinär und bezieht die unterschiedlichen Akteure aus Hochschule, Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft mit ein; i:ne stellt die mit Nachhaltiger Entwicklung (NE) verbundenen gesellschaftlichen Herausforderungen in größere Systemzusammenhänge, erweitert die jeweiligen Perspektiven und legt konkurrierende Belange offen. Kleinere Projektgruppen kümmern sich um Lehrveranstaltungen (darunter die immer im Wintersemester stattfindende Ringvorlesung), bauen Aktivitäten im Klima- und Umweltschutz auf und entwickeln gemeinsame Lehr- und Forschungsprojekte. 

Kontakt

Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (S:NE)

Projekt "Innovative Hochschule"

Holzhofallee 36 B
64295 Darmstadt
E-Mail: sne@h-da.de

Aus dem Nachhaltigkeitsblog

Fahrplan zur gesellschaftlichen Transformation: Worauf zielt die Transferstrategie der h_da ab?

Tolle Neuigkeiten: h_da konnte als innovative Hochschule von sich überzeugen und darf sich auf 5 Jahre währende Förderung freuen.